Crowne Plaza Hotels testen weltweit erstes Anti-Schnarch-Zimmer
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Crowne Plaza Hotels testen weltweit erstes Anti-Schnarch-Zimmer

27.06.2011 | fischerAppelt, relations GmbH

70 Prozent der Deutschen leiden unter schnarchenden Partnern - Crowne Plaza Hotels testen deshalb weltweit erstes Anti-Schnarch-Zimmer

Bildquelle fischerAppelt, relations GmbH
Bildquelle fischerAppelt, relations GmbH

Hamburg, 25. Juni 2011. Ruhiger Schlaf - den haben viele Hotelbesucher dringend nötig. Wie eine repräsentative Umfrage des internationalen Meinungsforschungsinstituts Lightspeed im Auftrag der Crowne Plaza Hotels zeigt, haben knapp 70 Prozent der 1.000 befragten Deutschen einen Partner, der jede oder fast jede Nacht schnarcht. Jeder fünfte schläft deswegen sogar in einem anderen Zimmer und 20 Prozent der Paare standen wegen des Schlafmangels sogar schon kurz vor der Trennung.

Immerhin vier von zehn Betroffenen beschweren sich, dass das Schnarchen des Partners den Urlaub ruiniert - aber nur 5 Prozent der Schnarcher nutzen Anti-Schnarch-Produkte wie spezielle Kissen, damit die Beschallung des Partners minimiert wird. Um Gästen gerade auf Reisen den bestmöglichen Schlaf zu bieten, hat Crowne Plaza daher ein weltweit neuartiges Anti-Schnarch-Zimmer entwickelt, das ab sofort im Crowne Plaza Hamburg getestet wird.

"Es gibt kaum etwas Schlimmeres, als nachts wach zu liegen und nicht wieder einschlafen zu können, weil der Partner so laut schnarcht", bemerkt Silke Krüger, Marketing Manager Germany. "Uns liegt der Komfort und damit der wohlverdiente Schlaf unserer Gäste besonders am Herzen. Deswegen haben wir ein spezielles Anti-Schnarch-Zimmer konzipiert, das den Störeffekt durch Schnarchen minimiert". Auch Dr. Andrea Iwansky, Fachärztin für Innere Medizin und Expertin des Schlaflabors Hamburg bewertet das Engagement positiv: "Häufig ist Schnarchen lageabhängig und kann durch eine Vermeidung der Rückenlage gebessert werden. Empfehlenswert ist es, auf Atempausen und Tagesmüdigkeit zu achten, die dann eine weitere fachärztliche Abklärung bezüglich einer obstruktiven Schlafapnoe erforderlich machen."

Erholsamer Schlaf dank Keilkissen und weißem Rauschen
Die Anti-Schnarch-Zimmer der Crowne Plaza Hotels sind mit den neuesten, wissenschaftlich getesteten Produkten eingerichtet:

Anti-Schnach-Keilkissen: Durch das Keilkissen werden Gäste daran gehindert, auf dem Rücken zu schlafen. Sie behalten die seitliche Schlafposition bei und beugen so dem Schnarchen vor.

Anti-Schnarch-Magnetkissen: Das Kissen ist sehr schmal und arbeitet mit seltenen Neodymium-Magneten. Sie erzeugen ein Magnetfeld, das die Atemwege öffnet und den Gaumen fixiert.

Wandverkleidung aus Dämmmaterial: Eine spezielle Wandverkleidung wird an zwei gegenüberliegenden Wänden angebracht, leitet Schallwellen ab und absorbiert so die Geräusche im Zimmer.

Gerät zum Erzeugen von weißem Rauschen: Weißes Rauschen ist eine Mischung aller für das menschliche Ohr wahrnehmbarer Frequenzen. Es überdeckt alle anderen Geräusche und sorgt für besseren Schlaf und tiefere Entspannung.

Schnarchen sorgt für Missstimmungen in deutschen Betten
Das speziell ausgestattete Hotelzimmer sorgt nicht nur für einen tieferen Schlaf — es kann im besten Fall sogar Ehen retten. Mehr als die Hälfte der Betroffenen (60 Prozent) verliert durch den schnarchenden Partner durchschnittlich bis zu eine Stunde Schlaf pro Nacht. Das sind etwa 30 Stunden pro Monat und bis zur Silberhochzeit sogar mehr als ein Jahr, die der Betroffene wach liegt (380 Tage). Das Zimmer wird nicht nur in Hamburg, sondern auch in acht weiteren Crowne Plaza Hotels in Europa und dem Mittleren Osten getestet. Interessierte Gäste können das Zimmer vom 27. Juni bis 1. Juli unter der Telefonnummer 0800 - 181 6068 buchen.

Links

Andere Presseberichte