Neue Designhotels weltweit
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neue Designhotels weltweit

12.03.2013 | designhotels.com

Zwölf mal einzigartig: Design Hotels™ präsentiert neue Mitgliedshotels

Berlin, 12. März 2013 – Design Hotels™ erweitert das Portfolio um zwölf Mitgliedshotels in neun Ländern. Auch bei den aktuellen Neuzugängen von Istanbul bis Bali gilt: Ein attraktives Design und ansprechende Architektur sind wichtige Kriterien für eine Aufnahme bei Design Hotels™ - entscheidend ist aber ein stimmiges Gesamtkonzept mit dem Zusammenspiel von Architektur und Design, der Vernetzung mit der Nachbarschaft, dem Fokus auf Nachhaltigkeit und den Menschen hinter dem Hotel, den Originals.

Die neu aufgenommenen Mitglieder könnten abwechslungsreicher nicht sein. Ob für einen Kurztrip nach Istanbul, Skiurlaub in Österreich oder Sonnenbaden in der Karibik oder auf Bali. Und warum nicht mal übers Wochenende nach Rotterdam oder Sofia? Design Hotels™ liefert die richtige Inspiration für das Jahr 2013. www.designhotels.com/newadditions

Trendstadt Istanbul
Canan Özdemir und Ferit Baltacioglu sind nicht ganz unschuldig daran, dass Istanbul zu den angesagtesten Städten Europas gehört. Mit ihren The House Cafés in Istanbul haben sie in Sachen Design bereits Maßstäbe gesetzt. Seit 2010 mischen sie auch in der Hotellerie mit – immer in Zusammenarbeit mit dem mehrfach preisgekrönten, türkischen Design-Duo Autoban. Das The House Hotel Galatasaray ist in einem aufwändig restaurierten Gebäude aus dem 19. Jahrhundert zuhause. Die massive Marmortreppe in der Lobby, der Stein-Kamin in der Lounge mit Blick über die Dächer der Stadt und der dunkle Parkettboden in den 20 schneeweißen Zimmern schaffen ein klar und elegant designtes Hotel inmitten des lebendigen Stadtviertels Çukurcuma.

Bei dem im Oktober 2010 eröffneten The House Hotel Nis,antas,? ist allein die Lage ein Superlativ. Das Haus liegt auf der Straße Abdi I.pekçi Caddesi, Istanbuls Antwort auf die New Yorker Madison Avenue. Die 34 Zimmer und zehn Suiten mit deckenhohen Fenstern, warmen Farben und natürlichen Materialien verteilen sich über fünf Etagen. Im Restaurant trifft sich die Istanbuler Szene. Auch im The House Hotel Bosphorus, direkt am Ufer des Bosporus im Stadtteil Ortaköy gelegen, haben die Designer Autoban die für sie charakteristischen Materialien wie Messing, Eiche- und Walnussholz verwendet. Den Blick über den Bosporus bieten andere Hotels auch, nicht aber die palastartige Umgebung des seit Mitte 2011 geöffneten Hauses mit 23 Zimmern und drei Penthouse-Suiten.

Neue Schönheiten in den Niederlanden, in Australien und in Bulgarien entdecken
Rotterdam hat nicht nur den größten Hafen Europas, die Stadt hat sich in den letzten Jahren auch zu einem Geheimtipp für Architektur-Liebhaber entwickelt. Im Mai eröffnet das neue Hotel Mainport direkt am Wasser und bietet Blick auf den Hafen und die Stadt. Der Fokus des Hauses liegt auf Wellness, viele der 215 Zimmer sind mit übergroßen Whirlpools oder privaten finnischen Saunen ausgestattet. Wem das nicht genügt, der findet im Spa selbst ein türkisches Bad und einen Hammam. Das Hotel Hotel von Johnathan und Nectar Efkarpidis in Canberra, Australien, liegt am Ufer des Lake Burley Griffin in New Acton, einem neu entstandenen Künstler-Viertel der Stadt. Die 68 Zimmer und 31 Hotel-Appartements befinden sich auf zwei Etagen des „Nishi Building“, einem nachhaltigen Bauprojekt mit Wohnungen, Cafés und Restaurants. Gestaltet wurde das Hotel über zwei Jahre von einem Zusammenschluss aus Designern, Künstlern und Kunsthandwerkern, die mit natürlichen Materialien jedes Zimmer zu einem Unikat gemacht haben.

In Sofia, direkt oberhalb der gelb gepflasterten Prachtallee Tzar Osvoboditel, entsteht das Sense Hotel Sofia, das im März die ersten Gäste empfängt. Die auffällige Glasfassade sticht heraus und fügt sich dennoch harmonisch ins Gesamtbild ein. Mit 71 Zimmern und Suiten mit deckenhohen Fenstern, einem Pool, einem Restaurant mit mediterraner Fusion-Küche und einer Panorama-Bar im obersten Stockwerk bringt das Hotel Sofia endgültig auf die Design-Landkarte.

Meeresrauschen inklusive in der Karibik auf Bali und in Portugal
Für Design- und Schokoladenliebhaber gleichermaßen geeignet: Das Boucan by Hotel Chocolat auf der Karibikinsel Saint Lucia. Inmitten der ältesten Kakaoplantage der Insel bieten die 14 Lodges mit privaten Open Air-Duschen einen beeindruckenden Blick auf den Berg Piton. Kakao findet sich hier nicht nur in den Desserts, sondern wird von den Köchen auch für Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten oder in Salaten verwendet. In Seminyak auf Bali eröffnet im Februar das “Studiotel” Luna2 Studios. Von der 1960er Jahre-Fassade über die von Piet Mondrian inspirierte Installation in der Lobby bis hin zu den bunten Farbgestaltungen der 14 Studios und der Außenbereiche – hier dreht sich alles um Kunst.

Ein eigenes Kino mit 16 Plätzen, ein Restaurant und eine Bar sorgen für die Abendgestaltung. Das Hotel Memmo Alfama eröffnet im Juni 2013 als erstes Hotel im Stadtteil Alfama, dem historischen Teil Lissabons. Die entspannte Atmosphäre des Hauses mit 42 Zimmern wird sich vom ersten Moment an zeigen: Anstelle einer Lobby mit Rezeption werden Gäste in einem Wohnzimmer mit Bücherei empfangen. Von der Terrasse mit Pool und Weinbar überblickt man die alte Stadt und den Tagus-Fluss.

Warum in die Ferne schweifen?

Ein Wassergrundstück am Comer See gehört zu den exklusivsten Adressen Italiens. Auf einem besonders schönen Fleck mit großem Garten und alten Bäumen im Ort Malgrate, eröffnet Andrea Colzani im April 2013 das Casa sull’Albero. Das Schwesterhotel des nahegelegenen C-Hotel & Spa hat zwölf Suiten, die alle mit großen Glasfronten ausgestattet sind und so die ländliche Schönheit Italiens mitsamt des Berg- und Seepanoramas direkt ins Zimmer holen. Viele der verwendeten Materialien wie Stein und Holz stammen aus der Region und schaffen eine direkte Verbindung zur Natur. Im niedersächsischen Duderstadt liegt das Hotel zum Löwen. Eindrücke von Reisen aus aller Welt sind in den 53 Zimmern und Suiten verteilt und mischen sich mit Zeugnissen der allgegenwärtigen mittelalterlichen Geschichte des Ortes sowie Originalwerken von Andy Warhol und Neo Rauch.

Das Haus aus dem 17. Jahrhundert beherbergt zwei Restaurants, einen Weinkeller, einen Spa und bald sogar eine eigene Brauerei. Urig und modern zugleich ist das Hotel Wiesergut im österreichischen Saalbach-Hinterglemm mit 17 Gutshofsuiten, sieben Gartensuiten, einem Stübchenrestaurant und einem Spa. Inhaber Sepp und Maria Kröll haben alle Bereiche mit heimischen Hölzern warm gestaltet und kühl kombiniert mit Naturstein, Granit und Glas. Die umliegende Bergwelt lässt sich aus den freistehenden Badewannen uneingeschränkt bewundern.

Verwandte Begriffe im Lexikon

Die Liste der zwölf neuen Mitgliedshotels mit Eröffnungsdaten
TÜRKEI
The House Hotel Bosphorus, Istanbul (Juni 2011)
The House Hotel Galatasaray, Istanbul (April 2010)
The House Hotel Nisantasi, Istanbul (Oktober 2010)

NIEDERLANDE
Mainport, Rotterdam (Mai 2013)

AUSTRALIEN

Hotel Hotel, Canberra (April 2013)

BULGARIEN
Sense Hotel Sofia, Sofia (März 2013)

KARIBIK

Boucan by Hotel Chocolat, St. Lucia (Januar 2011)

INDONESIEN
Luna2 Studios, Bali (Februar 2013)

PORTUGAL
Memmo Alfama, Lissabon (Juni 2103)

ITALIEN
Casa sull’Albero, Malgrate (April 2013)

DEUTSCHLAND
Hotel zum Löwen, Duderstadt (August 2012)                       

ÖSTERREICH
Wiesergut, Saalbach-Hinterglemm (Dezember 2012)

Kontakt DESIGN HOTELS™

Links

Andere Presseberichte