Zukunftsorientierte Veranstaltungstage im Göttinger Freizeit In -  GeMax-Mitgliedsbetriebe nun fit für 2012
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Zukunftsorientierte Veranstaltungstage im Göttinger Freizeit In - GeMax-Mitgliedsbetriebe nun fit für 2012

31.10.2011 | GeMax - Coester & Schmidt GmbH
Am 24. und 25. Oktober 2011 war es mal wieder soweit: GeMax - Strategische Gewinnmaximierung - Das Netzwerk der erfolgsorientierten Hotellerie und Gastronomie  versammelte seine Mitgliedsbetriebe zum Jahresauftaktevent im mehrfach ausgezeichneten Tagungs- und Eventhotel Freizeit In in Göttingen. An zwei Tagen trafen sich rund 450 erfolgsorientierte Hoteliers und Gastronomen aus Deutschland und Österreich und tagten mit GeMax zum Thema "Die Zukunftstrends der Hotellerie und Gastronomie"
24.10.2011: Die Zukunftstrends der Gastronomie, Vortrag: Hochzeit 2.0 — Das Hochzeitsmesse-Portal Ihrer Region, Referent: Werner Gärtner (Bereichsleitung Coaching, GeMax)
24.10.2011: Die Zukunftstrends der Gastronomie, Vortrag: Hochzeit 2.0 — Das Hochzeitsmesse-Portal Ihrer Region, Referent: Werner Gärtner (Bereichsleitung Coaching, GeMax)
Mützel Versicherungsmarkler AG: Ein starker und gern gesehener GeMax-Partner. Im Bild von links: Detlef Kolenda und Gerald Mützel (Geschäftsführer der Mützel Versicherungsmarkler AG) Bildquellen GeMax - Coester & Schmidt GmbH
Mützel Versicherungsmarkler AG: Ein starker und gern gesehener GeMax-Partner. Im Bild von links: Detlef Kolenda und Gerald Mützel (Geschäftsführer der Mützel Versicherungsmarkler AG) Bildquellen GeMax - Coester & Schmidt GmbH
Am ersten Tag der Veranstaltung, dem Gastronomie-Tag,  wählten die Teilnehmer zwischen dem wichtigen GeMax-Basic-Seminar "Ziele 2012: Jahresmarketingplanung für die Gastronomie" oder Vorträgen und Workshops zu den "Zukunftstrends der Gastronomie".

Am zweiten Tag, welcher ganz der Hotellerie gewidmet war, standen wahlweise das Basic-Seminar "Ziele 2012: Jahresmarketingplanung für die Hotellerie" oder der Besuch von Vorträgen und Workshops zum Thema "Zukunftstrends der Hotellerie" zur Verfügung.

Die Abendveranstaltung, welche ebenfalls eine Auswahl bereit hielt, unterteilte sich in orientalischem Unterhaltungsprogramm mit Handwaschung, Bauchtanz und Feuerspucker oder ruhiger Kommunikationsatmosphäre mit Tombola.

Der Gastronomie-Tag - Themen und Vorträge gezielt fürs gastronomische Publikum
Montag, den 24. Oktober 2011 empfing das GeMax-Erfolgsnetzwerk seine Neu-Mitglieder ab 10 Uhr zum Basic-Seminar "Ziele 2012: Jahresmarketingplanung für die Gastronomie". Innerhalb 7 Stunden, geteilt durch kleinere Snack-, Kaffee- und Mittagspausen, erfuhren Restaurantinhaber zu welcher Zeit und unter welchen Umständen sie welche Marketingmaßnahmen treffen sollten.

Erläutert wurden die Wichtigkeit von Grundlagenmarketing, die wichtigsten Zielsetzungen und Einsatzmöglichkeiten von externen Maßnahmen sowie die Möglichkeit, durch interne Marketingmaßnahmen mehr Umsatz und eine stärkere Kundenbindung zu erreichen. Zusätzlich wurden der Sinn und Unsinn von Imagemaßnahmen beleuchtet. Den Abschluss des Basic-Seminars bildeten schließlich die neuen GeMax-Marketingkampagnen für die Gastronomie, welche allen Teilnehmern detailliert vorgestellt wurden.

Als Parallel-Veranstaltung für langjährige Mitglieder präsentierte GeMax  "Die Zukunftstrends der Gastronomie". In diesem Seminarteil erhielten die Teilnehmer Vorträge zu den Themen: "Hochzeit 2.0: Das Hochzeitsmesse-Portal Ihrer Region" (Referent: Werner Gärtner, Bereichsleitung Coaching bei GeMax), "Mit Facebook Gäste gewinnen" (Referent: Lars Bossemeyer, Y-Site), Impulsvortrag "Marketing auf schwäbische Art" (Referent: Bernd Reutemann, Mindness® Consult), welche zur Vertiefung und Individualisierung in themengleiche Workshops mündeten.

Die Teilnehmer wählten nach ihren drei zukunftsorientierten Vorträgen das für Sie relevanteste Thema aus und besuchten die Workshops: "Erstellung einer Hochzeitsseite meiner Region und Vermarktung über Google", "Aufbau meiner Firmenseite bei Facebook (Wie bekomme ich in kürzester Zeit viele Fans?)" oder den Kreativworkshop: "Einbringung meiner Stärken und der meiner Region in die Angebotsentwicklung und Vermarktung meines Restaurants".

Der Hotellerie-Tag - Zukunftsansprache für eine anspruchsvolle Zielgruppe
Dienstag, der 25. Oktober 2011 - der zweite Tag der umfangreichen GeMax-Jahresveranstaltung - basierte für Neu-Mitglieder auf dem Seminar "Ziele 2012: Jahresmarketingplanung für die Hotellerie". Die hier vermittelten Inhalte von 10 bis 17 Uhr umfassten im ersten Teil des Seminars die wichtigsten Kennzahlen für den Hotelbetrieb. Es wurden die Bedeutung von Zahlenwerken dargelegt, Prioritäten erarbeitet und der Focus auf Gewinnmaximierung gelegt. Ebenso wurden die Basics für eine optimale Marketingplanung erarbeitet sowie die Notwendigkeit von Grundlagenmarketing erörtert.

Der zweite Teil des Tages widmete sich dann der Definierung und Bearbeitung relevanter Zielgruppen. Was sind die Kernzielgruppen des jeweiligen Hotels? Welche Nischen-Zielgruppen können mehr Umsatz bescheren? Durch eine Gesamtstrategie wurde anhand von Zielgruppen und praxisorientierten Beispielen aufgezeigt, wie eine Jahresmarketingplanung mit einfachen Mitteln im Betrieb umgesetzt werden kann.

Ganzjährige Aktivitäten mit Reiseveranstaltern, Internetbuchungsportalen, Entscheidern und Multiplikatoren aus Wirtschaft und Politik sowie Gruppenreiseveranstaltern wurden mit den GeMax-Konzepten plausibel zur Umsetzung aufgearbeitet. Alle Marketingsparten wie beispielsweise Direktmarketing, Crossmarketing und Internetmarketing wurden zu einem großen GeMax-Marketing-Mix zusammengeführt. Außerdem wurden alle neuen GeMax-Marketingkampagnen für die Hotellerie vorgestellt.

Auch am zweiten Tag hielt GeMax eine Parallel-Veranstaltung bereit. Langjährige Mitglieder befassten sich im gleichen Zeitraum mit den "Zukunftstrends der Hotellerie". Die Vorträge hierfür wurden branchenaktuell ausgewählt und durch in- und externe Referenten wie Michael Thenner (blaueQuelle Kommunikationsgesellschaft mbH) und Birgit Weiß (Freizeit In, Göttingen), Rüdiger Krenz (AXA Service AG) und Werner Gärtner (Bereichsleitung Coaching bei GeMax) praxisorientiert vorgetragen.

Zu den Vorträgen: "Erfolgreiche Vermarktungsstrategien für ein Tagungshotel", "Anforderungen an den zukünftigen Geschäftsreisemarkt" und  "Destination Ich: Der Reisende von morgen macht das Ziel vom Hotel abhängig" gab es ab Mittag vertiefende Workshops mit den Titeln: "Analyse der eigenen Vermarktungsstrategien und die Schritte zur erfolgreichen Vermarktung als Tagungshotel", "Mein Angebot für den Geschäftsreisemarkt von morgen" oder "Welche Angebots-Nische kann mein Hotel für die Zukunft abdecken?".

Zwei Tage kompaktes Wissen für die Teilnehmer plus Möglichkeitenvertiefung durch externe Kooperationspartner
Zwei anstrengende, aber schöne und vor allem informative Tage liegen hinter den Teilnehmern. Ergänzend durch die in den Pausen gern für ein Gespräch bereiten Kooperationspartner, den Austausch der Kollegen untereinander und die Auffrischung freundschaftlicher Beziehungen für alle Beteiligten eine gelungene "Verschnaufpause" zum Alltagsgeschäft. Hierzu ein alt eingesessener GeMax-Mitgliedsbetrieb: "Also, das war wieder mal mehr als gut. Toller Input, informative Gespräche, gute Unterhaltung - wir haben unsere Ziele in Richtung "Unverschämtheit" verschoben...!"

Aber auch Neu-Mitglieder konnten Ihre Begeisterung kaum zurückhalten und kommunizierten über die GeMax-Unternehmensseite bei Facebook: "Es hat mir sehr viel Spaß und Freude bereitet. Es war mein erstes Mal. Hoffe auch nicht das letzte. Sehr viele Informationen und neue Ideen mitgenommen und natürlich auch neue Menschen kennen gelernt und Erfahrungen ausgetauscht. Danke."

Erstmals mit im Veranstaltungsprogramm in diesem Jahr: die Firma Y-Site. Es hat sich gelohnt, sagt Y-Site Geschäftsführer Lars Bossemeyer und kommentiert die Veranstaltung mit folgender Aussage: "Vielen Dank für diese Veranstaltung. Wir haben eine äußerst professionelle Organisation, spannende Themen, ein tolles Rahmenprogramm und begeisterte Gastronomen und Hoteliers erleben dürfen. Wir freuen uns auf die Vertiefung der Kontakte und eine erfolgreiche Zusammenarbeit."

Sandra Baltes von der protel hotelsoftware GmbH ergänzte als Kooperationspartner kurz, aber prägnant: "Vielen Dank für diese gelungene Veranstaltung! Tolle Referenten, toller Abend... Wir waren begeistert!"

Auch wir von GeMax möchten uns bedanken! Danke, für die zahlreiche Teilnahme, Danke für das tolle Engagement unserer Mitglieder, Danke für die vielen Anregungen, die tollen Gespräche und dieses freundschaftliche "Wir"-Gefühl. Vor allem aber Danke für das uns entgegengebrachte Vertrauen in unsere tagtägliche Arbeit. Ihr seid der lebende Beweis, dass das GeMax-System funktioniert! DANKE.

GeMax - Coester & Schmidt GmbH      
Weserstr. 2a                        
34125 Kassel
                      
E-Mail: info@gemax-cs.de">info@gemax-cs.de


ZUSATINFORMATIONEN - Die Referenten des Jahreshighlights 2011
Basic-Veranstaltung: 24. Oktober 2011
Ziele 2012: Jahresmarketingplanung für die Gastronomie (10:00 - 17:00 Uhr)
Referenten: Jens Ertel und Stefan Eickhof, GeMax (Coaches)

Jens Ertel ist gelernter Hotelfachmann und Ausbilder mit AEVO. Seine Schwerpunkte bei GeMax sind: Kundenbindungsmaßnahmen, Kundenbegeisterung, Begeisterungspotenziale in der Hotellerie, Positionierung, Speisenkartengestaltungen, Serviceschulungen in Verkauf & Basics.

Stefan Eickhof ist ausgebildeter Koch, staatlich geprüfter Betriebswirt für Hotels und Gaststätten sowie Ausbilder nach AEVO. Seine Kernkompetenz bei GeMax umfasst die ganzheitliche Betreuung von Hotel- und Gastronomiebetrieben - besonders im Tagungs- und Bankettbereich. Parallele Schwerpunkte bilden die Bereiche Marketing, Mitarbeiterschulung und Kostenmanagement.

Vorträge "Zukunftstrends der Gastronomie": 24. Oktober 2011
Hochzeit 2.0: Das Hochzeitsmesseportal Ihrer Region (10:10 -10:50 Uhr)
Referent: Werner Gärtner, GeMax (Bereichsleitung Coaching)

Werner Gärtner ist ausgebildeter Koch und Restaurantfachmann, Ausbilder nach AEVO und absolvierte ein BWL-Studium an der Universität Regensburg. Seine Schwerpunkte bei GeMax sind:  Unternehmensführung, Implementierung von neuen Konzepten, Betriebsanalysen, Positionierung und Reorganisation sowie Unternehmercoaching.

Mit Facebook Gaste gewinnen - Best Practice am Beispiel Flairhotel Obermüller
(10:50 - 11:50 Uhr)
Referent: Dipl.-Oec. Lars Bossemeyer, Y-Site

Lars Bossemeyer ist Experte für Kommunikation, Marketing und Vertrieb. Er war über 10 Jahre als Unternehmensberater für große deutsche Unternehmen tätig. Seit 2 Jahren hat er sich auf die Kommunikation in sozialen Medien spezialisiert und betreut mittlerweile über 100 Firmen und deren Auftritte in Facebook, YouTube und Twitter. Allein in der Gastronomie und Hotellerie begleitet er knapp 50 Gastgeber bei der Erstellung, Fan-Gewinnung und Betreuung der professionellen Facebook-Seiten. Am Beispiel unseres Netzwerkpartners, dem Flair Aktiv Hotel Obermüller, wird er beweisen wie erfolgreich die Kommunikation in Facebook sein kann.

Impulsvortrag: Marketing auf schwäbische Art (12.20 - 13.20 Uhr)
Referent: Bernd Reutemann, Mindness ® Consult

Bernd Reutemann ist aktiver Unternehmer mit dem weltweit ersten Mindness® Hotel und seit 2010 mit E-bike-Mobility Marktführer im Bereich Infrastruktur für Elektromobilität. Als Berater ist er im Bereich Servicedesign und Innovationsmanagement tätig und entwickelt Konzepte im Tourismusbereich. Herr Reutemann war Mitentwickler im Projekt "Servicequalität Deutschland" und ist Buchautor. Sein letztes Werk trägt den Titel: "Das Servicekamasutra - Unternehmen und Kunden leidenschaftlichen dienen ohne Diener zu sein".

Basic-Veranstaltung: 25. Oktober 2011
Ziele 2012: Jahresmarketingplanung für die Hotellerie (10:00 - 17:00 Uhr)
Referent: Jörn Peter Wingold, GeMax (Coach)

Jörn P. Wingold ist gelernter Koch, staatlich geprüfter Betriebswirt in Hotels und Gaststätten, Ausbilder nach AEVO, Sicherheitsbeauftragter sowie ausgezeichnet nach HACCP. Seine Schwerpunkte bei GeMax sind: Verkauf, Generierung von Neukunden und Erweiterung von Bestandskunden sowie Marketing.

Vorträge "Zukunftstrends der Hotellerie": 25. Oktober 2011
Erfolgreiche Vermarktungsstrategien für ein Tagungshotel (10:10 - 10:50 Uhr)
Referent: Michael Thenner, blaueQuelle Kommunikationsgesellschaft mbH 

Michael Thenner ist Geschäftsführer der auf Onlinemarketing spezialisierten Agentur blaueQuelle Kommunikationsgesellschaft. Den Fachwirt für Messe-, Kongress- und Tagungswirtschaft führten berufliche Stationen in Veranstaltungsagenturen, Marketing-/ Vertriebspositionen in der Veranstaltungsindustrie und als Geschäftsführer von Event-/ Kongresslocations schließlich zur Gründung einer auf den MICE-Markt spezialisierten Agentur. Kunden der Kommunikationsgesellschaft  sind Veranstaltungs- und Kongresszentren, Hotels und Verbände in ganz Deutschland.

Anforderungen an den zukünftigen Geschäftsreisemarkt (10:50 - 11:50 Uhr)
Referent: Rüdiger Kreuz, AXA Service AG

Rüdiger Krenz ist seit 1992 als Travel Manager bei Finanzdienstleistern tätig, zuerst in Hamburg und seit 2000 bei einem großen internationalen Finanzdienstleister in Köln.
Als Prokurist verantwortet er das Travel- und Veranstaltungsmanagement in den Ländern von Nord, Central und Ost Europa seines Arbeitgebers. Seit 20 Jahren kümmert er sich um das Thema Veranstaltungsmanagement in unterschiedlichen Funktionen und Aufgaben, sei es in der Verantwortung für ein eigenes Schulungszentrum mit der Steigerung des Auslastungsquote oder der Zusammenführung des Einkauf von Veranstaltungen/Tagungen und Events mit dem "klassischen" Travel Management.
Neben seiner Dozententätigkeit ist er Referent bei namhaften Bildungsträgern zu Travel- und MICE-Themen und Mitglied im VDR-Fachausschuss Veranstaltungen.

Destination Ich: Der Reisende von morgen macht das Ziel vom Hotel abhängig
(12:20 - 13:20 Uhr)
Referent: Werner Gärtner, GeMax (Bereichsleitung Coaching)

Werner Gärtner ist ausgebildeter Koch und Restaurantfachmann, Ausbilder nach AEVO und absolvierte ein BWL-Studium an der Universität Regensburg. Seine Schwerpunkte bei GeMax sind:  Unternehmensführung, Implementierung von neuen Konzepten, Betriebsanalysen, Positionierung und Reorganisation sowie Unternehmercoaching.

Links

Andere Presseberichte