Tipps zur Sperrdaten- und Kontingentpflege
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Tipps zur Sperrdaten- und Kontingentpflege

13.09.2010 | Fit fürs Web?! Dipl.-Ing. (FH) Birgit Eggers
Eine regelmäßige Sperrdaten- und Kontingentpflege sorgt für zufriedene Kunden und einen reibungslosen Geschäftsablauf. Und wenn Sie ein paar Dinge beachten, können Sie Ihren Umsatz deutlich steigern!
Es gibt viele verschiedene Hotelbuchungsplattformen, die Ihnen helfen, Ihren Umsatz zu steigern. Doch nicht nur die Beschreibung Ihres Hauses und die Zimmerpreise sollen stimmen. Einmal in der Woche (je nach Buchungsaufkommen auch öfter) sollten Sie Ihren Auslastungsgrad überprüfen und die Sperrdaten auf den verschiedenen Anbieterplattformen aktualisieren.

Ist Ihr Hotel an manchen Tagen ausgebucht oder sind nur noch wenige Zimmer frei, sind diese Tage auf den Plattformen zu sperren.

Wenn Ihr Hotel nur halb ausgebucht ist, ist es nicht nötig, das gesamte Haus auf allen Plattformen zu sperren. Weiß Ihr Personal, ab welcher Zimmerzahl es sperren soll?

Sie hatten eine Woche gesperrt, weil Sie eine Tagung erwarteten, aber die ist nun abgesagt? Geben Sie die Termine wieder frei!

Sie haben auf verschiedenen Plattformen jeweils nur wenige Zimmer eingestellt, und nun sind ein paar Zimmer gebucht? Füllen Sie das Kontingent wieder auf!

Ihr Haus hat verschiedene Kategorien bzw. Superior-Zimmer? Stellen Sie das auf den Plattformen dar!

Sie haben wochentags einen niedrigeren Auslastungsgrad als am Wochenende?
Stellen Sie der Online-Buchung innerhalb der Woche mehr Zimmer zur Verfügung als am Wochenende!

Sie können bei mehrtägiger Übernachtung einen Sonderpreis anbieten und damit die Gäste länger im Hotel halten? Nutzen Sie die Möglichkeiten bei verschiedenen Buchungsplattformen, Sonderpreise einzustellen!

Sie bieten Ihren Gästen Pakete / Arrangements an? Vermarkten Sie diese auch online - auf vielen Buchungsplattformen ist das möglich!

Stellen Sie ruhig mehrere Zimmer in jeder Kategorie und Zimmerart (Einzel- oder Doppelzimmer) ein, so haben Ihre Gäste die Wahl - und eine Gruppe bucht eventuell sogar alle Zimmer auf einmal!

Ist Ihr Haus zu 75% ausgelastet, sperren Sie die Plattformen, auf denen nicht so oft gebucht wird, lassen aber die wichtigsten Plattformen offen. So können die restlichen Zimmer auch verkauft werden, aber bei kompletter Auslastung haben Sie schnell die restlichen Plattformen gesperrt.

Das ist Ihnen alles zu kompliziert oder zu zeitaufwändig?
Nehmen Sie erfahrene Unterstützung in Anspruch!  

Siehe Sperrdaten- und Kontingentpflege: Nur 1x mailen oder faxen - es lohnt sich!


Weitere Informationen:

Fit fürs Web?!
Dipl.-Ing. (FH) Birgit Eggers
Hauptstr. 27, D - 66904 Brücken
Tel/Fax: +49(0) 63 86 / 99 92 65
Mobil: +49(0) 177 - 6 93 19 81
E-Mail: info@birgiteggers.de">info@birgiteggers.de

Individuelle
Programmierung | Beratung | Internetpräsenzen

Andere Presseberichte