Göbel Hotels Willingen weiter auf Erfolgskurs
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Göbel Hotels Willingen weiter auf Erfolgskurs

06.03.2013 | pr-office.info

Willinger Hotelgruppe ist eine der umsatzstärksten Hotelgesellschaften in Deutschland

Göbel´s Landhotel, Bilderquellen pr-office.info
Göbel´s Landhotel, Bilderquellen pr-office.info
Göbel´s Seehotel Diemelsee
Göbel´s Seehotel Diemelsee
Göbel´s Schlosshotel Prinz von Hessen
Göbel´s Schlosshotel Prinz von Hessen

Willingen, März 2013 - Gert Göbel, Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter der Göbel Hotels, ist sehr zufrieden mit der Entwicklung seiner Hotelkette. Im letzten Jahr, beim Hotelranking des Magazins "Der Hotelier" der 50 umsatzstärksten Hotelgesellschaften in Deutschland, konnte das Unternehmen weiter nach oben klettern und Platz 41 belegen.

Ein enormer Erfolg! Somit gehört die Göbel Gruppe weiterhin mit zu den namhaftesten und umsatzstärksten Hotelgesellschaften in Deutschland.  Das Jahr 2012 hat die Göbel Hotelgruppe mit einem Plus zum Vorjahr abgeschlossen, und für das kommende Jahr stehen die Zeichen weiter auf Erfolgskurs.  Alle Göbel Hotels sind an attraktiven Standorten in touristisch interessanten Urlaubsregionen vertreten. Die Hotels und Gastronomiebetriebe bieten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, innovative Wellness-Angebote und ständige Qualitätsverbesserungen verbunden mit Komfort auf höchstem Niveau.

Insgesamt verfügt die Göbel Hotelgruppe über zehn Hotels und vier Gästehäuser in Hessen und Thüringen mit insgesamt 2000 Betten und 1000 Zimmer. 963 Mitarbeiter kümmern sich um das Wohl der Gäste oder arbeiten in der Verwaltung im hessischen Willingen. Kontinuierliche Investitionen, ständige Optimierungen, hohe Qualitätsanforderungen und die Erweiterung des Hotelportfolios sind der Schlüssel zum Erfolg der Göbel Hotelgruppe.

Investitionen
Bei Gert Göbel stehen vor allem regelmäßige Investitionen ganz oben auf der Agenda. So hat er z. B. gerade in das Göbel's Landhotel in Willingen investiert und einen neuen "Gartenflügel" in nur fünf Monaten Bauzeit fertig gestellt.

"Jetzt freuen sich unsere Gäste über 27 neue Zimmer in edlen Naturfarben und über einen auf 1.000 m² erweiterten Wellnessbereich der Extraklasse", begeistert sich Hotelier Gert Göbel.
Für 2013 sind eine großzügige Erweiterung der Wellnesslandschaft im Göbel's Schlosshotel um 600 m², fünf neue Familienappartements im Göbel's Hotel Rodenberg und ein Ausbau der Eventgastronomie "Dorf Alm Willingen" um weitere 150 Sitzplätze mit Alm-Cafè in Planung.

Tagungskompetenz
Alle Göbel Hotels verfügen über modernste Konferenz und Tagungsräume in unterschiedlichster Größenordnung.

Bei der Wahl der TOP 250 Tagungshotels Deutschlands konnte das Göbel´s Hotel Rodenberg in allen Anforderungsgebieten viele  Punkte holen und wurde damit erfolgreich in die Liste der 250 besten Tagungshotels aufgenommen.

Das verkehrsgünstig gelegene Tagungs-, Event- und Spa-Resort Göbel's Hotel Rodenberg in Rotenburg a.d. Fulda ist seit März 2009 im Besitz und unter der Leitung der Göbel Hotels und genießt das Ansehen eines exzellenten 4 Sterne Hotels. Das Haus ist nicht nur bei Urlaubern beliebt wegen der zahlreichen Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten, sondern aufgrund der immens großen Raumkapazitäten auch bei Tagungs-, Event-, Messe-, Seminar- und Konzertveranstaltern. Hier gibt es fast nichts, was es nicht gibt!

In der Göbel Hotels Arena, die direkt neben dem Hotel liegt und mit ihm verbunden ist, stehen Flächen zur Verfügung, die Veranstaltungen für bis zu 2.750 Personen ermöglichen und mit modernster Tagungstechnik außergewöhnliche Möglichkeiten bietet. Die abwechslungsreichen Rahmenprogramme machen das Angebot komplett.

Die Göbel Hotels Arena ist bereits als Austragungsort für zahlreiche Veranstaltungen mit nationaler Reichweite genutzt worden. Ein idealer Standort mit guter Infrastruktur für Großveranstaltungen, Events, TV-Produktionen, Sportveranstaltungen und mit zertifizierten Spielfeldern und Equipment für Basketball, Handball, Volleyball, Hallenfußball, Tischtennis, Tanzen und Boxen. Auch Messen, Galas, Shows und Ausstellungen finden häufig in der Göbel Hotels Arena statt.

Neben der großen Multifunktionshalle mit ausfahrbaren Tribünenplätzen und modernster Medientechnik stehen noch zehn variable Tagungsräume, eine VIP-Lounge und ein großzügiges Foyer zur Verfügung. Die kompetenten und engagierten Mitarbeiter stehen den Veranstaltern vor, während und nach der Veranstaltung zuverlässig zur Verfügung.

Das Göbel´s Hotel Rodenberg bietet dazu noch 28 Tagungsräume mit variablen und multifunktionalen Raumkonzepten für bis zu 450 Personen und ist direkt mit der Göbel Hotels Arena verbunden. Auch die anderen Göbel Hotels zeichnen sich durch ihre hohe Tagungskompetenz aus.

Eventgastronomie
Gert Göbel setzt weiterhin auf eine Ausweitung der Eventgastronomie "Dorf-Alm", die bereits ein starkes Standbein mit den beiden Betrieben in Willingen und Winterberg hat und dort sehr beliebt bei den Gästen und erfolgreich ist. Neu im Event-Portfolio ist die Helenental-Hütte bei Bad Wildungen. Die urige Hütte besteht aus viel natur belassenem Holz, einer rustikalen Einrichtung und einer sonnigen Terrasse. Es stehen 120 Sitzplätze zur Verfügung und die Gäste erwartet auch hier eine anheimelnde urige Hütten-Gemütlichkeit. Die Dorf-Almen ergänzen das Hotelangebot gerade im MICE-Bereich und sind sehr beliebt bei den Gästen."

Göbel Hotels CARD
Die Göbel Hotelgruppe bietet ihren Gästen auch eine "Treuekarte" an. Vor vier Jahren wurde die Göbel Hotels CARD ins Leben gerufen, um Stammgäste mit attraktiven Hotelübernachtungen, Restaurantbesuchen oder mit Wellness- und Beautybehandlungen zu belohnen. Mittlerweile besitzen 2.700 Gäste eine Göbel Hotels CARD und bekommen nicht nur attraktive Prämien für das Punktesammeln in den Göbel Hotels, sondern sie werden auch regelmäßig über attraktive Angebote der Göbel Hotels informiert, die nur die Inhaber der Treue CARD, die VIP-Kunden, erhalten.

Punkte kann man bei jeder Übernachtung in einem Göbel Hotel sammeln. Aber auch für Wellness- und Beauty-Anwendungen oder beim Restaurantbesuch in einem Göbel Hotel und auch in einer der Göbel Dorf Almen. Ganz neu ist die Möglichkeit auch in der Quellentherme in Rheinhardshausen Punkte zu sammeln. Wer dort regelmäßig schwimmen geht, Physiotherapie hat oder sich im Wellnessbereich erholt, kann kräftig Punkte für attraktive Prämien sammeln.

Pro 50,- Euro Umsatz erhält man einen Punkt gut geschrieben auf seinem persönlichen CARD-Konto.

In den Dorf Almen erhält man bereits für 25,- Euro Umsatz einen Punkt. Unter www.goebel-hotels.de/card kann man jederzeit seinen aktuellen Punktestand abrufen. Wann, wie und wo man die Punkte einlöst, bleibt jedem Gast natürlich selbst überlassen. Die Auswahl an attraktiven Prämien erhält man einmal pro Jahr per Post oder man kann sich online auf der Göbel Hotel Homepage alles anschauen.

Die Göbel Hotelgruppe motiviert ihre Auszubildenden und engagiert sich für die Mitarbeiter
Bei der Göbel Gruppe wird viel für die Mitarbeiter  und Auszubildenden getan, denn sie sind das Herzstück des Unternehmens.

Der "Azubi des Monats" bekommt z. B. für vier Wochen einen Fiat 500 mit Tankgutschein.
Den "Titel" kann man sich erarbeiten, in dem man in verschiedenen Bereichen gut abschneidet, Z. B.: Ausbildungsinteresse, Lernfähigkeit, wie man sich im Beruf den Gästen und auch den Kollegen gegenüber verhält, Arbeitsqualität und vieles andere mehr. Jeder Abteilungsleiter der zehn Göbel Hotels kann pro Monat einen Vorschlag machen.

Die Motivation bei allen Auszubildenden ist nun besonders hoch
Nils Wehemeyer, Azubi im Göbel´s Landhotel, verspricht: " Wir legen uns jetzt richtig ins Zeug, damit das "AZUBI CAR" bei uns in Willingen bleibt."
"Dieses Motivations-Programm ist ein Baustein, unsere Auszubildende zu belohnen und, um Berufsstarter für einen Beruf in unserer Göbel Hotelgruppe zu begeistern, " begründet Stephanie Göbel, Hotelleitung Göbel's Landhotel, die Idee. " Es wird immer schwieriger junge Menschen für die Hotellerie zu gewinnen, da ist es wichtig sich als professioneller Arbeitgeber ein eigenes Profil zu schaffen", erklärt die Hotelchefin.

Göbel Hotels und Dorf Almen
Insgesamt gibt es zurzeit zehn Göbel Hotels, die überwiegend in Nordhessen gelegen sind. Die Häuser haben in der Regel vier Sterne, Göbel´s Schlosshotel Prinz von Hessen fünf. Zum Stammsitz Göbel´s Landhotel in Willingen stießen im Laufe der Jahre: das Hotel Brauhaus zum Löwen in Mühlhausen/Thüringen (seit 1991), Göbel´s Sophien Hotel in Eisenach (seit 1993), Göbel´s Schlosshotel Prinz von Hessen (2002), das Posthotel Rotenburg in Rotenburg a.d. Fulda (2002), Göbel´s Hotel Quellenhof in Bad Wildungen (2005), das Göbel's Seehotel Diemelsee (seit 2007) und Göbel´s Hotel Rodenberg in Rotenburg a.d. Fulda (seit 2009), das AquaVita in Bad Wildungen (2010).

Zurzeit gibt es zwei Dorf Almen in Willingen und Winterberg. Weitere Standorte sind in Planung. Die Dorf Almen ergänzen das Hotelangebot optimal und eignen sich auch für größere Veranstaltungen. Neu im Portfolio der Göbel Hotelgruppe ist die Helenental-Hütte bei Bad Wildungen. Die urige Hütte ist nach dem Dorf Alm Konzept eingerichtet worden und hat 120 Sitzplätze.

Tipps

Tags: göbel hotels arena,  göbels hotel bad wildungen,  goebels-rodenberg, göbels sophien hotel eisenach, göbel's hotel aquavita,

Links

Andere Presseberichte