Mercure Hotel Orbis München Perlach forciert regionale Verankerung - neuer Stellvertreter Axel Schmiedeke und Forcierung der regionalen Verankerung
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Mercure Hotel Orbis München Perlach forciert regionale Verankerung - neuer Stellvertreter Axel Schmiedeke und Forcierung der regionalen Verankerung

21.02.2011 | Accor Presse Service
National und international von Geschäftsleuten und Privatreisenden bereits hoch geschätzt, soll das Mercure Hotel Orbis München Perlach (www.mercure.com) als ausgezeichnete Adresse für Gastronomie, Tagungen, Feiern und Übernachtung „in München und der Region noch stärker verankert werden.“ Dazu hat Hoteldirektor Michael Klinger als seinen Stellvertreter Axel Schmiedeke in die bayerische Hauptstadt geholt – gemeinsam wollen sie die Restaurants „sparks“ und „Hubertuskeller“, den idyllischen Biergarten sowie die Szene-Bar „bubbles“ mehr Münchnern näher bringen
Axel Schmiedeke (re.) und Michael Klinger präsentieren die aktuelle Karte mit den Grands Vins Mercure
Axel Schmiedeke (re.) und Michael Klinger präsentieren die aktuelle Karte mit den Grands Vins Mercure
Der 36-jährige Schmiedeke war vorher Stellvertretender Direktor im Congress Hotel Mercure Nürnberg an der Messe und nutzt nach eigenen Aussagen „die Chancen der Accor-Hotelgruppe, ganz praktisch immer wieder neue Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln und neue Perspektiven zu eröffnen.“ Im Mercure Hotel Orbis München Perlach wird der studierte Hotelbetriebswirt ‚als echter Allrounder’ (Zitat Klinger) vor allem in der operativen Leitung der Abteilungen tätig sein und „mit Ideen maßgeblich mitwirken, neue Akzente zu setzen.“

Fünf Mundschenke und die Grands Vins Mercure
Nach einem wirtschaftlich erfolgreichen Jahr 2010 inklusive gelungener Neuorientierung setzt das Hotel 2011 auf drei Zugpferde. „Das eine konzentriert tun und das andere erst recht“, wandeln dabei Klinger und Schmiedeke ein bekanntes Sprichwort um, „denn wir sind neben unserer Küche nicht nur traditionell bekannt für ein hervorragendes und breites Biersortiment, sondern gelten mit der exklusiven Auswahl der Grands Vins Mercure und fünf zertifizierten Mundschenken auch als eine Top-Adresse für Wein-Liebhaber.“
 
Jeden Mittwoch Laufen mit dem Hoteldirektor
Das spricht sich „auch in München und Umland immer mehr herum“, freut sich Klinger, der den kulinarischen Bekanntheitsgrad mit regelmäßigen Aktionen weiter stärken will. Ein Event ganz anderer Art ist der wöchentliche Lauftreff, zu dem sich mittwochs ab 19 Uhr Hotelgäste und Münchner in der Hotel-Lobby einfinden, um gemeinsam mit dem Direktor auf einer durchschnittlich zehn Kilometer langen Laufstrecke etwas für Körper und Geist zu tun: „Auch hier ist das Ziel, unser Angebot durch ungewöhnliche Aktionen vor allem bei den Menschen in der Nachbarschaft noch bekannter zu machen“, so Klinger.

Weitere Informationen und Buchung unter www.mercure.com.

Über Mercure:
Mit über 100 Häusern ist Mercure eine der größten Hotelmarken in Deutschland. Über 40 Hotels besitzen das Zertifikat „VDR-Certified Conference Hotel“ und über 60 Häuser das Zertifikat „VDR-Certified Business Hotel“. Individuelles Ambiente und lokales Flair zeichnen die Mercure Hotels aus. Die Häuser sind in attraktiven Städten und Urlaubsregionen Deutschlands gelegen und verwöhnen den Gast kulinarisch mit regionalen und internationalen Spezialitäten sowie mit den „Grands Vins Mercure“. Weltweit ist Mercure mit mehr als 670 Hotels präsent. Mehr Informationen über die Mercure Hotels finden Sie auch im Internet unter www.mercure.com.

Über Accor im Lexikon von Hotelier.de lesen


Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert