Karl Wlaschek übergibt Schlosshotel Velden am Wörthersee an die Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Karl Wlaschek übergibt Schlosshotel Velden am Wörthersee an die Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG

02.09.2011 | Wilde & Partner Public Relations GmbH
Schlossherr Karl Wlaschek, Amisola Immobilien AG, übergab heute offiziell die Führung des Schlosshotel Velden an den neuen Betrei­ber, die Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG (FMTG AG). Das vielver­sprechende Konzept der Falkensteiner Hotels & Residences läutet eine neue Ära im Traditionshotel am Wörthersee ein. Um- und Zubau im Schlosshotel sind für den Winter 2011/2012 geplant
Karl Wlaschek übergibt Führung des Schlosshotel Velden an FMTG AG: Dr. Otmar Michaeler, Erich Falkensteiner, Karl Wlaschek mit Lebensgefährtin Friederike Schenk, Landeshauptman Kärntens Gerhard Dörfler (v.l.) / Fotograf: Daniel Raunig- Bildquelle: FM
Karl Wlaschek übergibt Führung des Schlosshotel Velden an FMTG AG: Dr. Otmar Michaeler, Erich Falkensteiner, Karl Wlaschek mit Lebensgefährtin Friederike Schenk, Landeshauptman Kärntens Gerhard Dörfler (v.l.) / Fotograf: Daniel Raunig- Bildquelle: FM
Wien/Velden, 1. September 2011 / Seit heute führt die Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG das Falkensteiner Schlosshotel Velden, so der neue Name des legendären Schlosshotels am Wörthersee, im Portfolio der Falkensteiner Hotels & Residences. Als exklusives Fünfsterne Hotel wird das Schloss die 2011 neugegründete Luxus-Marke „Premium Collection“ mit dem Falkensteiner Balance Resort Stegersbach (Bur­genland/Österreich) und dem Falkensteiner Hotel & Spa Iadera (Zadar/Kroatien) erweitern.

Die Nummer Eins am Wörthersee
Eigentümer des zwischen 1590 und 1603 errichteten Schlosses ist BILLA-Gründer und Immobilieninvestor Karl Wlaschek: „Das Schlosshotel Velden hat eine Jahr­hunderte lange Geschichte hinter sich und auch noch viele glanzvolle Jahre vor sich. Ich bin überzeugt, dass ich mit der Falkensteiner Michaeler Tourism Group den bestmöglichen Partner gefunden habe und sie mit ihrem Konzept das Schlosshotel Velden wieder zu dem machen, was es aufgrund der Lage und der Ausstattung sein sollte. Die Nummer Eins am berühmtesten See Öster­reichs.“

Das berühmte Schlosshotel ist seit Jahrzehnten bei Gästen aus ganz Europa als ein nobles Refugium bekannt. Ab 1952 diente das Schlosshotel als Kulisse für zahlreiche Filme und Fernsehproduktionen, die bekannteste davon ist die TV-Serie „Ein Schloß am Wörthersee“.

Ein vielversprechendes neues Konzept
Otmar Michaeler, Vorstandsvorsitzender der Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG, ist mit dem ausgearbeiteten Konzept sicher, „das Schlosshotel Velden in der ‚Premium Collection‘ der Falkensteiner Hotels & Residences ideal positio­niert zu haben. Derzeit läuft für uns die Aufnahme zur Vermarktungskooperation ‚The Leading Hotels of the World‘, die wir auch für die zwei weiteren ‚Premium Collection‘ Hotels anstreben.

Mit der Schaffung eines stärkeren Produktschwer­punktes SPA wollen wir das Angebot des Hotels in den Nebensaisonen erweitern und als Fünfsterne Resort & Spa Hotel durch internationales Flair mit ‚casual and relaxing atmosphere‘ punkten. Der Um- und Zubau im SPA Bereich ist für kom­menden Winter geplant. Eine neue Saunawelt und großzügige Liege­flächen wer­den das bisherige Angebot im Sinne unseres Acquapura SPA Konzepts deutlich erweitern.“

„Die Ausweitung der Zielgruppen, speziell auch im Wellness-Segment, und eine stärkere Internationalisierung der Quellmärkte sind Ziel unseres Vertriebs- und Vermarktungskonzepts für dieses luxuriöse Urlaubsanwesen. An der Qualität möchten wir nichts ändern und eine hochpersonalisierte Gästebetreuung anbie­ten. Jedoch werden wir sicher flexibler und effizienter beim Kostenmanagement agieren. Die Hochpreisstrategie wollen wir ebenfalls beibehalten“, ergänzt Michaeler.

Mit dem Grand Opening des Falkensteiner Schlosshotel Velden, das für das Frühjahr 2012 geplant ist, wird das neue Falkensteiner-Produkt, von der Hard- und Software bis zum Gesamtkonzept, der Öffentlichkeit präsentiert.

Ein Luxus-Angebot das überzeugt
Die Falkensteiner Hotels & Residences sind ebenfalls durch ihre Alpe-Adria Kulinarik bekannt und setzten auch im Falkensteiner Schlosshotel Velden auf eine exquisite Küche und einen perfekten Service auf Fünfsterne Niveau in allen Kuli­narikbereichen.

„Diese Abteilung liegt mir als gelernter Koch besonders am Herzen. Mit dem á la carte Restaurant „Seespitz“ und dem Gourmet-Restaurant „Schlossstern“ haben wir zwei Top-Adressen, wo wir für Gaumenfreuden sorgen werden. Dabei möch­ten wir eine Kulinarik umsetzen, die hochwertig, aber nicht abgehoben ist und die besten Zutaten und Spezialitäten aus der Region mit unserem Alpe-Adria Konzept kombiniert. Egal, ob à la carte oder Halbpension“, so der Aufsichtsrats­vorsitzende der FMTG AG Erich Falkensteiner.

Über Falkensteiner Michaeler Tourism Group


Weitere Informationen unter www.falkensteiner.com

Links

Andere Presseberichte