Verband Deutsches Reisemanagement e.V.: Ganzheitliches Mobilitätsmanagement
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Verband Deutsches Reisemanagement e.V.: Ganzheitliches Mobilitätsmanagement

18.10.2010 | VDR - Der GeschäftsreiseVerband
Herbsttagung des deutschen GeschäftsreiseVerbands verknüpft Geschäftsreise-, Veranstaltungs- und Flottenmanagement
Die Herbsttagung für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement des deutschen GeschäftsreiseVerbands VDR verknüpft die immer enger zusammenwachsenden Aufgabengebiete Geschäftsreise-, Veranstaltungs- und Flottenmanagement. Vom 11. bis 12. November 2010 stehen im pentahotel Leipzig so viele Fachforen wie noch nie auf der Agenda – von Hotel über MICE bis hin zu Flotte und Technologie sind alle Bereiche des Mobilitätsmanagements abgedeckt.

Bereits die Zukunftsstudie des Verbands „VDR-TrendsPort“ hat gezeigt: Travel Manager wandeln sich zu Allroundtalenten. Für zukünftige Mobilitäts-manager werden neben Geschäftsreisemanagement auch Flotten- und Veranstaltungsmanagement zum Thema. „Unsere Herbsttagung wird dem sich wandelnden Berufsbild des Travel Managers gerecht – wir vereinen unter dem Dach des VDR alle Aufgaben des Mobilitätsmanagers. Dabei steht nicht nur die Vernetzung der Themen im Vordergrund. Durch den Austausch mit Experten können die Teilnehmer viel lernen, Best Practice Beispiele erfahren und sind so immer einen Schritt voraus“, so Dirk Gerdom, VDR-Präsident.

Mit einer Key Note zur Situation der globalen Geschäftsreisebranche nach 2009 eröffnet Charles Petrucelli (President Global Travel Services, American Express Int. Inc.) die Tagung. Er fragt, was geblieben ist, was sich verändert hat und welche Unternehmensbedürfnisse spezielle Antworten der Leistungsanbieter erfordern.

Neben speziellen Forensträngen zu Hotel, MICE und Flotte bildet das Haupttagungsprogramm die klassischen Travel Management Themen ab: Optimierung der Reisekosten durch ganzheitliche Betrachtung, globales Travel Management, Sicherheit auf Reisen und Extragebühren für Services auf Flugreisen. „Ancillary-Services ist eines der Aufreger-Themen unserer Herbsttagung. Denn nicht nur Low Cost Airlines, sondern auch renommierte Linienfluggesellschaften haben die Zusatzgebühren mittlerweile als lukrative Einnahmequelle für sich entdeckt. Der Kreativität mancher Airline Revenue Manager scheinen kaum Grenzen gesetzt“, so Gerdom. Auf dem Podium diskutieren Travel Manager mit Technologieanbietern und Vertretern der Airlines über das Problem der Preistransparenz am Beispiel Flug.

Im Mobilitätsmanagement verschmelzen die Bereiche Geschäftsreise, Flotte und Kommunikation. Diesem neuen Aufgabenfeld wird der Themenstrang Flottenmanagement mit „Travel + Fleet + Communication = Mobility“, „Inhalte und Möglichkeiten“ sowie „Wer haftet? Rechtssicherheit im Mobility Management“ gerecht.

Veranstaltungsmanager kommen in den Foren zu Veranstaltungsrichtlinien, Haftungsfragen sowie Möglichkeiten und Grenzen des Veranstaltungs-Controllings auf ihre Kosten.

Im Themenstrang „Hotel“ wird unter anderem diskutiert, ob in den Verhandlungen für kommendes Jahr eher Brutto- oder Nettopreise eine Rolle spielen. „Die Senkung der gesetzlichen Mehrwertsteuer auf Hotelübernachtungen zu Beginn des Jahres führte zu prozessaufwendigen Nachverhandlungen zwischen Unternehmen und Hotellerie – nicht immer zum Vorteil der Kunden. Während die Hotellerie bereits pressewirksam Verhandlungen auf Nettobasis ankündigt, besteht die Mehrheit der Kunden auf die Festschreibung von Bruttopreisen“, erklärt Gerdom die Problematik. Außerdem steht die Frage an, ob mit der Bettensteuer Städtesanierung zu Lasten von Hotellerie und Industrie betrieben wird und wie Kennzahlen als Entscheidungs- und Verhandlungshilfe im Travel Management helfen können.

Ein Highlight beendet die Herbsttagung: Auf dem traditionellen „Heißen Stuhl“ stellt sich Josef Bogdanski (Senior Vice President Vertrieb Deutschland/Globales Key Accounting, Deutsche Lufthansa AG) den heiklen Fragen des Wirtschaftsjournalisten Rüdiger Kiani-Kreß (WirtschaftsWoche).

Anmeldungen und weitere Informationen unter www.vdr-service.de > Veranstaltungen > Tagungen > Herbsttagung für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement.

Lesen Sie mehr über Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) im Online Lexikon

Weitere Informationen:
Julia Anna Eckert
VDR-Kommunikation
Verband Deutsches Reisemanagement e. V.
Darmstädter Landstraße 125
60589 Frankfurt/Main

Tel. 069 69 52 29 33
Fax 069 69 52 29 29
E-Mail: eckert@vdr-service.de">eckert@vdr-service.de

Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert