Die Top 10 der Hotels in beliebten Skigebieten
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Die Top 10 der Hotels in beliebten Skigebieten

24.01.2011 | trivago GmbH
Der Hotelpreisvergleich www.trivago.de stellt zehn Hotels vor, die sich in europäischen Skigebieten befinden und bei Reisenden sehr beliebt sind
Platz 1: Blick auf das Sporthotel Stock in Tux-Finkenberg, Österreich / Bildquelle: Sporthotel Stock
Platz 1: Blick auf das Sporthotel Stock in Tux-Finkenberg, Österreich / Bildquelle: Sporthotel Stock
Platz 2: Außenansicht vom Hotel Das Kranzbach in Krün, Garmisch-Partenkirchen, Deutschland / Bildquelle: Hotel Das Kranzbach
Platz 2: Außenansicht vom Hotel Das Kranzbach in Krün, Garmisch-Partenkirchen, Deutschland / Bildquelle: Hotel Das Kranzbach
Platz 3: Alpen-Karawanserai Time Design Hotel in Saalbach Hinterglemm, Österreich / Bildquelle: Alpen-Karawanserai Time Design Hotel
Platz 3: Alpen-Karawanserai Time Design Hotel in Saalbach Hinterglemm, Österreich / Bildquelle: Alpen-Karawanserai Time Design Hotel
Düsseldorf, 24. Januar 2010. Präparierte Pisten, lange Abfahrten, gut organisierte Liftanlagen und strahlender Sonnenschein sind die Traumkonditionen für alle Skifahrer. Wenn auch das Hotel seine Gäste auf einen perfekten Winterurlaub einstimmt, steht einem unvergesslichen Aufenthalt in den Bergen nichts mehr im Wege.

 Der Hotelpreisvergleich www.trivago.de stellt zehn luxuriöse Hotels in beliebten europäischen Skigebieten vor, die die Wintersportler mit Spas, Gourmetrestaurants und tollem Service verwöhnen. Vom spanischen Baqueira Beret, über das französische Chamonix und das noble St. Moritz bis in die angesagten österreichischen Skigebiete sind schöne Hotels für Wintersportler zu finden.

Hier die zehn ausgewählten Hotels, die sich in beliebten Skigebieten Europas befinden und von Reisenden sehr gute Bewertungen erhalten haben:

1. Sporthotel Stock (Tux-Finkenberg, Österreich)

Das Sporthotel Stock ist ein freundliches Vier-Sterne-Haus in Finkenberg in der Skiregion Tux- Finkenberg im Zillertal. Highlight des familiengeführten Hauses ist der 4000 Quadratmeter große Wellnessbereich mit einem beheizten Außenpool, Massage- und Bäderangeboten. Auch der hauseigenen Wein „Mount Stock“, der im Restaurant serviert wird, ist eine Besonderheit, die bei den Gästen des Hotels in guter Erinnerung bleibt. Das Skigebiet Tux-Finkenberg bietet Schneespaß pur. In der Umgebung können sich Wintersportler auf 245 Kilometer präparierten Pisten richtig austoben.

Hotel buchbar ab 335 Euro pro Doppelzimmer und Nacht all inclusive via first-austrian-hotels.com (14.02.2011 – 18.02.2011).

2. Hotel Das Kranzbach (Krün (Garmisch-Partenkirchen), Deutschland)

Auf 1030 Metern Höhe empfängt das schlossähnliche Hotel Das Kranzbach seine Gäste in Krün in der Nähe des bayerischen Garmisch-Partenkirchen. Stilvoll eingerichtete Zimmer, mit abgestimmten Teppichen und Tapeten runden den harmonischen Eindruck des Wellnesshotels ab. Seine idyllische Lage ist prädestiniert für Schneewanderungen oder Langlauftouren durch das romantische Bergpanorama. Skifans bietet das nahegelegene Garmisch-Partenkirchen viele Pisten, drunter auch die WM-Abfahrt „Kandahar“, wo Wagemutige ihr Ski-Talent unter Beweis stellen können.

Hotel buchbar ab 342 Euro pro Doppelzimmer und Nacht inkl. Halbpension via tui.com (23.02.2011 – 27.02.2011).

 3. Alpen-Karawanserai Time Design Hotel (Saalbach Hinterglemm, Österreich)

In Saalbach Hinterglemm im Salzburger Land befindet sich das Alpen-Karawanserai Time Hotel. In dem Vier-Sterne-Haus wird traditioneller österreichischen Charme mit trendigem Wohndesign kombiniert. Die Zimmer sind alle in einem modernen Stil mit unterschiedlichen Farben gestaltet. So übernachten die Gäste im Zimmer „Gewürzstraße“, „Seidenstraße“ oder „Bernsteinstraße“. Der Skicircus Saalbach Hinterglemm verfügt über rund 200 Pistenkilometer. Wintersportler haben die Wahl zwischen Carving-, Buckel- und Flutlichtpisten sowie einigen Loipen. Auch das Party-Fieber wird beim Aprés-Ski in den Bars und Diskotheken entfacht.

Hotel buchbar ab 300 Euro pro Doppelzimmer und Nacht inkl. Halbpension via laterooms.com (08.02.2011 – 13.02.2011).

4. Central Spa Hotel Sölden (Sölden, Österreich)

Das Central Spa Hotel ist ein luxuriöses Fünf-Sterne-Haus in Sölden. Rustikales tirolerisches Ambiente mit viel Holz und modernes Design, geprägt von klaren Lienen, zeichnen den gemütlichen Charakter des Hotels aus. Im Hotelrestaurant „Feinspitz“ werden die Gäste kulinarisch verwöhnt. Eine der  30000 Flaschen des Weinkellers rundet die Menüs ab. Als Austragungsort des Weltcups ist Sölden ein Paradies für Wintersportler. Drei Dreitausenderberge bieten für Anfänger und Profis puren Schnee-Spaß. Durch die Höhenlage von mindestens 1350 Metern ist der Schnee und damit das Ski-Vergnügen von Oktober bis Mai gesichert.

Hotel buchbar ab 376 Euro pro Doppelzimmer und Nacht inkl. Halbpension via booking.com (08.02.2011 – 13.02.2011).

5. Hotel Grand Tirolia Golf & Ski Resort (Kitzbühel, Österreich)

In einem exklusiven Wohlfühlambiente empfängt das Hotel Grand Tirolia Golf & Ski Resort seine Besucher im trendigen Skiort Kitzbühel. Edle Materialien, moderne Lichtarrangements und wertvolle Deko-Elemente prägen die luxuriöse Atmosphäre des Hauses. Für Wintersportler hat das Haus einen eigenen Ski-Verleih eingerichtet und bietet einen Shuttleservice durch die Skiregion an. In Kitzbühel, wo die legendären Hahnenkamm-Rennen stattfinden, kommen alle Ski-Fans auf ihre Kosten. Reines Carving-Vergnügen auf sechzig präparierten Pisten lassen für Snowboarder und Skifahrer keine Wünsche offen.

Hotel buchbar ab 298 Euro pro Doppelzimmer und Nacht inkl. Frühstück via booking.com (16.02.2011 – 20.02.2011).

6. Kempinski Grand Hotel des Bains (St. Moritz, Schweiz)

Das Kempinski Grand Hotel des Bains ist ein Luxushotel im noblen Ski-Ort St. Moritz. Klassisches Mobiliar, modernste Technik und kostbarste Materialien sind in allen Zimmer und Suiten zu finden. Eine der ersten Adressen in St. Moritz ist das Hotelrestaurant „Cà d’Oro“, in dem italienische Küche auf höchstem Niveau serviert wird. Der glamouröse Wintersportort in der Schweiz ist bekannt für seinen Chic und seine prominenten Gäste. Für Wintersportler bietet die sonnenverwöhne Umgebung die besten Konditionen. Dank einer Mindesthöhe von 1800 Metern ist Schneesicherheit für reines Ski-Vergnügen gegeben.

Hotel buchbar ab 572 Euro pro Doppelzimmer und Nacht inkl. Frühstück via olotels.com (24.02.2011 – 27.02.2011).

7. Hotel Val de Neu (Baqueira Beret, Spanien)

In den westlichen Pyrenäen befindet sich das elegante Hotel Val de Neu im spanischen Wintersportort Baqueira. Auch im inneren passt sich das gemütliche Hotel seiner Umgebung an. Naturelemente, wie Holz und Stein, prägen das Ambiente von der Lobby bis in die Zimmer. Ein beheizter Outdoor Whirlpool lädt abends zum Entspannen mit Panoramablick auf die Berge ein. Das Skigebiet Baqueira Beret ist der angesagte Winter-Hotspot in Spanien. Auch König Juan Carlos und die gesamte königliche Familie verbringen hier regelmäßig ihre Winterferien. Auf 120 Kilometern präparierten Pisten, zeigen vor allem hippe Städter aus Madrid und Barcelona ihr Können im Schnee.

Hotel buchbar ab 300 Euro pro Doppelzimmer und Nacht via olotels.com (21.02.2011 – 26.02.2011).

8. Sheraton Davos Hotel Waldhuus (Davos, Schweiz)

Das Sheraton Davos Hotel Waldhuus ist ein beschauliches Vier-Sterne-Haus am Waldrand von Davos-Platz. In gemütlicher Atmosphäre empfängt das Haus seine Gäste. Der Landhausstil des Hotels  mit viel Holz und warmen Farben vermitteln eine einladenden Atmosphäre. In der „Matta Bar“ des Hauses sitzen die Gäste am prasselnden Feuer und genießen kühle Getränke bei Pianomusik. Das Hotel ist ein idealer Ort, die Wintersportgegend rund um Davos zu erkunden. Rund 300 Kilometer präparierte Pisten sind im Skigebiet Davos Klosters zu entdecken. Auf der zwölf Kilometer langen Abfahrt vom Weißfluhjoch bis zur Talstation genießen Skifahrer und Snowboarder die weiße Pracht mit Blick auf die Berge.

Hotel buchbar ab 410 Euro pro Doppelzimmer und Nacht inkl. Halbpension via thomascook.de (17.02.2011 – 20.02.2011).

9. Hotel Les Aiglons (Chamonix, Frankreich)

Am Fuße der Aiguille du Midi im Mont Blanc Massiv ist das Hotel Les Aiglons zu finden. Kräftige Farben und moderne Materialien, wie Glas- und Steinelemente, bestimmen das trendige Ambiente des Hauses. Highlight des Hotels ist der Außenpool, in dem die Gäste ihre Bahnen mit Blick auf den Mont Blanc ziehen können. Das Skigebiet rund um Chamonix umfasst 69 Pisten auf rund 150 Kilometern. Der höchste Punkt liegt bei 3842 Metern, von wo aus erfahrene Wintersportler die berühmte „Vallée Blache“-Abfahrt bezwingen können.

Hotel buchbar ab 204 Euro pro Doppelzimmer und Nacht inkl. Frühstück via onhotels.com (17.02.2011 – 20.02.2011)

10. Hotel Verwall (Gaschurn, Österreich)

Das Hotel Verwall ist ein familiengeführtes Vier-Sterne-Haus im Gaschurn in Vorarlberg. Umgeben von der Montafoner Bergwelt werden die Gäste in diesem traditionsreichen Hotel freundlich empfangen. Das rustikale Flair des Hauses bestimmt auch das Ambiente des Restaurants, wo zu den Menüs Südtiroler Weine ausgeschenkt werden. Eine Sauna, ein Hallenbad und Massagen lassen die Reisenden nach einen anstrengenden Tag auf der Piste entspannen. Das Skigebiet Montafon verfügt über 219 Kilometer markierte Pisten. 14 Kilometer ist die Silvretta-Abfahrt lang, die für viele Skifahrer eine Herausforderung ist. Bei Snowboardern bleiben in den Halfpipes und Wallrides des Nova Parks keine Wünsche offen.

Hotel buchbar ab 220 Euro pro Doppelzimmer und Nacht inkl. Frühstück via booking.com (07.02.2011 – 10.02.2011)

Die Auswahl basiert auf sehr gut bewerteten Hotels auf www.trivago.de, die sich in beliebten Skigebieten Europas befinden und in der aktuellen Ski-Saison verfügbar sind.

Über trivago
Mit www.trivago.de finden Reisende das ideale Hotel zur günstigsten Rate. Der Online Service vergleicht die Hotelraten von über 100 Buchungsplattformen für 500.000 Hotels weltweit. Zusätzlich integriert trivago 20 Millionen Hotelbewertungen auf seiner Seite und zeigt zu jedem Hotel die Nutzerurteile bekannter Portale. trivago vergleicht nicht die Preise der Online Reisebüros, sondern die Raten. Der Nutzer erfährt, ob Frühstück inklusive, eine Rate stornierbar und eine Kreditkarte für die Buchung notwendig ist.

trivago ist die einzige „Free Search“ Metasuche: In das Suchfeld kann gleichermaßen eine Urlaubsregion, ein Stadtname oder ein Hotelname eingegeben werden. Die trivago GmbH mit Hauptsitz in Düsseldorf wurde 2005 gegründet und betreibt mittlerweile 23 internationale Länderplattformen. Die trivago Hotelsuche wurde von der Zeitschrift Reise&Preise (2/2010) als Testsieger und als einzige von fünf deutschsprachigen Metasuchmaschine mit der Note sehr gut ausgezeichnet.


Weitere Informationen:
trivago GmbH
Kaiserswerther Straße 229
40474 Düsseldorf

Telefon: +49-211-54065-0
Fax: +49-211-54065-115
info@trivago.de">info@trivago.de

Links