Verkauf eines Hotel mit historischem Charakter in Franken
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Verkauf eines Hotel mit historischem Charakter in Franken

20.05.2010 | Süddeutsche Hotelvermittlung Immobilien GmbH
Objektbeschreibung: 35 Gästebetten = 2 Einbettzimmer, 9 Doppelzimmer, 3 Mehrbettzimmer 1 Appartement (4 Betten), alle Zimmer verfügen über DU/WC oder Bad/WC, Fön, Tel., Kabel- TV(Flachbildschirm), Wlan-Anschluss im EG, Personenaufzug, Rezeption, Büro, Weinstube ca. 55 Pl., Gaststube (Frühstücks-zimmer) 42 Pl. mit Kachelofen, Bar, Bügelzimmer, Biergarten/Cafeterrasse im Innenhof ca. 90 Pl., Wirtschaftsküche, Spülküche, 5 Kühlräume, Wäscherei, Sozialräume, Lagerräume, Gas-Zentralheizung, ca. 7 PKW-Stellplätze. Erweiterung durch DG-Ausbau, sowie Umbau eines Nebengebäudes möglich
Preise: UF 43,00,-- bis 80.00,-- € inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer.
Grundstücksgröße:
ca. 1.000 m² - modernisierter Altbau und lfd. renoviert
Kaufpreis: 1.250.000,--  € inkl. Gewerbeinventar
Umsatz p.a. ca. 600.000,-- €
Käufer-/Pächter-Makler-Provision: Im Erfolgsfall 3,57 % des Kaufpreises inkl. 19% MwSt. oder 2,38 Monatspachten und 3,57 % aus der Ablösesumme inkl. MwSt., zahlbar und fällig bei notarieller Verbriefung bzw. bei Vertragsabschluß.

Zu allen oberen Angaben bitte untere Hinweise lesen*.

Lage und Allgemeines
Nahe dem Zentrum einer historischen mittelalterlichen Kleinstadt befindet sich das familiengeführte Hotel aus dem 17.Jahrhundert.

Die Region lebt hauptsächlich vom Fremdenverkehr, hat aber seinen ländlichen Charakter erhalten. Durch seine guten regionalen und überregionalen Verkehrsanbindungen sind die umliegenden Ortschaften und Städte gut erreichbar, so dass eine gute gemischte Infrastruktur vorhanden ist.

Überwiegend sind mittelständische Handels,-/Dienstleistungs-/ und Gewerbebetriebe angesiedelt. Der Ort und seine Nachbargemeinden verfügen über alle wichtigen öffentlichen Einrichtungen (Schulen, Krankenhaus usw.). Das ganze Jahr über finden kulturelle Veranstaltungen statt, die viel Publikum aus nah und fern in den Ort locken.

Das sehr gepflegte Anwesen wurde in den letzten Jahren laufend renoviert. Alle Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und von der Ausstattung dem mittelalterlichen Ambiente angepasst. Der Gastronomiebereich ist in verschieden ausgestatte Gaststuben unterteilt und bietet somit dem Gast einen gemütlichen, erholsamen Aufenthalt beim Verzehr von feinen regionalen Speisen und einem Glas fränkischen Wein.


Weitere Informationen:
Süddeutsche Hotelvermittlung Immobilien GmbH
St. Mang Platz 1
87435 Kempten

Telefon 08 31 / 52 13 30
Telefax 08 31 / 1 67 73
Email info@sueddeutsche-hotelvermittlung.de">info@sueddeutsche-hotelvermittlung.de

*Zur Beachtung: Das Angebot ist freibleibend und unverbindlich. Haftung, gleich welcher Art, wird nicht übernommen. Irrtum sowie Zwischenverkauf, Zwischenvermietung bleiben vorbehalten. Mit dem Abschluss eines durch unseren Nachweis oder unsere Vermittlung zustande gekommenen Kauf- oder Mietvertrags ist eine Nachweis- bzw. Vermittlungsgebühr zu zahlen. Wird ein nachgewiesenes Objekt im Wege der Zwangsversteigerung erworben, ist ebenfalls Maklergebühr zur Zahlung fällig. Dieselbe beträgt bei Vermietung 2 Monatsmieten zuzüglich 3 % aus der Ablösesumme, bei Kaufobjekten 3 % aus der Kaufsumme, unabhängig von der Verkäufergebühr.

Zu der Maklergebühr kommt zusätzlich die gesetzliche MwSt. aus der Maklervermittlungsgebühr. Die Nachweisvermittlungsgebühr ist nach notariellem Vertrag oder Mietvertrag sofort fällig und zahlbar. Wird ein Kaufvertrag/Mietvertrag wegen falscher Angaben einer Partei rückgängig gemacht oder aufgehoben, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Nachweis- oder Vermittlungsgebühr.

Unser Angebot ist nur für den Empfänger selbst bestimmt und darf ohne unsere schriftliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben werden. Zuwiderhandlungen verpflichten zur Schadenersatzleistung in voller Höhe der Nachweis- oder Vermittlungsgebühr. Die Aufnahme von Verhandlungen mit uns oder einen durch uns vermittelten Zweiten bedeutet Auftragserteilung und Anerkennung der vorstehenden Bedingungen. Gerichtsstand ist Kempten/Allgäu.