Verband Deutsches Reisemanagement e.V.: Ganzheitliches Mobilitätsmanagement
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Verband Deutsches Reisemanagement e.V.: Ganzheitliches Mobilitätsmanagement

18.10.2010 | VDR - Der GeschäftsreiseVerband

Herbsttagung des deutschen GeschäftsreiseVerbands verknüpft Geschäftsreise-, Veranstaltungs- und Flottenmanagement

Die Herbsttagung für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement des deutschen GeschäftsreiseVerbands VDR verknüpft die immer enger zusammenwachsenden Aufgabengebiete Geschäftsreise-, Veranstaltungs- und Flottenmanagement. Vom 11. bis 12. November 2010 stehen im pentahotel Leipzig so viele Fachforen wie noch nie auf der Agenda – von Hotel über MICE bis hin zu Flotte und Technologie sind alle Bereiche des Mobilitätsmanagements abgedeckt.

Bereits die Zukunftsstudie des Verbands „VDR-TrendsPort“ hat gezeigt: Travel Manager wandeln sich zu Allroundtalenten. Für zukünftige Mobilitäts-manager werden neben Geschäftsreisemanagement auch Flotten- und Veranstaltungsmanagement zum Thema. „Unsere Herbsttagung wird dem sich wandelnden Berufsbild des Travel Managers gerecht – wir vereinen unter dem Dach des VDR alle Aufgaben des Mobilitätsmanagers. Dabei steht nicht nur die Vernetzung der Themen im Vordergrund. Durch den Austausch mit Experten können die Teilnehmer viel lernen, Best Practice Beispiele erfahren und sind so immer einen Schritt voraus“, so Dirk Gerdom, VDR-Präsident.

Mit einer Key Note zur Situation der globalen Geschäftsreisebranche nach 2009 eröffnet Charles Petrucelli (President Global Travel Services, American Express Int. Inc.) die Tagung. Er fragt, was geblieben ist, was sich verändert hat und welche Unternehmensbedürfnisse spezielle Antworten der Leistungsanbieter erfordern.

Neben speziellen Forensträngen zu Hotel, MICE und Flotte bildet das Haupttagungsprogramm die klassischen Travel Management Themen ab. Veranstaltungsmanager kommen in den Foren zu Veranstaltungsrichtlinien, Haftungsfragen sowie Möglichkeiten und Grenzen des Veranstaltungs-Controllings auf ihre Kosten.

Im Themenstrang „Hotel“ wird unter anderem diskutiert, ob in den Verhandlungen für kommendes Jahr eher Brutto- oder Nettopreise eine Rolle spielen. „Die Senkung der gesetzlichen Mehrwertsteuer auf Hotelübernachtungen zu Beginn des Jahres führte zu prozessaufwendigen Nachverhandlungen zwischen Unternehmen und Hotellerie – nicht immer zum Vorteil der Kunden. Während die Hotellerie bereits pressewirksam Verhandlungen auf Nettobasis ankündigt, besteht die Mehrheit der Kunden auf die Festschreibung von Bruttopreisen“, erklärt Gerdom die Problematik. Außerdem steht die Frage an, ob mit der Bettensteuer Städtesanierung zulasten von Hotellerie und Industrie betrieben wird und wie Kennzahlen als Entscheidungs- und Verhandlungshilfe im Travel Management helfen können.

Ein Highlight beendet die Herbsttagung: Auf dem traditionellen „Heißen Stuhl“ stellt sich Josef Bogdanski (Senior Vice President Vertrieb Deutschland/Globales Key Accounting, Deutsche Lufthansa AG) den heiklen Fragen des Wirtschaftsjournalisten Rüdiger Kiani-Kreß (WirtschaftsWoche).

Anmeldungen und weitere Informationen unter www.vdr-service.de > Veranstaltungen > Tagungen > Herbsttagung für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement.

Verband Deutsches Reisemanagement e.V.

Der Verband Deutsches Reisemanagement e.V., kurz VDR genannt, setzt sich ein für effiziente, wirtschaftliche, sichere, ungehinderte, weltweite Reisemöglichkeiten für Unternehmen. Geschäftliche Mobilität in Wirtschaft und öffentlichem Sektor erfordert professionelles Management. Der VDR vertritt die Interessen der deutschen Wirtschaft hinsichtlich der Rahmen- und Wettbewerbsbedingungen für Geschäftsreisen (->Geschäftsreisende-Studie) und Mobilität. Er fördert und unterstützt seine Mitglieder als Center of Competence.

Seit 1974 ist der VDR Ansprechpartner, wenn es darum geht, den Bereich Geschäftsreiseverkehr betrieblich zu optimieren. Priorität für den Verband hat der kontinuierliche Dialog auf nationaler und internationaler Ebene - mit seinen Mitgliedern, mit Anbietern von Reiseleistungen im Geschäftsreiseverkehr, mit politischen Vertretern und anderen Verbänden. Die Professionalisierung des Geschäftsreisemanagements ist dabei oberstes Ziel.

Mitglieder

Über 500 namhafte Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen nutzen die jahrelange Erfahrung des VDR. Die stetig wachsende Mitgliederzahl verdeutlicht die Akzeptanz des Verbandes in der deutschen Wirtschaft. Auch alle großen Luftverkehrsgesellschaften, Hotelketten, Autovermieter, die Deutsche Bahn und andere Dienstleister des Geschäftsreiseverkehrs sind als Anbieter dem VDR angeschlossen.

Die aktive Zusammenarbeit mit ihnen ermöglicht dem Verband, Einfluss auf Produkt- und Prozessentwicklungen zu nehmen. Die Gesamtkosten für Geschäftsreisen erreichen in Deutschland das Niveau der Ausgaben deutscher Urlauber. Der VDR vertritt mit seinen Mitgliedsunternehmen einen Gesamtumsatz im Geschäftsreisebereich von jährlich mehr als zehn Milliarden Euro.

Aufgaben und Lösungen im Geschäftsreisemanagement

Zu den komplexen Aufgaben eines Travel Managers gehören neben dem strategischen Einkauf von Reiseleistungen die Umsatzsteuerung und das Prozessmanagement. Qualität und Sicherheit der Reiseleistungen sowie guter Service und Flexibilität bei der Reiseabwicklung stehen dabei ebenso im Vordergrund wie der quantifizierbare, wirtschaftliche Nutzen.

Geschäftsreisen stellen einen großen betrieblichen Kostenblock dar. Der VDR hilft seinen Mitgliedern, vorhandene Einspar- und Optimierungsmöglichkeiten zu identifizieren. Der inhaltliche Auftrag des Verbandes umfasst die stetige Professionalisierung und die Förderung moderner und innovativer Methoden des Travel Managements. Kosten- und Prozessoptimierung, kontinuierlicher Dialog und Networking mit Branchenkollegen sowie Aus- und Weiterbildung stehen dabei im Mittelpunkt.

Das Spektrum der VDR-Serviceleistungen ist vielfältig. Das verbandseigene Dienstleistungsunternehmen, die VDR-Service GmbH, steht als ständiger Ansprechpartner für die Mitglieder zur Verfügung und koordiniert die Vielzahl der Service-Angebote.

Artikel zum Thema

Liste der News aufrufen oder eine Auswahl lesen

Tipps

Verband Deutsches Reisemanagement e.V.
VDR-Service GmbH
Darmstädter Landstraße 125
60598 Frankfurt/Main
Fax +49 (0)69 69522929
eckert@vdr-service.de

Links

Andere Presseberichte