Best Western Hotel Reykjavik eröffnet
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Best Western Hotel Reykjavik eröffnet

09.03.2012 | bestwestern.de
Best Western erstmals in Island -Das Best Western Hotel Reykjavik stößt zum Portfolio der weltweit größten Hotelmarke. Mit dem Drei-Sterne-Hotel in der isländischen Hauptstadt ist Best Western erstmals auf der Vulkaninsel vertreten
Mit dem BEST WESTERN Hotel Reykjavik in der isländischen Hauptstadt ist Best Western erstmals auf der Vulkaninsel vertreten
Mit dem BEST WESTERN Hotel Reykjavik in der isländischen Hauptstadt ist Best Western erstmals auf der Vulkaninsel vertreten
Eschborn/Reykjavik, 8. März 2012. Best Western expandiert und bietet Urlaubern nun auch Island als Reiseziel an: Das Best Western Hotel Reykjavik ergänzt das Angebot der weltweit größten Hotelkette und ist das erste Hotel der Marke auf der größten Vulkaninsel der Welt.
 
Das Drei-Sterne-Hotel im zweitgrößten Inselstaat Europas bietet seinen Gästen 79 Zimmer und ist zentral in der Hauptstadt Reykjavik gelegen, die Fußgängerzone und die Shoppingmeile sind in kürzester Zeit erreichbar. Im hoteleigenen Restaurant genießen Gäste landestypische und internationale Gerichte und erhalten in der Cocktail-Lounge eine große Auswahl an Getränken. Vom Best Western Hotel Reykjavik sind es nur wenige Meter zum ältesten Schwimmbad der Stadt, dem Sundhollin. Urlauber können im Hallenbad schwimmen, an der frischen Luft im Jacuzzi entspannen oder einen der landestypischen Hot-Pots nutzen.
 
Bekannt für seine heißen Quellen, Gletscher und Wasserfälle, begeistert Island Reisende mit einer vielfältigen Landschaft und Atmosphäre. Dabei ist der Inselstaat eines der saubersten Länder Europas. Die Hauptstadt beeindruckt mit Kontrasten, denn kleine Häuser aus Wellblech stehen direkt neben futuristischen Glasbauten und internationale Einflüsse vermischen sich mit nationalen Traditionen. So entsteht eine einzigartige Kultur von Alt und Neu.

Mehr Info: www.bestwestern.de

Links


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert