And the winner is … Rani Resorts
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

And the winner is … Rani Resorts

14.07.2010 | Kleber PR Network GmbH
Renommierte Hotelgruppe gewinnt drei Travel Awards
Frankfurt/Main, 13. Juli 2010 – Am vergangenen Mittwochabend wurden im Sandton Convention Centre in Johannesburg die begehrten „World Travel Awards Africa & Indian Ocean“ verliehen. Gewinner des Abends war die bekannte Hotelgruppe Rani Resorts, die gleich drei Auszeichnungen mit nach Hause nehmen durfte.

Von den insgesamt sieben in Mosambik und Simbabwe gelegenen Rani Resorts wurde das „Pemba Beach Hotel and Spa“ als „Mozambique’s Leading Hotel“, das „Indigo Bay Island Resort and Spa“ als „Mozambique’s Leading Resort“ und das „Stanley and Livingstone at Victoria Falls“ als „Zimbabwe’s Leading Hotel“ geehrt. Die Sieger der regionalen Ehrung nehmen nun an der Verleihung der World Travel Awards am 7. November 2010 in London teil.

Für die Rani Resorts ist es das vierte Jahr in Folge, dass sie von den 1.200 führenden Industriepartnern mit einer Auszeichnung belohnt wurden: 2007 wurde das „Indigo Bay Island Resort and Spa“ bereits zum „Leading Mozambique Resort“ gewählt. 2008 und 2009 folgte das “Medjumbe Private Island“ mit der Auszeichnung als „Mozambique’s Leading Resort“, sowie die Ehrung des „Pemba Beach Hotel and Spa“ als „Mozambique’s Leading Hotel“ und des „Stanley and Livingstone“ als „Leading Zimbabwe Hotel“.

Die Rani Resorts haben in den letzen Jahren ihr Konzept perfektioniert, ihre Gäste nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen. In exotischer, fast unberührter Natur in Mozambique und Simbabwe liegen die Anwesen der Hotelgruppe und bieten den Besuchern ein einzigartiges Urlaubserlebnis auf  höchstem Niveau.

Über Rani Resorts:
Die Philosophie der Rani Resorts basiert auf dem Konzept einer nachhaltigen Tourismusentwicklung, weshalb sich ihre Häuser bestmöglich in ihre natürliche Umgebung einfügen. Neben einer umweltschonenden Nutzung von Ressourcen soll der hier praktizierte Tourismus auch der lokalen Bevölkerung zugute kommen.

Deshalb bieten die Rani Resorts Ausflüge in nahe gelegene Dörfer und auf kleine Inseln wie Ibo Island, um den Gästen die historischen und kulturellen Hintergründe der Region nahe zu bringen. Dazu zählt auch, dass die Restaurants und Bars traditionelle Gerichte mit Produkten aus der Umgebung anbieten. Mittlerweile gibt es sieben Häuser in Mosambik und Simbabwe, in denen Gäste einen Urlaub in naturbelassener Umgebung, fernab von Massentourismus erleben können.

 
Weitere Infos unter www.raniresorts.com