Swissôtel Dhaka: Deluxe-Hotelkette ab 2018 auch in Bangladesh
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Swissôtel Dhaka: Deluxe-Hotelkette ab 2018 auch in Bangladesh

03.05.2013 | Swissôtel Hotels & Resorts
ZÜRICH, Mai 2013 – Neben zahlreichen neuen Hotelprojekten in aufstrebenden Märkten wie China, Indien und Russland, erweitern die Swissôtel Hotels & Resorts ihr Portfolio nun mit einem ersten Hotel in Bangladesh. Das Swissôtel Dhaka liegt im neuen Businessviertel Gulshan und die Eröffnung ist für 2018 vorgesehen
Rendering Swissôtel Dhaka / Bildquelle: Swissôtel Hotels & Resorts
Rendering Swissôtel Dhaka / Bildquelle: Swissôtel Hotels & Resorts
375 Gästezimmer und Suiten mit einer Mindestgrösse von 38m2, sechs Restaurants und Bars, circa 950m2 Veranstaltungsfläche inklusive einem 500m2 grossen Ballsaal sowie ein Pürovel Spa mit Swimming Pool erwarten die Gäste im eleganten Deluxe Hotel.

Mit direktem Strassenanschluss zum 12km entfernten Flughafen, ist das zukünftige Swissôtel Dhaka schnell erreichbar und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum neuen Freizeitgebiet Motijheel, einem Frischwasser-See, der in einen Erholungsbereich umgewandelt wurde.

Im Business-Viertel Gulshan sind zahlreiche multinationale Unternehmen, Bürokomplexe, Botschaften und hochwertige Residenzen zu finden. Eine Metroverbindung sowie ein 8km lange Hochstrasse befinden sich derzeit im Bau und ermöglichen eine verkürzte Fahrzeit zwischen den verschiedenen Geschäftsvierteln und dem Stadtzentrum.

Dhaka gehört mit 20 Millionen Einwohnern zu den grössten Städten Südasiens und ist gleichzeitig Hauptstadt und grösstes Wirtschaftszentrum von Bangladesh, das sich seine Grenzen mit Indien und Myanmar teilt. Auch die unmittelbare Nähe zu China und Thailand machen Bangladesh zu einem geografisch strategisch wichtigen Land, dessen Wirtschaft vor allem in der Fertigungstechnik und der Textilproduktion rasant wächst.

“Vor allem im Finanzen- und Bankensektor, aber auch in der Telekommunikation, in der Textilwirtschaft und im Dienstleistungsbereich wächst die Region Dhaka immens und hat daher auch einen gestiegenen Bedarf an hochwertiger Hotellerie”, so Meinhard Huck, President Swissôtel Hotels & Resorts.

Das zukünftige Swissôtel Dhaka wird von der Bengal Group entwickelt, die 1969 vom Geschäftsführer Morshed Alam gegründet wurde. Die Bengal Group hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte in zahlreiche Sektoren diversifiziert, so z.B. in die erneuerbare Energiewirtschaft, den Textilexport und die Medien- und Immobilienwirtschaft.

Bengal Plastic zum Beispiel ist der weltgrösste Produzent von Kleiderbügeln und produziert täglich mehr als zwei Millionen Bügel, während die Kleiderdivision in erster Linie Jeanskleidung an Grosskunden wie Walmart, Sainsburgy, The Children Place, VP Corp und andere liefert.

Links

Andere Presseberichte