Hotelnews: Starwood Hotels & Resorts erwirbt Anteile an Design Hotels AG
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotelnews: Starwood Hotels & Resorts erwirbt Anteile an Design Hotels AG

07.12.2011 | Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc.
Starwood Hotels & Resorts Worldwide hat gestern bekannt gegeben, dass das Unternehmen mit Arabella Hospitality SE, einem von Starwoods langjährigen Partnern in Deutschland, eine Vereinbarung zur Übernahme von 49,8 % der Anteile an der Design Hotels AG gezeichnet hat
Design Hotels, eine Aktiengesellschaft und Anbieter von Vertriebs-, Vermarktungs- und Beratungsdienstleistungen für Hotels mit Hauptsitz in Berlin, verfügt über mehr als 200 Inhaber geführte Mitgliedshotels in 40 Ländern. Alle Hotels, die zur handverlesenen Kollektion von Design Hotels zählen, verbindet ihre Leidenschaft für ganzheitliches Design, Ästhetik und einzigartige Hotelerlebnisse.

Grundlage für diese Vereinbarung bildete die kürzlich vollzogene Strategieänderung der Arabella Hospitality SE, sich auf das Eigentum, die Entwicklung und das Asset-Management ihrer eigenen und gepachteten Hotels zu konzentrieren und in Folge dessen ihre Anteile an Design Hotels zu veräußern. Starwood wird im Rahmen existierender Management- und Franchiseverträge weiterhin 20 Hotels der Arabella Hospitality SE in Europa betreiben.

„Diese Investitionsgelegenheit haben wir unserem langfristigen Partner zu verdanken”, erläutert Frits van Paasschen, Präsident und CEO von Starwood Hotels & Resorts. „Aufgrund unserer eigenen Leidenschaft für Design und Innovation bewundern wir Design Hotels, ihren Gründer Claus Sendlinger und sein Führungsteam bereits seit langem. Sie arbeiten eng mit einigen der weltweit au?ergewöhnlichsten unabhängigen Hoteliers zusammen und haben so eine unvergleichliche internationale Hotel-Kollektion kreiert. Wir freuen uns, als Aktionär die künftige Entwicklung dieses dynamischen Unternehmens zu begleiten.”

„Arabella Hospitality SE war über Jahre hinweg engagierter Aktionär der Design Hotels AG. Wir freuen uns sehr, unsere Anteile an unseren langjährigen Partner Starwood zu übertragen, eine weltweit agierende Hotelgesellschaft mit umfangreichen Erfahrungen in der Entwicklung von Lifestyle- und designorientierten Marken”, erklärt Dr. Klaus N. Naeve, Verwaltungsratsvorsitzender der Arabella Hospitality SE.

„Starwood mit seiner globalen Präsenz und seinen Lifestyle-Marken als Investor zu gewinnen, ist eine weitere Bestätigung dafür, dass Design Hotels eine etablierte Marke von globaler Bedeutung ist, die weiter wächst und sich dabei auf ihre Marktnische im New Luxury-Segment konzentriert”, so Claus Sendlinger, CEO der Design Hotels AG. „Außerdem weiß Starwood genau das zu schätzen, was Design Hotels auszeichnet: der Innovationsgeist unserer visionären Hoteliers.”

Van Paasschen und Sendlinger zufolge wird Starwood weder in das operative Tagesgeschäft von Design Hotels involviert sein noch wird Design Hotels samt Mitgliedshotels in Starwoods globales Reservierungssystem oder Kundenbindungsprogramm Starwood Preferred Guest integriert.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung, die für das erste Quartal 2012 erwartet wird.

Über Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. im Lexikon lesen

Links


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert