Braunschweig belegt Platz drei unter den Aufsteigern im Städtetourismus
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Braunschweig belegt Platz drei unter den Aufsteigern im Städtetourismus

24.02.2010 | Stadt Braunschweig - Pressestelle
OB Dr. Hoffmann: Großer Imagegewinn durch Otto-Jahr
Braunschweig hat im Städtetourismus einen großen Sprung nach vorn gemacht: Dies ergab eine heute bei Welt-Online veröffentlichte Studie des Online-Reisebüros www.ab-in-den-Urlaub.de. Dabei wurden die Gästezahlen auf Basis der Statistischen Ländesämter (->Statistisches Bundesamt) im Zeitraum Januar bis September 2009 im Vergleich zu 2008 analysiert. Die Zahlen belegen, dass die Rezession in einigen Städten Deutschlands auch im Tourismus angekommen zu sein scheint. Nicht so in Braunschweig.

Die Stadt rangiert mit 186.662 Ankünften und einem Zuwachs der Gästezahlen von 3,9 Prozent auf Platz drei der Aufsteiger hinter Hamburg (plus 5,53 Prozent) und Berlin (3,96 Prozent). Als einzige Stadt in Niedersachsen ist nur die Messestadt Hannover (1,95) auf Platz zehn in dieser Spitzengruppe vertreten. Unter den Top 50 der beliebtesten Städtereiseziele in Deutschland belegt Braunschweig damit Platz 35.

„Dies zeigt zum einen, wie erfolgreich unsere Kampagne Otto IV war und zum anderen wie hervorragend unsere Stadtmarketing GmbH arbeitet“, kommentierte Oberbürgermeister Dr. Gert Hoffmann das Ergebnis. „Hier wird von unabhängiger Seite bestätigt, dass das Otto-Jahr selbst im Jahr der Finanzkrise den Städtetourismus in Braunschweig vorangebracht hat.“

Quelle: http://www.welt.de/reise/article6523810/Hamburg-legt-zu-Wuppertal-groesster-Absteiger.html


Stadt Braunschweig - Pressestelle
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig

Pressesprecher: Jürgen Sperber
Telefon (0531) 4 70-3773
Telefax: (0531) 470-2903, 2994
pressestelle@braunschweig.de">pressestelle@braunschweig.de