Landhotel Tetens: Wenn die Stare tanzen — Radfahren in der Herbstsonne entlang des Nord-Ostsee-Radwegs
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Landhotel Tetens: Wenn die Stare tanzen — Radfahren in der Herbstsonne entlang des Nord-Ostsee-Radwegs

12.09.2011 | C&C Contact & Creation GmbH
Nordfriesland freut sich auf das Naturschauspiel der „Schwarzen Sonne“, das Tausende von Staren Einheimischen und Besuchern halbjährlich bereiten – Radwandern auf dem Nord-Ostsee-Radweg im Herbst besonders lohnenswert – einfach zu genießen mit dem passenden Arrangement  des historischen Landhotels Tetens in Süderlügum ab 115,- € pro Person  – Informationen und Buchungen unter www.landhotel-tetens.de
Nordsee-Watt bei Ebbe / Bildquelle Sascha Brenning - Hotelier.de
Nordsee-Watt bei Ebbe / Bildquelle Sascha Brenning - Hotelier.de
Süderlügum, 08. September 2011. Wenn sich der Herbst sanft von der letzten Spätsommersonne verabschiedet und sich still über das nordfriesische Land vor den Toren Süderlügums legt, trennen sich auch die Stare von der schönen Landschaft an der Grenze zu Dänemark.

Doch bevor die Vögel gen Süden ziehen, präsentieren sie sich als große Schar zu Tausenden am nordfriesischen Herbsthimmel. In immer neuen Formationen ziehen die Stare über die Weite des Marschlandes hinweg und erfreuen den Betrachter mit ihrem unnachahmlichen Ballett am Horizont. Als „Schwarze Sonne“ ist das Naturphänomen bekannt, das sich vor allem in der Gemeinde Aftentoft, unweit von Süderlügum, darbietet.

Für einen Ausflug nach Aftentoft bietet sich des Landhotels Tetens in Süderlügum ideal als Ausgangspunkt an. Der kurze Weg lässt sich am schönsten auf dem Nord-Ostsee-Radweg zurücklegen. Der insgesamt 66 Kilometer lange Radweg, der vom Ostseestrand in Flensburg bis zum Nordseedeich im dänischen Højer führt, verbindet die Orte Süderlügum und Aventoft durch einen rund fünf Kilometer langen Abschnitt. Nicht nur im Abendrot auf der Reise zum Tanz der Stare ist der Nord-Ostsee-Radweg einen Ausflug wert.

Landhotel Tetens in Süderlügum günstig buchen

Die bequeme Route präsentiert den Radlern die Weite des deutsch-dänischen Grenzlandes von seiner schönsten Seite. Abschnittweise verläuft auch der Themenradweg Grenzroute entlang des Nord-Ostsee-Radwegs, so dass mit Abstechern auf den dänischen Ostseeradweg, den Ochsenweg, oder den Nordseeküstenradweg beste Kombinationsmöglichkeiten bestehen, um die Höhepunkte der nordfriesischen Kultur und Natur zu entdecken.

Das historische „Landhotel Tetens Gasthof“ steht für eine lange friesische Tradition. Ab 1739 diente das Gebäude als Krugwirtschaft und galt dann im 19. Jahrhundert als Treffpunkt für die Viehhändler, die ihre Ochsen im Frühjahr und Herbst von Dänemark auf die Viehmärkte der nordfriesischen Städte trieben. Seit 2001 betreibt Maren von Eitzen das gemütliche Landhotel. Die Gastgeberin weiß um die erholsame Wirklichkeit des nordfriesischen Herbstes vor ihrer Tür und bietet ihren Gästen daher ein verlockendes Arrangement: Mit der „Schwarzen Sonne“ lädt sie ihre Gäste für zwei Übernachtungen nach Süderlügum ein.

Das Angebot beinhaltet Begrüßungsdrink, Friesenfrühstück, Kaffee und hausgebackenen Kuchen sowie Zwei-Gänge-Menü am Abend, inklusive einer Flasche Wein. Das Arrangement ist sowohl im Doppelzimmer ab 115 Euro pro Person als auch im Einzelzimmer ab 133 Euro pro Person im September/Oktober verfügbar. Zusätzlich gilt das Arrangement für die Monate März/April 2012, wenn Nordfriesland die Rückkehr der Stare aus dem Süden still zelebriert.

Weitere Informationen stehen im Internet unter www.landhotel-tetens.de zur Verfügung.

Links

Andere Presseberichte