Umweltmanagement Modell EMAS an Best Western Premier Hotel Victoria vergeben
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Umweltmanagement Modell EMAS an Best Western Premier Hotel Victoria vergeben

09.12.2011 | BEST WESTERN PREMIER Hotel Victoria

Hotel News: Das umweltfreundlichste Hotel der Welt: Das Best Western Premier Hotel Victoria in Freiburg arbeitet bereits seit 2006 erfolgreich nach dem anerkannten europäischen Umweltmanagementmodell EMAS. Erneut kann das für sein Umweltengagement bereits mehrfach ausgezeichnete Hotel die Zertifizierung sein Eigen nennen

Die Gastgeber Astrid und Bertram Späth aus dem Best Western Premier Hotel Victoria in Freiburg freuen sich über eine erneute erfolgreiche EMAS-Zertifizierung
Die Gastgeber Astrid und Bertram Späth aus dem Best Western Premier Hotel Victoria in Freiburg freuen sich über eine erneute erfolgreiche EMAS-Zertifizierung

Freiburg, 8. Dezember 2011. Freudestrahlend nahm das Hotelier-Ehepaar Astrid und Bertram Späth im Dezember 2011 erneut die Glückwünsche zur erfolgreichen EMAS-Zertifizierung der IHK Freiburg und des EMAS-Gutachters entgegen. Das Best Western Premier Hotel Victoria in Freiburg ist bereits 2006 als eines der ersten Hotels hierzulande erfolgreich nach EMAS (engl. Eco-Management and Audit Scheme) geprüft und zertifiziert wurden. Auch 2009 konnte das Vier-Sterne-Haus den hohen Anforderungen der Prüfungskommission gerecht werden. „Die erneute Auszeichnung ist eine tolle Bestätigung für unser Engagement. Wir sind permanent bestrebt, unser Umweltmanagementsystem zu verbessern, und arbeiten gemeinsam mit unseren Mitarbeitern jeden Tag daran. Daher sind wir alle sehr stolz — das motiviert uns sehr”, erklärt Bertram Späth.
 
Betriebe, die nach EMAS, einem freiwilligen europäischen Umweltmanagementmodell arbeiten, legen sich auf ein nachhaltiges Wirtschaften nach umweltfreundlichen Kriterien fest. Diese werden regelmäßig selbst kontrolliert und im Drei-Jahres-Turnus von einem unabhängigen Umwelt-Gutachter geprüft.

Umweltpolitik und Umweltmanagement im „Green Hotel” Best Western Premier Hotel Victoria

„Wir sind überzeugt, dass die Schonung und Pflege unserer gemeinsamen Umwelt die Voraussetzung für unsere Zukunft sind. Daher handeln wir nach ökologischen Prinzipien: umweltbewusst, modern und zukunftsfähig”, erklärt Gastgeberin Astrid Späth. Es wird schonend mit Rohstoffen umgegangen, umweltfreundliche Kreislaufprozesse genutzt und der Einsatz von schädlichen Produkten vermieden. „Umweltschutz im Hotel bedeutet für uns, alle Energie für Wärme, Kühlung und Strom nur aus solaren Energien und intelligenten Technologien zu nutzen und das auf höchstem Komfortniveau für unsere Gäste,” ergänzt Bertram Späth. Schrittweise wird an ständigen Verbesserungen gearbeitet und die erreichten Umweltschutzziele regelmäßig überprüft. Das Umweltkonzept des Best Western Premier Hotel Victoria beinhaltet, Mitarbeiter und Gäste aktiv in alle Maßnahmen einzubeziehen, Kritik und Anregungen aufzunehmen, Neues auszuprobieren und Bewährtes beizubehalten.

Best Western Premier Hotel Victoria in Sachen Umweltpolitik und Umweltmanagement

Das „Green-Hotel” wird ausschließlich mit regenerativen Energien betrieben. Zwei der drei Hotelgebäude sind mit einer 24 Zentimeter dicken Wärmedämmung versehen. Dadurch wird der Wärmeenergiebedarf um 66 Prozent gesenkt. Eine dreifache Wärmeschutzverglasung beugt Energieverlusten vor. Die Klimatisierung und Belüftung der Gästezimmer erfolgt durch eine aktiv geregelte Frischluftzufuhr durch Einsatz eines Lüftungselements, die Absaugung über das Bad. Mittels Grundwasserkühlung werden die Klimageräte bedient. Geheizt werden die Gästezimmer mit der Erwärmung des Heizwassers über Solarkollektoren auf dem Dach und durch die Verbrennung von umweltfreundlichen Holzpellets. Die Bettwäsche besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle nach Öko-Tex-Standard. Die Minibars sind leise und sparsam im Energieverbrauch durch neueste Fuzzy-Logik. Bei der Zimmerbeleuchtung kommen LED-Leuchtmittel zum Einsatz.

Für mehr Lichteinfall und weniger Energieaufwand sorgen die schrägen Fensterleibungen an der Westfassade. Das „Energie-Design-Hotel” bietet zusätzlich einen Energie-Dachgarten mit Solarkrone, vier runden Windturbinen und großer Solarkollektorfläche. Die vier Rotoren der Windanlage sowie die „Solar-Attika” mit 22 kW Leistung erzeugen Energie, die das Öko-Hotel wieder in das System einspeisen kann. Der Energie-Dachgarten produziert jedes Jahr rund 20.000 Kilowattstunden Solar- und Windstrom — eine Menge, die ausreicht, um alle Zimmer mit Strom zu versorgen. Den restlichen Bedarf bezieht die Eigentümer-Familie Späth zum einen durch ihre Beteiligung am Windkraftwerk Ettenheim und zum anderen durch zugekauften Ökostrom aus regenerativen Quellen der Region.

„Das umweltfreundlichste Hotel der Welt -  das Best Western Premier Hotel Victoria

Die begehrte EMAS-Zertifizierung ist eine weitere Würdigung der Leistungen zum Thema betrieblicher Umweltschutz im Best Western Premier Hotel Victoria. Die Hoteleigentümer Bertram und Astrid Späth konnten bereits einige der renommiertesten Umwelt-Preise nach Freiburg tragen:

  • 1995 Green Hotelier - weltweite Auszeichnung des IH&RA
  • 2000 Environmental Award - Das umweltfreundlichste Privathotel der Welt (Gemeinsame Aktion von American Express und des IH&RA)
  • 2001 Energy Globe Award
  • 2002 Viabono-Partner-Urkunde für vorbildliche Umweltorientierung (ersetzt seit 2002 die Auszeichnung „Umweltorientierter Betrieb” des DEHOGA)
  • 2001 Umweltpreis für Unternehmen des Landes Baden-Württemberg
  • 2004 Environmental Award  „Das umweltfreundlichste Kooperationshotel weltweit”
  • seit 2006 EMAS-Zertifizierungsurkunde
  • 2007 Plakette Deutscher Solarpreis
  • 2008 HSMA Award für Nachhaltigkeit
  • 2008 Umweltpreis des Landes Baden-Württemberg
  • 2011 Umweltpreis der Stadt Freiburg


Best Western im Lexikon nachlesen


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert