Hotelmarkt China: Mehr Luxushotels
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotelmarkt China: Mehr Luxushotels

26.03.2012 | one billion voices

Hotelmarkt China: Mehr Luxushotels - das Land will die Anzahl seiner Luxushotels verdoppeln

Frankfurt im März 2012 — China hat sich in den letzten Jahren zu einem trendigen Reiseziel entwickelt. Der Tourismus in der Volksrepublik boomt folgerichtig. Mit der Zahl der Touristen steigt auch gleichzeitig die Nachfrage nach neuen Luxushotels. Nun möchte China die Zahl der Luxushotels in den nächsten fünf Jahren von derzeit 660 auf 1160 fast verdoppeln. Dabei soll nicht nur in den größten Metropolen, sondern auch in weniger großen Städten gebaut werden.

Zahlreiche internationale Hotelketten verkündeten in diesem Jahr Pläne zum Bau von neuen Hotels im Reich der Mitte. Allein die Luxusmarke InterContinental Hotels Group Plc. plant derzeit eine Aufstockung seiner Hotels in China um 142. Danach würde die englische Hotelkette 296 Hotels in China verwalten.

Auch Hilton Worldwide plant einen Ausbau seiner Hotels in China. Die Zahl der Hotels soll bis 2014 auf 100 Hotels erhöht werden. Dies entspricht einer Vervierfachung der bisherigen Kapazitäten.

Ein Schwerpunkt für den Ausbau der Luxushotels bildet das Badeparadies Hainan, im Süden von China. Dort existieren Pläne zum Bau von 40 neuen 5-Sternehotels in den nächsten fünf Jahren entlang einem 19 Kilometer langen Abschnitt der Haitang-Bucht bei Sanya.

Nach Angaben der UN Welttourismusorganisation (UNWTO) wird China die USA bis zum Jahr 2025 als größten Hotelmarkt einholen. Bis dahin soll China über 6,1 Millionen Hotelzimmer verfügen — gleich viele wie die USA dann haben werden.


Fremdenverkehrsamt der VR China
Ilkenhansstraße 6
60433 Frankfurt/Main
60486 Frankfurt am Main

Tel: 069 - 52 01 35
Fax: 069 - 52 84 90
E-Mail: info@china-tourism.de">info@china-tourism.de
Internet: www.china-tourism.de

Andere Presseberichte