Hotellerie Kennzahlen des Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotellerie Kennzahlen des Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg

09.07.2013 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Das Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg - Umsätze plus Buchungsmöglichkeit

Das berühmte Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg / Bildquelle: Sascha Brenning - Hotelier.de
Das berühmte Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg / Bildquelle: Sascha Brenning - Hotelier.de
  • Zugehörigkeit: Fairmont Hotels, Betreiber FRHI Holdings Limited,
  • Hotelkooperation: Leading Hotels of the World
  • Sterne: 5*
  • Lage: Das Hotel ist das First Class Hotel direkt im Zentrum von Hamburg am Jungfernstieg  - die Top Adresse in Hamburg! Historischer Charme und großer Luxus prägen das Ambiente des weltweit renommierten Grandhotels Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Überall spiegelt sich die großartige Geschichte des Hotels wider
  • Gastronomie: Das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten bietet iinternationale Spitzenküche. In den exquisiten Restaurants und Bars wird eine große Auswahl an erlesenen Speisen und Getränken für jeden Geschmack serviert
  • Besonderheit: Der Spa und Fitness Club erfüllt alle Voraussetzungen eines echten Wellnesshotels
  • Tagung: Für eine Konferenz oder ein Meeting in und private Feste stehen fünf individuelle Räumlichkeiten für insgesamt 230 Personen zur Verfügung zur Verfügung

Geschäftsergebnis/Kontakt Einkauf des Vier Jahreszeiten Hamburg

Tipps

Buchtipp:
Das Hamburger Hotel "Vier Jahreszeiten" ist weltberühmt - eine Legende. Die Autoren gehen ihr nach und lassen ein Jahrhundert Revue passieren. Sie erzählen vom Leben vor und hinter den Kulissen des Luxushotels, von Menschen und Schicksalen, von Machtkämpfen und interigen, von Affären und Leidenschaften. Der Gründer, Friedrich Haerlin, machte aus einem kleinen Haus an der Alster eine Luxusherberge für die Prominenz der Kaiserzeit und der Roaring Twenties. Sein Sohn Fritz, der schöne Frauen, rassige Pferde und schnelle Autos liebte, übernahm 1932 das Lebenswerk seines Vaters. Ein Mann voller Widersprüche, der früh der SS beitrat, NS-Propaganda in seinem Hotel aber nicht duldete und jüdische Emigranten beherbergte.

1945 wurde das Hotel Hauptquartier der britischen Besatzungstruppen. Erst 1952 bekam Haerlin sein Haus zurück. Wieder wurde es zum Treffpunkt der großen Welt. Unter der Leitung von Gerd Prantner wurde es zu einem der besten Hotels der Welt. Nach einem Streit der Haerlin-Erben wurde das "Vier Jahreszeiten" 1989 verkauft und geriet in ein krisenreiches Interregnum. Heute erstrahlt das Hotel im alten Glanz - unter einem Chef, der dort als Page angefangen hat.

Links

Andere Presseberichte