Mobilona Space Hotel wird höchstes Hotel Europas
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Mobilona Space Hotel wird höchstes Hotel Europas

08.05.2013 | Mobilona LLC
Apogee Investors und Mobilona planen € 1,5 Milliarden Hotel-Investition für den Bau von 'Barcelona Island'
Das Mobilona Space Hotel auf Barcelona Island. Der 300-Meter (984 Fuß) hohe Galaxy-Tower von Architekt ERIK MORVAN wird das höchste Hotelgebäude Europas / Bildquelle: www.barcelonaisland.com
Das Mobilona Space Hotel auf Barcelona Island. Der 300-Meter (984 Fuß) hohe Galaxy-Tower von Architekt ERIK MORVAN wird das höchste Hotelgebäude Europas / Bildquelle: www.barcelonaisland.com
BARCELONA, LOS ANGELES & HONGKONG – (BUSINESS WIRE) – Apogee Investors hat einen Managementvertrag mit Mobilona LLC unterzeichnet, um Europas höchstes Hotel, auf einer künstlich geschaffenen Insel vor der Küste Kataloniens in Spanien, zu finanzieren.

Mit einer geplanten Investition von € 1,5 Milliarden will Mobilona das erste „Space Hotel“ seiner Art auf Barcelona Island errichten, das Gästen durch immersive Bautechnologie und die Integration des Internet der Dinge (IdD) ein Erlebnis aus einer anderen Welt bieten wird. Alle Hotelsuiten und Appartements werden mit immersiven Wand- und Oberflächenbildschirmen ausgestattet, die einen Panorama-Ausblick ins Universum bieten werden.

Das Projekt wird von Mobilona’s Global CEO Jerome Bottari geleitet, der auch für den Bau der Mobilona Space Hotels in Los Angeles und HongKong verantwortlich ist. Die drei neuen Hotels repräsentieren einen geschätzten Wert von über 6 Milliarden US-Dollar.

„Immersive Bildschirme im Mobilona Space Hotel auf Barcelona Island werden Gästen überwältigende Ausblicke auf einige der entferntesten Galaxien unseres Universums bieten“, sagt Jerome Bottari. „Hotelgäste können auch an einem Weltraumtraining teilnehmen sowie in einem vertikalen Windkanal eine Form der Schwerelosigkeit erleben.“

„Raumfahrer“ werden in jedem Hotel die Wahl haben, ihre Reise in einer von über 2.000 Hotelsuiten und Appartements zu genießen. Sobald Gäste bereit sind, von ihrer Weltraumerkundung zurückzukehren, können sie mit einem Tastendruck alle transparenten Glasbildschirme abschalten.

Sie können dann durch diese nach draußen sehen, den wundervollen Meerblick genießen, auf ihren privaten Terrassen frische Luft schnappen oder einen der vielen Parks, Pools und Strände rund um die überdachte Marina besuchen. Gäste können auch auf eine Shopping-Tour in der 24-Stunden „Space Mall“ gehen oder sich in der ersten „schwerelosen“ Spa der Welt entspannen.

Hoteleigentümerschaft
Derzeit können sich Interessenten um eine Mitgliedschaft im Mobilona Hoteleigentümerverband bewerben, um vor Baubeginn Einheiten mit Rendite zu Sonderkonditionen zu reservieren. Ein staatlich regulierter Finanzdienstleister wird Hotelsuiten und Appartements von € 495.000 bis € 2,6 Millionen und Penthouses von € 3,9 bis € 20 Millionen zum Kauf als Renditeobjekte oder zur Eigennutzung bzw. zum Wiederverkauf anbieten. Hotelpreise pro Nacht werden sich zwischen € 300 und € 1,500 bewegen. Ab € 20.000 werden auch Timeshares angeboten, die Besitzern ein Wohnrecht von einer Woche pro Jahr einräumen.

Käuferschutz
Apogee Investors wird einen neuen und einzigartigen Käuferschutz für Mobilona Space Hotels anbieten, der sicherstellt, dass Zahlungen von Käufern abgesichert sind. Kunden können den Käuferschutz über namhafte Finanzinstitute abschließen. Dadurch können diese 100% ihres Kapitals absichern, vor Baubeginn einen Sonderrabatt in Anspruch nehmen und bis zur Fertigstellung ihrer Immobilie Zinsen auf ihre Zahlungen erhalten.*

Über Barcelona Island von Mobilona
Barcelona Island wird zu einem fantastischen Erlebnis für alle Gäste von „Mobilona Space Hotel“, die sich wünschten sie könnten in ferne Galaxien reisen. Die künstlich geschaffene Insel an der Küste Barcelonas wird von einem multinationalen Konsortium unter der Leitung von Mobilonas Global CEO Jerome Bottari gebaut und repräsentiert eine geplante Investition von € 1,5 Milliarden.

Mobilona hat sich der Verbesserung des Klimas auf der Erde verpflichtet, wird Barcelona Island mit Null-Kohlenstoff-Emissionen betreiben und für die Menschen in Barcelona alternative Energie produzieren.


Für mehr Informationen besuchen Sie bitte www.barcelonaisland.com oder www.mobilona.com.

Links

Andere Presseberichte