Best Western Hotel Mainz
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Best Western Hotel Mainz

13.10.2011 | Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn
Das Contel Mainz hat sich der Hotelgruppe Best Western angeschlossen und firmiert seit Oktober 2011 unter dem Namen Best Western Hotel Mainz. Mit dem Anschluss an die größte Hotelmarke der Welt erfährt das 215-Zimmer-Hotel in der Landeshauptstadt eine erhöhte internationale Aufmerksamkeit, bleibt dabei aber seinem individuellen Charakter treu
Bildquelle Best Western Hotels Deutschland GmbH
Bildquelle Best Western Hotels Deutschland GmbH
Das Contel Mainz hat sich für den Anschluss an eine Hotelmarke mit internationaler Aufmerksamkeit entschieden: Seit Anfang Oktober segelt das 215-Zimmer-Hotel in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt mit Best Western Flagge. Das Haus wird künftig unter dem neuen Namen Best Western Hotel Mainz geführt.

„Wir freuen uns, mit Best Western einer erfolgreichen, international bekannten Marke anzugehören, unter deren Dach sich in Deutschland rund 190 individuelle, eigenständige Hotels gemeinsam vermarkten“, erklärt Steven Haag, Eigentümer und Geschäftsführer der Contel Hotelbetriebsgesellschaft mbH mit Sitz in Mainz. Hoteldirektorin Katrin Maganuco ergänzt:

„Für uns ist es wichtig, dabei das eigene Flair gemeinsam mit unserem festen Mitarbeiterstamm beizubehalten. So werden wir auch weiterhin keine Tätigkeiten outsourcen.“ Bereits im April 2011 hat das Mainzer Hotel mit umfassenden Renovierungsarbeiten begonnen. Die Investitionssumme von 600.000 Euro wurde unter anderem in die Gebäudefassade, neue Teppiche, Betten und Gardinen investiert.

Steven Haag hat sich für Best Western als erfolgreiche Hotelgruppe entschieden, um vom weltweiten Vertriebs- und Reservierungssystem sowie von den Marketingaktivitäten der Marke zu profitieren. „Einerseits bleiben durch den Anschluss an die internationale Marke die unverwechselbare Atmosphäre des Hauses sowie unsere unternehmerische Entscheidungsfreiheit erhalten, andererseits werden der Bekanntheitsgrad und die Wettbewerbsfähigkeit weit über die regionalen Grenzen hinaus erhöht“, so Haag.

„Mit der Anbindung an Best Western erhalten unsere Gäste zahlreiche Vorteile“, berichtet Direktorin Maganuco. „Es geht von der komfortablen und sicheren Hotelbuchung über spezielle Angebote, zahlreiche Qualitätsstandards im Hotel bis hin zu der Möglichkeit, bei jeder Übernachtung Treuepunkte zu sammeln.“ Die Best Western Hotels werden alle unter dem Motto „Jedes anders – jedes gut“ geführt. Das bedeutet, dass alle Hotels einen individuellen Charakter haben, aber auch eine Vielzahl von weltweit einheitlichen Qualitätsstandards erfüllen. Somit können sich die Gäste überall auf die hohe Qualität der Best Western Häuser verlassen.

Auch in der Unternehmenszentrale der Best Western Gruppe mit Sitz in Eschborn ist man über die Erweiterung des Portfolios erfreut. „Mit dem Best Western Hotel Mainz können wir den nationalen und internationalen Best Western-Gästen nun endlich auch wieder ein schönes Hotel in der rheinland-pfälzischen Hauptstadt anbieten“, sagt Marcus Smola, Geschäftsführer Best Western Hotels Deutschland GmbH.

Das Best Western Hotel Mainz, das sich vorwiegend an Geschäftsreisende und Kurzurlauber richtet, verfügt über 215 Zimmer sowie fünf Tagungsräume für bis zu 80 Personen im größten Raum. Das Restaurant „Da Arnaldo“ verwöhnt mit einer Auswahl an italienischen Spezialitäten. Sporthungrige Gäste nutzen den hoteleigenen Fitnessraum, laufen im angrenzenden Hartenberg Park oder nutzen das nahgelegene Frei- und Hallenbadzentrum mit Sauna- und Massageangebot.


Best Western Hotel Mainz
Katrin Maganuco, Direktorin
Wallstraße 56
55122 Mainz

Telefon (0 61 31) 30 40 0
Fax (0 61 31) 30 40 500
E-Mail: reservierung@contel-mainz.de">reservierung@contel-mainz.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert