Hotelplan-Tochter Interhome senkt die Preise für das Reisejahr 2011 bis zu 15 Prozent
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotelplan-Tochter Interhome senkt die Preise für das Reisejahr 2011 bis zu 15 Prozent

09.01.2011 | Primus Communications GmbH
Schweizerinnen und Schweizer können mit dem Ferienhausanbieter Interhome 2011 deutlich günstiger verreisen als 2010. Interhome hat angekündigt, dass die Mietpreise für Ferienhäuser und -wohnungen im Euroraum bis zu 15 Prozent günstiger werden
Begründet wird der Preisabschlag einerseits mit noch besser ausgehandelten Objektkonditionen. Zudem wirkt sich vor allem der starke Franken auf die Ferienpreise aus. Besonders beliebt sind bei Interhome nach wie vor die klassischen Feriendestinationen Italien, Spanien und Frankreich.

«Die Preise fallen Jahr für Jahr. Ich kann mich kaum daran erinnern, wann die Preise für Auslandreisen das letzte Mal gestiegen sind», sagt Marco Amos, Country Manager von Interhome Schweiz. Nachdem es letztes Jahr vor allem an den Folgen der Wirtschaftskrise und somit den besseren Einstandskonditionen gelegen sei, könne die erneute Senkung der Preise auf die Euroschwäche zurückgeführt werden. Die Preisanpassungen kann Interhome flexibel handhaben, weil das Angebot vollständig online buchbar ist.  

Interessant ist auch, dass sich die Destination Schweiz entgegen den Entwicklungen – vor allem in der Hotellerie – trotz des starken Frankens positiv entwickelt. Amos: «Der Skiwinter ist für ausländische Touristen um über 10 Prozent teurer. Bei uns wirkt sich dies nicht so stark aus. Interhome verzeichnet viele Reservierungen aus dem Ausland – zum Beispiel buchen derzeit viele deutsche Touristen Interhome-Objekte.

Der Grund liegt wohl darin, dass sie früher in Hotels logierten und jetzt auf die verhältnismässig günstigeren Ferienhäuser wechseln. Eine Ferienwoche in einer hochwertigen Wohnung ist pro Kopf immer noch bis ein Drittel günstiger als im durchschnittlichen Mittelklasshotel.»

Das Interhome-Angebot 2011 umfasst rund 32'000 Ferienhäuser und -wohnungen in 27 Ländern. Neu im Programm sind dabei die Objekte an den Destinationen Mallorca, Südafrika, Dänemark und Ägypten – letztere wird von Interhome hierzulande exklusiv angeboten.

 
Für zusätzliche Informationen erreichen Sie uns unter der Nummer 0041 / (0)44 / 387 57 37.

Links

Andere Presseberichte