Renaissance eines Wahrzeichens
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Renaissance eines Wahrzeichens

24.01.2010 | STROMBERGER PR
Travel Charme Hotels & Resorts eröffnen am 25. Juni 2010 das traditionelle Ifen Hotel im Kleinwalsertal neu
Ein Mythos kehrt zurück: Am 25. Juni 2010 feiert das prestigeträchtige Ifen Hotel in Hirschegg im Kleinwalsertal seine Neueröffnung und nimmt Gäste künftig als Travel Charme Ifen Hotel in Empfang. Auf 1.111 Metern Höhe entsteht ein exklusives Fünf-Sterne-Refugium zum Entspannen, Tagen und Genießen. Das Hotel greift mit reduzierten Formen und klaren Linien den Stil des Traditionshauses aus den 30er Jahren auf und verschmilzt mit der Natur zu einer modernen Interpretation von alpiner Eleganz.

125 Zimmer und Suiten, zwei Restaurants mit Showküche und Panoramaterrasse, eine Lounge und Bar, das PURIA Premium Spa, das Spielzimmer „Burmi“ für die kleinen Gäste, zwei Veranstaltungsräume sowie eine Tiefgarage erfüllen höchste Ansprüche an Komfort und Wohlfühlen. Exklusive Serviceangebote, eine Skischule sowie ein ganzjährig abwechslungsreiches Sport- und Freizeitprogramm machen Gastlichkeit auf höchstem Niveau erlebbar.

Bei Buchungen, die bis zum 31. Mai 2010 unter der Telefonnummer +49-30-424396-50 oder im Internet unter www.travelcharme.com eingehen, gewährt das Haus einen Einführungspreis ab 99 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive GenussPlus® Pension für 2010. Weitere Informationen finden sich unter www.travelcharme.com/ifenhotel.

1936 von Hans Kirchhof auf einem Felsvorsprung am Fuße des Hohen Ifens erbaut, erfreute sich das Hotel mit seinem imposanten Rundbau schnell großer Beliebtheit bei Prominenz aus Adel und Industrie. Nachdem es die Nationalsozialisten als „Ehrengefängnis“ missbrauchten, gelangte das Haus zwischen den 40er und 60er Jahre mit Persönlichkeiten aus Showbiz und Politik zu neuem Ruhm. Nach seiner Schließung 2005 und dem Abriss fließen nun rund 33 Millionen Euro in die konzeptionelle Neugestaltung des legendären Hauses. Als alleiniger Betreiber handelt die Travel Charme Ifen Hotel Kleinwalsertal GmbH, 100%ige Tochter der Travel Charme Hotels & Resorts AG mit Sitz in Zürich.

Zur Umsetzung gewann die Gruppe den österreichischen Architekten Prof. Hermann Kaufmann, Gewinner des Global Award für nachhaltige Architektur 2007, und den italienischen Designer Lorenzo Bellini, der für die Inneneinrichtung verantwortlich zeichnet. Als Direktoren¬ehepaar fungieren Rafaela und Peter Hoeck Domig, die bereits das Esplanade Resort & Spa in Bad Saarow erfolgreich führten. Rafaela Hoeck Domig stammt wie die ersten Bewohner des Kleinwalsertals aus dem schweizerischen Kanton Wallis.

125 Zimmer, darunter 33 Suiten, verteilen sich auf vier Etagen und verfügen über eine Fläche zwischen 35 und 76 Quadratmetern. Möbel, Lampen und Accessoires wurden speziell für das Hotel entworfen und schaffen in Kombination mit natürlichen Materialien wie Holz und Granit sowie warmen Rot-, Braun-, Beige- und Grautönen eine behagliche Atmosphäre.

Große Panoramafenster, warme Holzfußböden und feinste Stoffe ergänzen das exquisite Interieur. Alle Räume nennen einen Balkon oder Terrasse, eine gemütliche Sitzgruppe sowie ein Bad mit Badewanne und Dusche ihr Eigen. Fernseher, Klimaanlage, Minibar, Safe und W-LAN ergänzen die Ausstattung. Die Suiten sind zusätzlich mit einem großzügigen Wohn- und Schlafbereich sowie teilweise mit Whirlwanne und Dampfdusche eingerichtet. Allergikern und Gästen mit körperlicher Einschränkung stehen je zwei speziell auf ihre Bedürfnisse ausgerichtete Zimmer zur Verfügung.

Zwei Restaurants und eine Alpenstube lassen Feinschmeckerherzen höher schlagen und setzen mit regionalen Produkten, biologischen Erzeugnissen und Lebensmitteln aus ökologischer Landwirtschaft klare Zeichen. Im Theo’s mit Showküche und Panoramaterrasse erfreuen traditionelle Gerichte und internationale Köstlichkeiten die Gaumen. Ein edles Ambiente stimmt im Gourmetrestaurant Kilian Stuba auf feinste Menüs ein. Regionale Speisen, raffiniert interpretiert, bilden mit korrespondierenden Weinen ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Zu alpinen Themenabenden in ungezwungener Atmosphäre lädt die Carnozet Stube ein und verwöhnt mit regionalen Spezialitäten. Als Küchenchef zeichnet der Allgäuer Sascha Kemmerer verantwortlich, der mit seinem Kochstil die regionalen Wurzeln der Walser Küche neu interpretiert.

Die elementare Kraft der Alpen, ganzheitliche Pflegekonzepte sowie ein 18 Meter Innenpool erwarten Gäste im 2.300 Quadratmetern großen PURIA Premium Spa. Es verfügt über 15 Behandlungsräume, private Suiten, einen Panorama-Außenwhirlpool, mehrere Saunen und Dampfbäder, Gletscherduschen mit Eisbrunnen, eine Gartenlandschaft mit Liegewiese sowie einen Ruhebereich mit Kaminlounge, Hängekörben und ein Gradierwerk. Im Wellness-Bistro sorgen Snacks, Obst, Saft und Tee für gesunde Erfrischung. Sportlich Aktiven stehen ein moderner Fitnessbereich sowie ein breites Sommer- und Winterkursangebot zur Auswahl.

Das Kleinwalsertal befindet sich in Grenzlage zwischen Deutschland und Österreich und erstreckt sich auf einer Fläche von 97 Quadratmetern von den Allgäuer Alpen bis nach Vorarlberg. Politisch zu Österreich gehörend, ist es nur von Bayern mit dem Auto zu erreichen. Neben Hirschegg beheimatet es die Gemeinden Rietzlern, Mittelberg und Baad und empfängt als drittgrößte Tourismusregion des Landes ganzjährig Gäste. Die Travel Charme Hotels & Resorts AG mit Sitz in Zürich betreibt mit der Marke Travel Charme derzeit elf Häuser im Qualitäts- und Premiumsegment der Vier- bis Fünf-Sterne-Superior-Kategorie.


Weitere Informationen:
Rafaela und Peter Hoeck Domig
Travel Charme Ifen Hotel
Oberseitestraße 6
A – 6992 Hirschegg/Vorarlberg

+43(0)5517-608-0
+43(0)5517-555 
ifen@travelcharme.com">ifen@travelcharme.com

Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert