Parkhotel Schloss Hohenfeld - Kreative Frischeküche vor den Toren Münsters
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Parkhotel Schloss Hohenfeld - Kreative Frischeküche vor den Toren Münsters

30.12.2010 | Klocke Verlag
Eingebettet in die grüne Parklandschaft des Münsterlandes und doch nur sechs Kilometer von Münsters Innenstadt entfernt, liegt das Parkhotel Schloss Hohenfeld. Seit der Übernahme durch die Hoteliersfamilie Miebach erstrahlt das traditionsreiche Vier-Sterne-Hotel in neuem Glanz
Im Grünen und nicht weit von Münsters Innenstadt entfernt ist das Parkhotel Schloss Hohenfeld ein Garant für romantische Aufenthalte
Im Grünen und nicht weit von Münsters Innenstadt entfernt ist das Parkhotel Schloss Hohenfeld ein Garant für romantische Aufenthalte
Im Kaminzimmer des Parkrestaurants erlebt man die Kulinarik des Hauses in stilvoller Umgebung
Im Kaminzimmer des Parkrestaurants erlebt man die Kulinarik des Hauses in stilvoller Umgebung
Die 84 Zimmer im Haupthaus glänzen mit gehobenem Landhausstil und wurden in den letzten Jahren mit den neuesten Komfortstandards ausgestattet. Die Neobarockkapelle, eine eindrucksvolle Zeugin der Historie des ehemaligen Schlosses, das nach dem Zweiten Weltkrieg zum größten Teil abgerissen werden musste, wurde aufwändig renoviert und präsentiert sich heute als ungewöhnliche Event-Location.

Doch nicht nur für Feiern, für eine effektive Tagung oder für einen erholsamen Kurzurlaub – vielleicht mit dem Rad oder mit dem schnittigen Wiesmann-Roadster, den die Gäste mieten können – bietet dieser Ort ein angenehmes wie inspirierendes Umfeld. Auch und gerade für genussfreudige Gaumen hat das romantische Vier-Sterne-Haus jede Menge zu bieten. Wer uriges Ambiente und herzhafte westfälische Spezialitäten sucht, für den ist die Bierstube „Börneken“ in den ehemaligen Wirtschaftsräumen des Schlosses fast ein Muss.

Im eleganten Parkrestaurant und im Sommer natürlich auch auf der Terrasse mit freiem Blick in den weitläufigen Hotelpark wird eine kreative Frischeküche serviert, die dem Angebot des Marktes folgt. Die Zubereitungen aus der Küche von Albert Forsting zeigen sich mal mediterran, mal westfälisch inspiriert. Dabei arbeitet seine engagierte Crew ausschließlich mit frischen Produkten und bereitet sie mit viel Liebe zum Metier zu. Jetzt in der kalten Jahreszeit kommt Albert Forstings Vorliebe für Fleischspezialitäten mit fein abgestimmten Saucen besonders schmackhaft zur Geltung.

Vielleicht bei Himmel und Erde von Reh und Jacobsmuscheln mit karamellisierten Äpfeln und Malzbierschalotten oder den Spezialitäten vom Wild aus heimischen Wäldern. Wer die Kunst der Küche einmal kennenlernen möchte, der sollte sich das attraktive „Dinner for two“ nicht entgehen lassen. Für 62 Euro verwöhnt die Küche zwei Personen mit einem köstlichen Vier-Gang-Menü und korrespondierendem Wein. 


Weitere Informationen:
Direktor: Thorsten Miebach
Dingbängerweg 400
48161 Münster

Telefon: 0 25 34 / 80 80
Telefax: 0 25 34 / 71 14
E-Mail: info@parkhotel-hohenfeld.de">info@parkhotel-hohenfeld.de
Internet: www.parkhotel-hohenfeld.de

Öffnungszeiten Küche: Parkrestaurant 12.00 – 14.00 Uhr und 18.00 – 22.00 Uhr, Bierstube „Börneken“ 17.00 – 22.00 Uhr Ruhetag: keiner
Kreditkarten: American Express, Diners Club, Eurocard, Visa

Links


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert