Mövenpick Hotel Paris Neuilly erstes Haus der Hotelgruppe in der französischen Hauptstadt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Mövenpick Hotel Paris Neuilly erstes Haus der Hotelgruppe in der französischen Hauptstadt

20.12.2012 | primo PR
Gäste erleben die private Seite der französischen Hauptstadt in einem der nobelsten Bezirke
Ein Hotelzimmer im Mövenpick Hotel Paris Neuilly / Bildquelle: Mövenpick Hotels & Resorts
Ein Hotelzimmer im Mövenpick Hotel Paris Neuilly / Bildquelle: Mövenpick Hotels & Resorts
Die internationale Hotelgruppe Mövenpick Ho­tels & Resorts hat ihr erstes Hotel in Paris eröffnet. Es bietet Gästen Kom­fort auf einem gehobenem Niveau – dem exklusiven Ambiente des Stadt­teils Neuilly entsprechend, in dem das Hotel liegt.

Das Mövenpick Hotel Paris Neuilly befindet sich nur drei Metro-Stationen vom berühmten Triumphbogen entfernt. Vom hektischen Treiben der Hauptstadt trennen es allerdings Lichtjahre: dank seiner Lage inmitten des ruhigen und prestigeträchtigen Stadtteils Neuilly am Boulevard Victor Hugo.

Mövenpick Hotels & Resorts hat das Hotel am 19. Dezember 2012 übernommen. Ab dem Sommer 2013 beginnen die Umbauarbeiten der 281 Zimmer und 19 Suiten des Hauses. Sie sind Teil eines Renovierungspro­gramms, das mehrere Millionen Euro umfasst. Die Arbeiten werden sich jeweils auf einzelne Stockwerke beschränken, um einen ungestörten Auf­enthalt für alle Gäste sicherzustellen.

Das neue Design ist von der noblen Nachbarschaft des Hotels inspiriert: Jedes Zimmer wird mit eigens entworfenen Chaiselongues und französischen Stoffen in sanften Farbtönen den besonderen Stil der Hauptstadt reflektieren. Einzigartige dreidimensionale Elemente an der Wand knüpfen an die Tradition der Stuckarbeiten an. Bilder werden mit französischen Motiven und zeitgenössischen Akzenten Pariser Fi­nesse widerspiegeln.

Ein auffälliges Gestaltungselement werden die innovativen Duschräume mit Trennwänden aus Glas sein, durch die das Tageslicht scheinen kann. Das Glas wird mit einem abstrakten, mattierten Bild verziert, das an einen Stadtplan von Paris erinnert. In den neuen Zimmern, deren Gestaltung vom internationalen Unternehmen Ara Design aus London entwickelt wurde, werden außerdem Hightech-Arbeitsbereiche integriert.

„Bereits jetzt ist das Hotel ein Anziehungspunkt für Anwohner des Stadtteils dank der entspannten Atmosphäre und der modernen Küche der Brasserie „Victor Hugo“ ebenso wie die beliebte „58 Bar & Lounge“. Mit Mövenpick Hotels & Resorts freuen wir uns da­rauf, diesen Erfolg weiter auszubauen“, so Pascal Leprou, Generaldirektor des Mövenpick Hotel Paris Neuilly.

Auch der beeindruckende Garten und die Terrasse des Hotels werden reno­viert und eine Oase der Ruhe inmitten der Stadt bieten. Gäste können hier ein entspanntes Mittagessen, einen Drink oder den neuen sonntäglichen Champagner-Brunch genießen. Das Brunch–Angebot wird Schweizer Klassiker und beliebte Gerichte für die ganze Familien beinhalten.

Besonders für Geschäftsreisende wird das Mövenpick Hotel Paris Neuilly einen innovativen ‚Tuk-Tuk‘-Service als Form schnellen Transports rund um das ‚goldene Business-Dreieck‘ einführen. Das Hotel liegt im Herzen von Neuilly-sur-Seine, Levallois Perret und La Défense. Auch von den Konferenzzentren Porte de Versailles und Paris Nord Villepinte sowie vom Verkehrsknotenpunkt Porte Maillot ist das Haus leicht erreichbar. Zum bekannten Bois de Boulogne gelangen Mövenpick-Gäste zu Fuß in nur zehn Minuten.

„Frankreich ist eine der Top Fünf Wirtschaftsmächte der Welt mit Paris als Zentrum. Ich freue mich darum sehr, dass wir nun die Möglichkeit haben, dieses angesehene Hotel zu führen“, sagte Jean Gabriel Pérès, President und Chief Executive Officer von Mövenpick Hotels & Resorts. „Als gebürtiger Pariser weiß ich die außergewöhnlichen Möglichkeiten zu schätzen, die das Mövenpick Hotel Paris Neuilly mit seiner wundervollen Um­gebung internationalen Gästen und Einheimischen bietet, um die Hauptstadt zu genießen.”

Mit dem Hotel vergrößert sich das Portfolio der Mövenpick Hotels & Re­sorts in Europa auf 22 Betriebe, weltweit betreibt das Unternehmen derzeit insgesamt 77 Hotels, Resorts und Nilkreuzfahrtschiffe.

Tipps für den Hotelier

Kontakt Mövenpick Hotels & Resorts

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert