Was macht ein gutes Eventhotel aus?
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Was macht ein gutes Eventhotel aus?

18.07.2013 | locationportale.de
Hannover, 17.07.2013. Passende Räume, einwandfreies Mobiliar und eine zeitgemäße Technik sind für Veranstalter die Grundvoraussetzung, um eine Eventlocation zu buchen. Hierüber verfügen die meisten Hotels in Deutschland. Doch darüber hinaus können Hotels einiges tun, um sich als Eventlocation zu empfehlen. Service-Excellence-Experte Carsten K. Rath und die locationportale GmbH sagen, was es braucht, um sich als Hotel von der Masse abzuheben
Gewinner des Location Awards 2012 in der Kategorie „Eventhotel”: das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg, Quelle: Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg
Gewinner des Location Awards 2012 in der Kategorie „Eventhotel”: das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg, Quelle: Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg
Wichtigster Faktor ist demnach das Personal. Bei allen Beteiligten müssen der Wille und das Bewusstsein verankert sein, Events einen hohen Stellenwert im Tagesablauf einzuräumen. Denn gute Events funktionieren nicht nebenbei. Das gilt für jede Art von Veranstaltungen. Das kleine Seminar beispielsweise zugunsten des großen Symposiums zu vernachlässigen, ist laut Carsten K. Rath eine Sünde in der Durchführung von Events. Rath ist Experte für Service-Excellence in der Grandhotellerie und Gründer der Lifestyle Hospitality & Entertainment Management AG mit der Marke Kameha.

Bei der Verleihung des diesjährigen Location Awards ist er Mitglied der Expertenjury. „Ein sehr gutes Eventhotel ist immer bereit, mit seinen Mitarbeitern die Extra-Meile für seine Gäste zu gehen. Es begeistert dort, wo ein gutes Hotel nur die Erwartungen erfüllt. Seine Mitarbeiter kreieren für jeden Gast seinen persönlichen ,Moment of Truth’, der ihm nach der Veranstaltung positiv in Erinnerung bleibt. Das kann eine Begegnung, ein Erlebnis oder auch ein ganz besonderer Moment mit den Mitarbeitern des Hotels sein“, erklärt Rath. Für die Veranstalter bedeutet guter Service auch, dass sie einen festen Ansprechpartner haben, der sich für das Event verantwortlich fühlt. Auf diese Weise ist ein reibungsloser Informationsfluss gewährleistet.

Daneben ist eine transparente Preisgestaltung wichtig. Wenn der Veranstalter nach dem Event bei der Rechnung eine böse Überraschung erlebt, belastet das selbst perfekt organisierte Events im Nachhinein negativ.

Einen immer größeren Stellenwert nehmen außerdem die Aspekte Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit eines Events ein. Hier können Hotels punkten, die in dieser Hinsicht eine gute Bilanz aufweisen. Insgesamt steigen die Ansprüche an die Hotels, was auch auf die zunehmende Professionalisierung der Eventbranche zurückzuführen ist. „Die Kunden hinterfragen die angebotenen Leistungen heute kritischer und interessieren sich für relevante Hintergründe und Herangehensweisen. Sie haben eine genauere Vorstellung davon, was sie möchten und vor allem, was sie nicht möchten“, erläutert Carsten K. Rath.

Die besten Eventhotels des Landes zeichnet die locationportale GmbH jedes Jahr mit dem Location Award aus. 2012 waren dafür das Althoff Grandhotel Schloss Bensberg, das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg und das nhow in Berlin nominiert. Der Preis ging schließlich an das Vier Jahreszeiten in Hamburg. In diesem Jahr bewerben sich 37 Hotels um den Location Award. Wer möchte, kann noch bis zum 15. August online für seinen Favoriten abstimmen – kostenlos unter www.location-award.de.

Über die locationportale GmbH:
Die locationportale GmbH bringt Locationanbieter und Dienstleister der Eventbranche mit ihren Kunden zusammen. Die Grundsätze dabei sind die optimale Auffindbarkeit im Netz, die zuverlässige Weiterleitung von qualifizierten Suchenden, eine nutzerorientierte Navigation, das hochwertige Erscheinungsbild und die themenspezifische Aufbereitung der Locationpräsentationen. Die locationportale GmbH betreibt neben der neuen Website für die Metropolregion Ruhr Portale für Hannover, Hamburg, Köln, Düsseldorf, Berlin, München, Stuttgart, Braunschweig, Frankfurt und die Region Ostwestfalen-Lippe (OWL) sowie ein Portal für die deutschlandweite Location-Suche. Seit 2010 ehrt die locationportale GmbH mit dem Location Award herausragende Veranstaltungsorte in ganz Deutschland.

TOPTipps mit allen Kennzahlen der Hotellerie von Hotelier.de

Über Carsten K. Rath

Carsten K. Rath ist Unternehmer, Grand Hotelier und überzeugter Service- und Qualitäts-Enthusiast. Er ist Gründer und CEO der Lifestyle Hospitality & Entertainment Group (LH&E), die die Kameha Hotels & Resorts betreibt. Der „Hotelmanager des Jahres 2011“, „Gastgeber des Jahres“ und „Arbeitgeber des Jahres 2012“ hat ein ganzheitliches System für gelebte Service Excellence entwickelt, das er als gefragter Vortragsredner in Keynotes und Seminaren weitergibt.

Weitere Informationen unter www.locationportale.de

Links

Andere Presseberichte