LFPI Hotels Management Deutschland GmbH: Französische LFPI Gruppe gründet deutsche Tochter
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

LFPI Hotels Management Deutschland GmbH: Französische LFPI Gruppe gründet deutsche Tochter

29.07.2011 | max.PR
- Bernd Mäser agiert als Managing Director
- Mäser soll geplante Expansion auf dem deutschen Markt vorantreiben
- Aufbau eines Hotelportfolios mit bis zu 30 Hotels
- Besitz und Betrieb einer Immobilie soll nach Möglichkeit in einer Hand gehalten werden
Bernd Mäser / Bildquelle: LFPI
Bernd Mäser / Bildquelle: LFPI
Aachen, Juli 2011. Der französische Fonds LFPI Hotels hat ein deutsches Tochterunternehmen mit Sitz in Aachen gegründet, um sein Hotelportfolio auf Deutschland auszuweiten. Managing Director der neuen LFPI Hotels Management Deutschland GmbH ist Bernd Mäser.

Der 36-jährige Hotelkaufmann war zuletzt für Entwicklung, Finanzierung sowie Bilanzen bei den Althoff Hotels in Köln zuständig und soll den Aufbau der Gesellschaft und die geplante Expansion auf dem deutschen Markt vorantreiben. Diese sieht für die nächsten drei bis fünf Jahre Zukäufe von bis zu 30 Hotels vor.

Das Portfolio in Frankreich besteht derzeit aus 60 Budget- und Economy Hotels, die primär in Paris liegen. Das ibis Hotel Marschiertor Aachen sowie das Best Western Kanthotel Berlin gehören bereits zum deutschen Portfolio. Im Fokus stehen dabei ausschließlich Business-Hotels im laufenden Betrieb, zentral in Innenstadtbereichen gelegen, mit einer Größe von 50 bis 150 Zimmern und einer Klassifizierung von einem bis drei Sternen.

„Möglich ist die Übernahme von verpachteten Objekten, hauptsächlich möchten wir jedoch den Besitz und den Betrieb in einer Hand halten und mit Franchisepartnerschaften agieren“, kündigt Mäser an.

Tipps

Zur Person Bernd Mäser:
Bernd Mäser absolvierte seine Ausbildung zum Hotelkaufmann im Hilton Hotel Mainz, wo er anschließend im Bereich Accounting/Controlling tätig war. 1998 wechselte er als Financial Controller in das Radisson SAS Hotel in Wiesbaden, 2001 in den Gewerbeimmobilienbereich der Aareal Bank (zuständig für die Asset Management-Aktivitäten von Hotels der Bank) und 2006 in der Position des Chief Financial Officer zu den Grand City Hotels & Resorts in Berlin, wo er den Aufbau der Gesellschaft maßgeblich begleitete.

Die französische LFPI Gruppe:
Die LFPI Gruppe (La Financière Patrimoniale d’Investissement) mit Sitz in Paris ist eine traditionsbewusste französische Private Equity Gruppe, die aktuell ein Anlagevermögen von etwa zwei Milliarden Euro verwaltet. LFPI investiert vorwiegend für institutionelle Anleger in den Bereichen Private Equity, Immobilien, Dachfonds und Mezzanine.


Kontakt:
LFPI Hotels Management Deutschland GmbH
Friedlandstrasse 6-8
52064 Aachen

Telefon: 02 41-7 88-0
Fax: 02 41-47 88-110
E-Mail: info@lfpihotels.de">info@lfpihotels.de

Links

Andere Presseberichte