Ritz-Carlton Hotels Company L.C.C: 20 Hotelprojekte bis 2016 geplant
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Ritz-Carlton Hotels Company L.C.C: 20 Hotelprojekte bis 2016 geplant

12.09.2013 | The Ritz-Carlton, Wolfsburg
Frankfurt, 12. September 2013. Im Laufe des zweiten Halbjahres 2013 feiert The Ritz-Carlton Hotel Company L.C.C. die Eröffnung von insgesamt sechs neuen Hotelprojekten. Doch das Unternehmen hat weitere Expansionspläne: Bis zum Jahr 2016 sieht die Luxushotelgruppe eine Steigerung der Hotelzahl auf 100 Objekte weltweit vor
The Ritz-Carlton Tianjin; Bildquellen The Ritz-Carlton, Wolfsburg
The Ritz-Carlton Tianjin; Bildquellen The Ritz-Carlton, Wolfsburg
The Ritz-Carlton Almaty
The Ritz-Carlton Almaty
The Ritz-Carlton Herzliya
The Ritz-Carlton Herzliya
The Ritz-Carlton Edward French, Chief Sales and Marketing Officers
The Ritz-Carlton Edward French, Chief Sales and Marketing Officers
Von Marokko über Israel und Indien bis nach Japan soll dieses Vorhaben die Marke in Hauptstädten als auch in aufstrebenden touristischen Destinationen etablieren und weiter wachsen lassen – hierbei wird der Konzern in einigen Märkten zum ersten Mal tätig sein.

Hervé Humler, President and Chief Operations Officer, The Ritz-Carlton Hotel Company: „Die stetige Planung neuer Hotelprojekte spiegelt die anhaltend starke Nachfrage nach Ritz-Carlton Hotels und Dienstleistungen wider. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr über das Wachstum unseres Unternehmens.

Weltweit, aber besonders in Asien und im Nahen Osten, werden wir bis 2016 zu den führenden Luxusmarken der Hotellerie zählen.“

In den vergangenen 12 Monaten hat The Ritz-Carlton Hotel Company bereits drei beeindruckende Häuser eröffnet: Darunter Dorado Beach, a Ritz-Carlton Reserve in Puerto Rico; The Ritz-Carlton Abu Dhabi, Grand Canal als Strandresort in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate sowie das erste Haus in Österreich – The Ritz-Carlton, Vienna.

Bis Jahresende sind weitere sechs Hoteleröffnungen geplant. Hierzu gehören unter anderem zwei Objekte in China (The Ritz-Carlton, Chengdu und The Ritz-Carlton, Tianjin) und The Ritz-Carlton, Aruba in der Karibik. Mit The Ritz-Carlton, Herzliya in Israel, The Ritz-Carlton, Almaty in Kasachstan und The Ritz-Carlton, Bangalore in Indien wird die Luxusmarke drei komplett neue Märkte erschließen.

In 2014 wird The Ritz-Carlton Hotel Company schließlich eine Rekordzahl in den Neueröffnungen verzeichnen – darunter Kyoto (Japan), Nanjing (China), Rabat (Marokko), Kairo (Ägypten), Manesar (Indien) und Bali (Indonesien). 2015 folgen dann Luxushotels in Cabo San Lucas (Mexiko), Muscat (Oman), Bali (Indonesien), Ho Chin Minh (Vietnam), Tunis  (Tunesien) und Haikou (China).

Hierbei dürfen die begehrten hauseigenen Residences nicht fehlen: In Montreal (Kanada),Herzliya (Israel) und Almaty (Kasachstan) kommen Gäste bald in den Genuss dieses exklusivenAngebots. „Das Wachstum unserer Residences by Ritz-Carlton ist beeindruckend. Wohlhabende Kunden entscheiden sich für diese Unterkunftsart, weil sie die Vorzüge einer Eigentumswohnung oder eines Hauses in Kombination mit dem weltbekannten Ritz-Carlton Service schätzen und nicht missen möchten“, erklärt Hervé Humler. „Ob als zweites oder drittes Zuhause oder gar als Hauptwohnsitz – dies ist ein großartiges Zeugnis der Affinität unserer Kunden für

Kontakt The Ritz-Carlton Hotel Company

Links

Andere Presseberichte