Crowne Plaza Bangkok
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Crowne Plaza Bangkok

08.10.2010 |
Crowne Plaza Premiere in Bangkok (book Bangkok Hotels): InterContinental Hotels Group (IHG) expandiert in Thailand und übernimmt das Pan Pacific Bangkok
Frankfurt/Singapur, 6. Oktober 2010. Die InterContinental Hotels Group (IHG) gab heute bekannt, dass das Pan Pacific Bangkok in ein Crowne Plaza-Hotel umgewandelt wird. Damit ist die Marke Crowne Plaza erstmals auch in der thailändischen Hauptstadt vertreten. Am 1. Januar 2011 wird die Umfirmierung des 241-Zimmer-Hotels in Kraft treten, womit die IHG dann fünf Objekte in Bangkok betreiben wird.

Der neue Name Crowne Plaza Bangkok Lumpini Park leitet sich vom ersten öffentlichen Park der Stadt ab. Das Hotel liegt im Herzen Bangkoks, nahe dem Einkaufszentrum Siam Paragon Mall. Nicht weit entfernt sind der Royal Bangkok Sports Club, die Chulalongkorn-Universität und das Silom-Viertel, das mit einer Vielzahl an Möglichkeiten zur Unterhaltung, zum Essen und Einkaufen aufwartet. Das Hotel bietet von der 21. bis zur 32. Etage einen Panoramablick über die Stadt und ist Teil von Ramaland, einem Gebäudekomplex mit unterschiedlicher Nutzung.

„Es ist kein Geheimnis, dass wir auf eine Gelegenheit gewartet haben, in Bangkok ein Crowne Plaza-Hotel zu eröffnen“, so Jan Smits, Managing Director von IHG Asia Australasia. „Diese Umfirmierung bietet uns die Möglichkeit, Crowne Plaza in eine großartige Destination zu bringen und eine fantastische Grundlage für den Ausbau der Marke in Thailand.“

Die Upscale-Marke Crowne Plaza richtet sich an Geschäftsreisende, die eine angenehme Nachtruhe sowie ansprechende Meetings- und Business-Angebote erwarten. Die Ausstattung des Crowne Plaza Bangkok Lumpini Park wird erneuert, um für Geschäftsreisende wie auch für Tagungen angemessene Dienstleistungen und Räumlichkeiten anbieten zu können. Darüber hinaus liegt das Hotel nahe dem Sathorn-Viertel, einem der am schnellsten wachsenden Stadtteile Bangkoks mit vielen Botschaften und Firmensitzen. Dies ist besonders für Geschäftsreisende ideal.

Ein weiterer Vorteil ist die leichte Erreichbarkeit der Haltestellen Sala Daeng (BTS) und Silom (MRT). Das Hotel bietet fünf Restaurants, einen Spa-Bereich sowie beträchtliche Bankett-Räumlichkeiten, was unter Bangkok-Besuchern für starken Zuspruch sorgen dürfte.

„Bangkok zieht als Drehscheibe der Region ungebremst Geschäfts- wie Freizeitreisende an, daher kommt die Partnerschaft zu einem günstigen Zeitpunkt“ erklärt Masao Hashimoto, Direktor von Ramaland Development Co. Ltd und Vice Managing Director von Kajima Overseas Asia Pte Ltd. „Wir freuen uns darauf, mit der IHG zusammenzuarbeiten, um Crowne Plaza nach Bangkok zu bringen. Ein auf Geschäftsreisende ausgerichtetes Hotel innerhalb des Ramaland-Komplexes ist für uns ein vielversprechendes Projekt.“ Und Jan Smits fügt hinzu: „Im nächsten Jahr werden vier IHG-Marken in Thailand agieren – InterContinental, Crowne Plaza, Holiday Inn und Holiday Inn Express. Damit sind wir auf einem guten Weg in Thailand zu expandieren. Wir wollen unsere Präsenz in diesem Markt innerhalb der nächsten Jahre verdoppeln.“

IHG betreibt gegenwärtig neun Hotels in Thailand und wird mit zwei weiteren, in Südostasien bisher nicht vertretenen Marken in Bangkok starten. Zu den neuen Hotelprojekten zählen das Hotel Indigo Bangkok Wireless Road sowie drei Häuser von Holiday Inn Express.

Über InterContinental Hotels Group lesen im Lexikon

Informationen und die Möglichkeit der Online-Reservierung für alle Hotelmarken finden sich unter www.ihg.com

Anzeige:
Click und Mix 300 x 250