Mercure Hotel Hamburg City ist ein Certified Green Hotel
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Mercure Hotel Hamburg City ist ein Certified Green Hotel

23.12.2011 | Accor Presse Service

Wird ein Hotel umweltbewusst und ökologisch nachhaltig geführt? Um den Gästen im Dickicht von Werbeversprechungen eine zuverlässige und unabhängige Orientierung zu geben, hat der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) im Sommer 2011 das Gütesiegel „Green Certified Hotel“ entwickelt und darin insgesamt 70 Prüfkriterien definiert

Hoteldirektor Bernd Mensing, Christiane Zölfl, Till Runte und Holger Leisewitz (v.li.)  / Bildquelle: Mercure Hotel Hamburg City
Hoteldirektor Bernd Mensing, Christiane Zölfl, Till Runte und Holger Leisewitz (v.li.) / Bildquelle: Mercure Hotel Hamburg City

Es wartete also eine Menge Arbeit auf VDR-Prüfer Holger Leisewitz, der den allerersten „Green Certified-Hotel“-Einsatz im Mercure Hotel Hamburg City verantwortete. Nach mehreren Stunden Prüfung vor Ort bescheinigte er Hoteldirektor Bernd Mensing bei der Verleihung des Zertifikats nicht nur eine sehr professionelle Vorbereitung der Prüfung, sondern generell ein hohes ökologisches Bewusstsein und gelebte Nachhaltigkeit im Haus.

Das wiederum, so Mensing und seine Umweltbeauftragte im Hotel, Christiane Zölfl, „bestärkt uns in unserer Philosophie, mit dem gesamten Team weiter als bis zur nächsten Buchung und zur nächsten Veranstaltung zu denken und zu handeln“. Das Mercure Hotel Hamburg City ist das erste „Certified Green Hotel“ in Norddeutschland und das erste bundesweit, das „on side“ geprüft worden ist.

Bernd Mensing: „Ein Zertifikat, das lebt“
Zur Prüfung kam auch Till Runte, der Geschäftsführer von BTME Certified, dem Betreiber der VDR-Zertifizierungen. Er wies vor allem auf den Anspruch gerade von Firmen, Tagungs- und Kongressveranstaltern sowie Geschäftsreisenden hin, die neben Komfort, Service und Lage zunehmend Wert darauf legen, dass ein Hotel ökologisch verantwortlich geführt werde.

„Es ist ein sehr gutes Zertifikat, weil es für den Gästen und den Mitarbeitern dient“, ist Bernd Mensing überzeugt: „Es ist ausgesprochen dienstleistungsorientiert, weil es gerade erst in der fortwährenden Kommunikation seine volle Wirkung entfaltet und uns täglich anleitet, unseren Beitrag für die Umwelt zu leisten. Oder kurz gesagt: Es ist ein Zertifikat, das lebt.“


Wichtige Unterstützung gibt es auch von Volkmar Pfaff, dem Generaldirektor Mercure Deutschland. Für ihn ist es „nur logisch“, dass Mercure Hotels eine Vorbildrolle bei den Themen Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility übernehmen, „denn wir legen bei dieser sehr individuellen Accor Hotelmarke höchsten Wert auf verantwortlich denkende und handelnde Mitarbeiter. Und die haben fast automatisch ein besonderes Augenmerk auf alle Aspekte, die nachhaltigen Umweltschutz betreffen“.

Über Mercure und Accor

Links