Einkaufsgenossenschaft für das Gastgewerbe - HGK auf der Internorga:  Starker Start ins Messejahr
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Einkaufsgenossenschaft für das Gastgewerbe - HGK auf der Internorga: Starker Start ins Messejahr

24.03.2011 | HGK Hotel- und Gastronomie-Kauf eG
Einen exzellenten Start ins Messejahr 2011 meldet die HGK, Deutschlands führende Einkaufsgenossenschaft für das Gastgewerbe: „Die Resonanz auf unser Informations- und Beratungsangebot auf der INTERNORGA in Hamburg hat alle Erwartungen übertroffen. Nicht nur die hohe Besucherzahl am HGK-Stand, sondern auch die Qualität der Gespräche, die wir in Hamburg führen konnten, stimmen uns sehr optimistisch“, berichtet HGK-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Schmidt. Bestätigt wird diese Einschätzung durch starke Zahlen zum Jahresauftakt: In den ersten beiden Monaten des Jahres 2011 verbuchte die HGK ein Umsatzplus von 21 Prozent und gewann über 100 neue Mitglieder hinzu – ein Rekord in der 29-jährigen Unternehmensgeschichte
Wolfgang Schmidt, Vorstandsvorsitzender HGK
Wolfgang Schmidt, Vorstandsvorsitzender HGK
Unter dem Motto „Gemeinsam Zukunftstrends erleben“ präsentierte die HGK bei der Internorga in Hamburg unter anderem chancenreiche Web 2.0-Anwendungen für das Gastgewerbe. Ein Top-Thema hierbei: „Apps“. Diese kleinen Programme, die auf dem iPhone ausgeführt werden, sind heute praktisch unverzichtbar für innovative Webmarketing-Strategien. HGK-Mitglieder konnten am Messestand im Dialog mit Experten individuelle „App“-Lösungen für ihren Betrieb konzipieren und ihre Unternehmens-„App“ zu einem außerordentlich günstigen Messe-Sonderpreis in Auftrag geben. Auch die HGK selbst wird künftig verstärkt die Möglichkeiten der Web 2.0-Kommunikation nutzen: Sie präsentierte in Hamburg die Demoversion ihrer „HGK-App“.

Daneben standen innovative Angebote und Dienstleistungen der HGK und ihrer Partner im Zentrum des Internorga-Messeauftritts: Die erfolgreichen Einkaufsgruppen „50plus“ und „BestPrice“, die durch intelligente Volumenbündelung beachtliche Einsparpotenziale für die teilnehmenden Betriebe erschließen, stießen auf ebenso großes Interesse wie die branchenweit einzigartige Kreditorenmanagement-Lösung „HGK BackOffice“ und der Themenbereich „Bio und Grüne Alternativen“. Auch die Tochterfirmen „HGK Direkt“ und „Gastrokauf 24“ waren am rund 500 Quadratmeter großen Messestand auf der Internorga vertreten.

HGK-Vorstandsvorsitzender (->Chief Executive Officer - CEO) Wolfgang Schmidt zog bereits während der Messe eine positive Bilanz: „Es ist uns auf der Internorga zum einen gelungen, die außerordentlich große Bandbreite und Vielfalt unserer Leistungen sowie auch die Angebote starker Partner wirkungsvoll zu präsentieren. Auf der anderen Seite gewährleistet unser Messekonzept durch seine Großzügigkeit aber auch eine sehr hohe Informations- und Beratungsqualität.“ Schmidt verweist hier unter anderem auf die Vorträge und Präsentationen, die die HGK während der Internorga mit erfreulich guter Resonanz in einem separaten Bereich zum Thema HGK BackOffice anbot.

Einen wichtigen Beitrag zum Erfolg der HGK-Messepräsenz leistete auch in diesem Jahr die VIP-Lounge im Obergeschoss: Exzellente Verpflegung und die angenehme, ruhige Atmosphäre abseits des hektischen Messegeschehens machten den HGK-Club wieder zu einem beliebten Treffpunkt für Branchenentscheider auf der Internorga.

Mit mehr als 2600 angeschlossenen Betrieben aus dem mittleren und gehobenen Bereich von Hotellerie und Gastronomie ist die HGK Marktführer unter den gastgewerblichen Einkaufsgenossenschaften in Deutschland. Die HGK arbeitet mit rund 470 qualitätsgeprüften Lieferanten zusammen, die lokal, regional oder national tätig sind. Als führende Einkaufsgenossenschaft verschafft die HGK ihren Mitgliedern Preis- und Konditionsvorteile und bündelt mehr als 1,6 Milliarden Euro Einkaufsvolumen pro Jahr.

Tipp: Lesen Sie hierzu den Eintrag Zentralregulierung im Lexikon

Weitere Informationen unter den Seiten unten oder Kontakt


HGK Hotel- und Gastronomie-Kauf eG
Yorckstraße 3
D-30161 Hannover

Telefon     05 11 / 3 74 22-0
Telefax     05 11 / 34 34 30
E-Mail     info@h-g-k.de">info@h-g-k.de

Links

Andere Presseberichte