Anantara Kihavah Villas ist Hideaways Newcomer of the Year
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Anantara Kihavah Villas ist Hideaways Newcomer of the Year

02.04.2011 | STROMBERGER PR
Große Ehre zur Eröffnung – Anantara Kihavah Villas auf den Malediven gewinnt seinen ersten Award
Sea Restaurant / Bildquelle: Anantara Kihavah Villas
Sea Restaurant / Bildquelle: Anantara Kihavah Villas
Bildquelle: Anantara Kihavah Villas
Bildquelle: Anantara Kihavah Villas
Bildquelle: Anantara Kihavah Villas
Bildquelle: Anantara Kihavah Villas
Ausgezeichneter Newcomer: Nur fünf Wochen nach der Eröffnung im Februar 2011 darf sich das Luxusresort Anantara Kihavah Villas auf den Malediven über seine erste Auszeichnung freuen. Am 10. März 2011 übergab Thomas Klocke, Herausgeber des exklusiven Reisemagazins HIDEAWAYS, während einer feierlichen Gala im Berliner Hotel The Ritz-Carlton den Award „Newcomer of the Year“ an den neuen Hotelstern im Baa Atoll. Die Auszeichnung Newcomer of the Year wurde 2009 vom internationalen Reisemagazin HIDEAWAYS ins Leben gerufen, um das beste und außergewöhnlichste neue Hotelkonzept des Jahres zu ehren.

Das Luxusrefugium auf der üppig-grünen Insel Kihavah Huravalhi überzeugt durch sein Gourmetkonzept und architektonische Details. Der Komplex Sea.Fire.Salt.Sky befindet sich in der Lagune und beherbergt eine Bar und vier Restaurants. Highlight ist das Unterwasserrestaurant SEA inklusive dem einzigen Unterwasserweinkeller der Malediven. Hier finden Weinkenner mehr als 6.500 erlesene Tropfen aus 14 Ländern. Auf der Dachterrasse serviert die SKY Bar erlesene Cocktails mit Meerblick, im Restaurant SALT werden die Speisen auf Blöcken aus Himalaya-Salz zubereitet und das FIRE tischt schmackhafte Grillspezialitäten auf.

Auf dem „Festland“ lockt der rekordverdächtige Pool des Anantara Kihavah Villas - mit 49 Metern der Längste der Malediven. Ein Sunshine Butler kümmert sich hier liebevoll um Sonnenanbeter, reicht frisches Obst und kalte Tücher. Sonnenliegen und Schaukeln laden zum Entspannen ein und der puderweiße Sandstrand ist nur einen Katzensprung entfernt.

Die 78 Poolvillen verstecken sich in der üppigen Vegetation am Strand oder thronen über dem azurblauen Ozean. Neben einem eigenen Pool und atemberaubenden Ausblick bieten die Wasservillen zwei Besonderheiten – die Badewannen und sogar das stille Örtchen verfügen über gläserne Böden, durch die man die bunte Unterwasserwelt bestaunen kann.

Die Strandvillen bestechen durch bezaubernde Details wie riesige Outdoor-Badewannen mit eingebautem Sektkühler oder Palmen, die durch Räume und Dächer gen Himmel wachsen. Alle Villen sind offen gestaltet und verfügen über einen eigenen Pool sowie große Sonnenterrassen mit gemütlichen Schaukeln oder Hängematten. Zur Ausstattung zählen weiterhin begehbare Kleiderschränke, Regendusche und übergroße Badewannen für Zwei sowie Bose Heimkinosystem, iPod Docking Station, 42-Zoll Flachbildfernseher, Nespresso-Maschine, Weinkühlschrank, kostenfreier Internetzugang und 24-Stunden Butler-Service. Das Anantara Spa verwöhnt Gäste in sechs edlen Overwater-Suiten.

Anantara Kihavah Villas bietet Gästen einzigartige Erlebnisse, die sie in die Kultur der Malediven eintauchen lassen. Der Häuptling der Nachbarinsel Kudarikilu erzählt Wissenswertes zur einheimischen Kultur und in Kursen lernen die Inselbewohner auf Zeit ein Dhoni zu segeln, die traditionelle Bodu Beri Trommel zu schlagen oder ein typisch maledivisches Menü zu zaubern. Im resorteigenen Bio Centre können Gäste durch die Adoption einer Koralle aktiv zum Umweltschutz beitragen und deren Wachstum im Internet live verfolgen.

Romantiker und Frischvermählte segeln auf der 25-Meter Yacht „Ocean Whisperer“ in den rotglühenden Sonnenuntergang, unternehmen Ausflüge zu unbewohnten Inseln oder genießen ein köstliches Dinner an Deck. Namhafte Reiseveranstalter wie airtours, EWTC oder Strohbeck Reisen haben das Resort im Programm. Weitere Informationen sind unter www.anantara.com abrufbar.

Über Anantara:
Seit Jahrhunderten stellen die Menschen in Thailand ein Gefäß mit Wasser vor ihre Häuser, als Erfrischung für vorbeigehende Reisende. Der Name Anantara leitet sich von einem alten Sanskrit-Wort ab und bedeutet "grenzenlos“, als Symbol für die herzliche Gastfreundschaft, die das Kernziel der Anantara Gruppe ausmacht.

Vom üppigen Dschungel über unberührte Strände und legendäre Wüsten bis hin zu Weltstädten - Anantara verfügt derzeit über 15 Hotels und Resorts in Thailand, auf den Malediven, auf Bali und in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Weitere Neueröffnungen folgen 2011 in Vietnam, China, auf Bali und in Abu Dhabi. Mehr Informationen unter www.anantara.com.

Anantara Resorts ist ein Tochterunternehmen von Minor International (MINT) und Mitglied der Global Hotel Alliance (GHA), der weltgrößten Vereinigung von unabhängigen Hotels. www.gha.com


Weitere Informationen:
Marion Walsh-Hédouin
Anantara Resorts

18th Floor, Berli Jucker Bldg.
99 Soi Rubia, Sukhumvit 42 Rd.
Phakanong, Klongtoey, Bangkok 10110

T +66(0)2725-6104
F +66(0)2725-6198
mwalsh@anantara.com">mwalsh@anantara.com

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert