Kempinski Hotels und Leela Palaces & Hotels beenden Zusammenarbeit
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Kempinski Hotels und Leela Palaces & Hotels beenden Zusammenarbeit

01.10.2013 | Kempinski Hotels
Kempinski Hotels und Leela Palaces, Hotels & Resorts haben einvernehmlich beschlossen, ihre erfolgreiche 25-jährige Zusammenarbeit mit dem heutigen Tag zu beenden
Beide Unternehmen werden ihre Geschäfte damit künftig getrennt voneinander betreiben, nachdem sie sich bereits 2012 darauf verständigt hatten, ihre Kooperation stufenweise auslaufen zu lassen.

Die Übereinkunft ermöglicht es Kempinski Hotels, die eigene Entwicklung im sehr wichtigen indischen Markt weiter voranzutreiben, während sie Leela erlaubt, das eigene Sales und Marketing-Netzwerk weiter zu festigen.

Reto Wittwer, Vorstandsvorsitzender und Präsident von Kempinski Hotels, dazu: „Wir sind sehr stolz auf die langandauernde, bereichernde Partnerschaft mit Leela, die uns viel Freude bereitet hat.“

Captain CP Krishnan Nair, Gründer und lebenslanger Vorsitzender von Leela Palaces, Hotels & Resorts, ergänzt: „Die starke Kooperation, die uns über einen so langen Zeitraum erfreut hat, war für beide Luxusmarken zum Vorteil und hat die Markenbekanntheit beider signifikant verbessert.“

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert