Mövenpick Hotel & Spa Bangalore in Indien eröffnet
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Mövenpick Hotel & Spa Bangalore in Indien eröffnet

08.09.2011 | Mövenpick Hotels & Resorts
Das neue Mövenpick Hotel & Spa Bangalore bietet einen speziellen 24-Stunden-Tarif für Geschäftsleute an – als einziges internationales 5-Sterne-Hotel in Indien
Ein wunderbares Zimmer im Banaglore / Bildquelle: Mövenpick Hotels & Resorts
Ein wunderbares Zimmer im Banaglore / Bildquelle: Mövenpick Hotels & Resorts
Dubai, VAE, 7. September 2011: Gestern hat das Mövenpick Hotel & Spa Bangalore offiziell eröffnet. Es ist das erste Haus der Mövenpick Hotels & Resorts in Indien. Das 5-Sterne-Haus richtet sich insbesondere an Geschäftsreisende, bietet aber auch vielfältige Möglichkeiten für Entspannung, kulinarischen Genuss und Unterhaltung.

Das Hotel liegt in Bangalore und damit im Herzen des „Silicon Valley“ des indischen Subkontinents, zudem nahe der Hauptgeschäftsviertel der Stadt. Der Flughafen ist nur eine Autofahrt von rund 30 Minuten entfernt.

Vom Design bis hin zur technischen Ausstattung ist das Hotel auf die Bedürfnisse von Geschäftsleuten abgestimmt: Am Eingang empfängt ein beeindruckendes Wasserspiel und eine raffiniert beleuchtete Glastreppe den anspruchsvollen Gast. In allen Zimmern und auch in den öffentlichen Bereichen des Hotels sind kostenlose Hochgeschwindigkeits-WLAN-Anschlüsse vorhanden – ein einzigartiges Angebot in der Stadt. Alle 182 Zimmer sind zudem mit Flachbildschirm-LCD-Fernsehern mit integrierten Mediensystemen ausgestattet.

Gäste, die in Executive Club Zimmern oder in Suiten übernachten, können überdies viele Extras nutzen. Dazu gehört unter anderem ein „rund-um-die-Uhr“-Tarif: Die 24 Stunden für die Nutzung des Zimmers werden erst ab dem Moment gezählt, in dem der Gast ankommt. Dieses Angebot ist speziell auf internationale Geschäftsreisende zugeschnitten,  um Flüge am frühen Morgen oder späten Abend zu buchen.

Die Eröffnung des Mövenpick Hotel & Spa Bangalore unterstreicht die engen Beziehungen zwischen Indien und der Schweiz. Dazu gehören Handelsbeziehungen ebenso wie die Zusammenarbeit im Kino- und Filmbereich – schließlich werden viele Bollywood-Filme vor der Kulisse der traumhaften Schweizer Landschaft gedreht.

Jean Gabriel Pérès, Präsident und CEO von Mövenpick Hotels & Resorts: „Es ist ein modernes Haus, das dem Indien des 21. Jahrhunderts und seiner steigenden Bedeutung auf dem Weltmarkt Rechnung trägt“, sagt Pérès. „Die Eröffnung unseres ersten Hauses auf dem indischen Markt ist ein weiterer Meilenstein für unser Unternehmen. Wir sind überzeugt, dass das Angebot und der Service des Hotels, verbunden mit unserem Schweizer Qualitätsanspruch, indische und internationale Reisende ansprechen wird.“

Eine Etage des Hotels ist allein für Bankette, Feste oder Tagungen reserviert. Hier gibt es nicht nur einen großen Ballsaal mit separatem Eingang, sondern auch sieben Konferenzräume – ideal für diskrete Vorstands- oder Aufsichtsratssitzungen, aber auch für Feiern von Unternehmen.

Auch für die Momente zwischen Geschäftsterminen ist gesorgt. In vier Restaurants können die Gäste genießen und sich unterhalten lassen: im 24 Stunden geöffneten Restaurant My Place, in der Obsidian Bar mit einem prächtigen Art-Déco-Interieur der 1920er-Jahre, im italienischen Restaurant Mezzaluna sowie im Perfect Sky, einem Dachrestaurant mit Lounge (eröffnet in Kürze).

Die Entspannung kommt ebenfalls nicht zu kurz. Im zweiten Stock lockt der beeindruckende Swimming-Pool. Mit Massagen und Anwendungen werden die Gäste im Sohum Spa und seinen acht Behandlungsräumen verwöhnt. Dabei bietet das Spa orientalische und europäische Heilmethoden an, aber auch Anwendungen der Ayurveda, der indischen Philosophie für Gesundheit und Wohlbefinden. Die Architektur des Spas ist einem südindischen Hindu Tempel nachempfunden - der Gast spürt rundum Ausgeglichenheit und Harmonie.

Wer es sportlich mag, für den ist das Fitness-Studio das Richtige. Es bietet nicht nur modernste Geräte, sowie Yoga- und Meditationsräume, sondern darüber hinaus auch einen herrlichen Blick über die Stadt – es liegt nämlich im 12. Stock des Hotels.

Kodandaram Ramaiah, Hauptgeschäftsführer MSR Hotel (Bangalore) Pvt Ltd und somit Besitzer des Hotels: „Mövenpick Hotels & Resorts ist in Europa, Afrika und im Nahen Osten bereits sehr erfolgreich. Die renommierte Marke wird mit ihren Stammgästen neue Kunden für Bangalore gewinnen. Ich freue mich auf eine lange und gute Zusammenarbeit auch in Indien.“

Mövenpick Hotels & Resorts wird weiter in Indien expandieren. So hat das Unternehmen kürzlich mit dem Mövenpick Dharamshala Resort & Spa die Eröffnung eines zweiten Hauses im nordindischen Kangra Valley auf 2400 Metern Höhe angekündigt.


Für weitere Informationen und für Reservierungen:
www.moevenpick-bangalore.com

Über Mövenpick Hotels & Resorts

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert