Preisgekröntes Spa-Konzept ESPA erstmals in Deutschland
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Preisgekröntes Spa-Konzept ESPA erstmals in Deutschland

10.01.2010 | uschi liebl pr
Entspannende Therapien und Mitgliedschaften im Kameha SPA
Entspannungsbereich
Entspannungsbereich
Bonn, Januar 2010 – Das Kameha Grand Bonn konnte die weltweit führende Firma ESPA als exklusiven Partner gewinnen. Damit ist ESPA erstmals auch in Deutschland vertreten und verwöhnt die Gäste mit eigens konzipierten Massagen und speziellen Ritualen, Masken und Behandlungen, die Stress und Spannung lösen und gleichzeitig innere Balance und Harmonie herstellen. Das Kameha Grand Bonn legt zudem Mitgliedschaften für den Kameha SPA auf - Gäste können für 145 Euro pro Monat - bei Abschluss einer Jahresmitgliedschaft- alle Vorteile des SPA-Bereich und des Fitness Power House im neuen Lieblingsplatz am Rhein genießen.

„Wir sind das erste Hotel mit dem ESPA als weltweit führendes Unternehmen im Spa-Bereich erstmals in Deutschland vertreten sein wird. Darauf sind wir besonders stolz.“, so Carsten K. Rath CEO & Founder der Lifestyle Hospitality & Entertainment Group, die die Kameha Hotels & Resort betreibt. „Für unsere Gäste aus dem Umland bieten wir mit unseren Mitgliedschaften ebenfalls die Möglichkeit, den Kameha SPA und das Power House als Lieblingsplatz zum Entspannen zu nutzen“, erklärt Carsten K. Rath. Für 145 Euro pro Monat können Gäste den Spa-Bereich und das Power House nutzen. Ebenfalls inkludiert bei Abschluss der Mitgliedschaft sind eine Übernachtung für zwei Personen in einem Deluxe-Zimmer und ein flauschiger, exklusiver Bademantel mit eingesticktem Namen. Eine Paarmitgliedschaft ist für 265 Euro erhältlich.

Die moderne Architektur des Kameha SPA besticht durch aufwändige Glasmosaike der bekannten italienischen Marke Bisazza und außergewöhnlichen Designelementen. Zum Kameha SPA gehören ein beheizter Infinity-Außenpool mit Blick auf den Rhein, zwei Saunen, die teilweise verglast sind und einen Blick auf das Siebengebirge ermöglichen, zwei großzügige Außenterrassen, sowie ein Dampfbad und fünf Behandlungsräume. Zudem gibt es zwei Ruheräume und eine Health-Bar. Besonderes Highlight für Paare: Im Private Spa Room mit eigener Sauna, Dampfbad und Dusche werden gemeinsame ESPA Wellnessbehandlungen angeboten.

Das SPA Angebot im Kameha Grand Bonn bietet eine exquisite Kollektion aus hoch wirksamen, luxuriösen und therapeutischen Produkten, kombiniert mit modernen Therapien.

Entspannende Öle, belebende Algen, reinigender Schlamm und Meersalz sowie therapeutische Kräuter gehören zu den Grundelementen. Das Programm wird ganz individuell auf die Bedürfnisse von jedem Gast abgestimmt: Von reinigenden Gesichtsbehandlungen, über Schlammpackungen bis Ganzkörperbehandlungen, die aus einem Peeling und einer Massage bestehen, steht eine breite Palette zur Verfügung. Zudem können Gäste verschiedene Massage genießen oder aber zwischen ESPA Körperwickeln wählen, wie beispielsweise „der stärkende Schlammwickel“ oder „der Oshadi Wickel“, der vornehmlich aus Pflanzen und Kräutern besteht. „Anti Jet Lag Massage“ belebt den Gast entweder nach einem langen Flug, oder aber beruhigt, sodass er entspannt schlafen kann. Die energiespendende Massage-Therapie wirkt erfrischend durch die Behandlung mit Eukalyptus und Pfefferminze.

ESPA ist eine weltweit führende und exklusive Spa Firma, die für ein umfangreiches Angebot an Naturprodukten, innovativen und effektiven Behandlungen, ein unübertroffenes Therapeuten-Training und ein weltweit renommiertes Spa Design steht. ESPA bekommt jährlich unzählige Auszeichnungen, wie den Spa Finder Reader’s Choice Award für „Beste Spa Marke“, oder „Top Ten Bestes Luxus Spa“. Das Konzept von ESPA dreht sich um die natürliche Balance des Menschen. Um dem stressigen Alltag entgegenzuwirken, bietet ESPA eine Mischung aus Aromatherapie, Hydrotherapie, Thalassotherapie und Phytotherapie. Jede Behandlung ist ein personalisiertes Erlebnis.

Über das Kameha Grand Bonn – den neuen Lieblingsplatz am Rhein:
Das Kameha Grand Bonn mit 253 Zimmern, davon 63 Suiten bietet Event- und Konferenzbereichen für bis zu 2.500 Personen. Es präsentiert ein neues, kreatives Gesamtkonzept für ein modern designtes Life&Style-Hotel. Ein herzlicher Service, das außergewöhnliche Interieur-Design des Künstlers Marcel Wanders und gelebte ökologische Verantwortung machen das Kameha Grand Bonn zu einem Ort der Überraschungen, der Schönheit und der Energie: ein Ort, der sinnlich, inspirierend und entspannend ist. Direkt am „Bonner Bogen" am Rheinufer liegt das Hotel nur wenige Minuten vom Bonner Stadtzentrum entfernt mit idealer Anbindung an den Flughafen, Autobahn und ICE-Strecke. Die Lifestyle Hospitality & Entertainment Group (LH&E Group) betreibt das Hotel mit ihrer Hotelgesellschaft „Kameha Hotels & Resorts“.

Über die Lifestyle Hospitality & Entertainment Group (LH&E Group):
Die LH&E Group ist eine Managementgesellschaft für internationale Lifestyle Hotels & Resorts, Private-Residences und gehobene Lifestyle-Gastronomie. Die LH&E Group wurde als Aktiengesellschaft von Privatinvestoren gegründet mit Sitz in Zug in der Schweiz. Unter der LH&E Group firmieren die Kameha Hotels & Resorts AG Schweiz sowie die King Kamehameha AG Deutschland mit Sitz in Frankfurt am Main. Gründer & CEO ist Carsten K. Rath.


Kontakt Kameha Grand:
Daria Ezazi, PR Manager
Kameha Grand Bonn,
Am Bonner Bogen 1
53227 Bonn

P.: +49 (0) 228-4334 5810
F.: +49 (0) 228-4334 5005
Daria.Ezazi@KamehaGrand.com                          

Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert