Außergewöhnliches Marketing für Hotels: "Best Marketing Campaign 2010" geht an Design Hotels
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Außergewöhnliches Marketing für Hotels: "Best Marketing Campaign 2010" geht an Design Hotels

15.09.2010 | Travel Industry Club e.V.
Deutsche Reiseindustrie würdigt Marketing Kampagnen von Oman Air und HRS
Große Anerkennung der deutschen Reiseindustrie für besondere Leistungen im Marketing. Mit der „Best Marketing Campaign 2010“ hat der Travel Industry Club die Gruppe der Design Hotels™ ausgezeichnet. Das 1993 gegründete Unternehmen mit der Zentrale in Berlin repräsentiert und vermarktet eine Kollektion von mehr als 190 unabhängigen Hotels in 40 Ländern rund um den Globus. Um den Award für die “Best Marketing Campaign” der deutschen Reiseindustrie hatten sich insgesamt 35 Unternehmen beworben.

Die hochkarätige Jury setzte die Arbeiten von Oman Air „Soul of Arabia“ auf den zweiten und HRS – das Hotelportal mit „ICH RESERVIEHRS“ auf den dritten Rang. Für die finale Runde der besten Marketing Kampagnen 2010 hatten sich neben den drei Preisträgern der DB AutoZug, die Deutsche Lufthansa, Oberösterreich Tourismus, The Ritz Carlton Berlin, Sixt sowie die TUI Deutschland qualifiziert.

Steffen Weidemann, CEO der IFH – Institute for Hospitality Management und Vorsitzender der Jury, sagte am Montag in Köln bei der Verleihung des renommierten Preises auf der Gala des Travel Industry Clubs: „Mit ihrer Entscheidung würdigt die Jury die erfolgreichen Bemühungen der Design Hotels™, mit ihrer Kampagne die tatsächliche Individualität der Mitgliedhotels wider zu spiegeln. Mit dem hervorragend gestalteten Buch als haptisches Werbemedium ist es den Design Hotels™ zudem gelungen, einen willkommenen Gegenentwurf zur elektronischen Welt mit Super-Websites und Super-Social-Medias darzustellen.“

Im vergangenen Jahr war eine Kampagne ausgezeichnet worden, die rund um den Globus ging und weltweit für Aufsehen sorgte: „The Best Job in the World“ von Tourism Queensland in Australien. Den zweiten Platz hatte die Deutsche Lufthansa mit ihrer Kampagne zum „eFly-Service“ der Fluggesellschaft und den dritten Platz die Marketing Kampagne „Fresh Perspectives for Travellers“ von Emirates Airlines belegt.

Thomas C. Wilde, Vice President Communications des Wirtschaftsclubs: „Dem Marketing kommt in der Reiseindustrie eine zentrale Rolle zu. Bemerkenswerte Kampagnen, die in der Öffentlichkeit für Aufsehen sorgen und von der Werbeindustrie mit Applaus und Anerkennung bedacht werden, haben in der Reiseindustrie leider eher Seltenheitswert. Mit der Ausschreibung zur „Best Marketing Campaign“ will der Travel Industry Club einen Beitrag leisten, um erfolgreiche Kampagnen als „Best Practice“ einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.“

Der in diesem Jahr von pepXpress geförderte Preis wird durch eine hochkarätige Jury unter Vorsitz von Steffen Weidemann vergeben. Zu den Juroren gehören unter anderem Alexa Brandau von den Sentido Hotels & Resorts, Stefan Karl von SHANGHAI DGM, Klaus Gengenbach von Robinson Club, Udo Klein-Bölting von Batten & Company, Matthias Schmidt von Scholz & Friends Hamburg, Uli Veigel von Grey Worldwide , Stephan Vogel von Ogilvy & Mather und Simone Wastl von der SEB Bank.

Der Travel Industry Club ist ein – von bestehenden Verbänden unabhängiges – Entscheidernetzwerk von Führungskräften aller an der Prozesskette beteiligten Unternehmen der Reiseindustrie, die durch ihr persönliches Engagement dazu beitragen, die öffentliche Wahrnehmung des Wirtschaftsbereiches "Privat- und Geschäftsreisen" zu verbessern. Die aktuell über 520 Mitglieder sind Entscheidungsträger und Führungskräfte der Privat- und Geschäftsreiseindustrie aus Geschäftsführung, Vertrieb, Marketing und Kommunikation aller touristischen Segmente.

Zu den Mitgliedern gehören Führungskräfte von Verkehrsträgern, Hotellerie, Reiseveranstaltern, Reisemittlern, Flughäfen, Verbänden, Technologieanbietern, Versicherungen und Beratungsunternehmen sowie Journalisten der Wirtschafts- und Fachpresse, von Nachrichtenagenturen und von Funk und Fernsehen.

Der Travel Industry Manager des Jahres 2010 wird unterstützt durch den ADAC, Airplus, Avis, Carlson Wagonlit Travel, CITROËN, Dorint, Emirates und MDT – Makler der Touristik.


Weitere Informationen:
Travel Industry Club e.V.
Waldstrasse 142
63263 Neu-Isenburg

Telefon: +49 (0)6102 88 47 89 47
Telefax: +49 (0)6102 88 47 89 48
E-Mail: mail@travelindustryclub.de

Andere Presseberichte