Neue Hotels und Infrastrukturprojekte an der Ostsee
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neue Hotels und Infrastrukturprojekte an der Ostsee

09.10.2013 | Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH
Entdeckerbad in Damp, Erlebnis-Seebrücke in Heiligenhafen, Spa Resort auf Schlossgut Weissenhaus und vieles mehr – an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins wird derzeit kräftig für die Gäste gebaut und in Qualität investiert. Die Ortsbilder haben sich positiv verändert, neue Erlebnispromenaden und moderne Hotelanlagen machen die Küste attraktiver denn je
Der Park vom Schlossgut Weissenhaus an der Hohwachter Bucht / Fotos © Sascha Brenning - Hotelier.de
Der Park vom Schlossgut Weissenhaus an der Hohwachter Bucht / Fotos © Sascha Brenning - Hotelier.de
Die Seebrücke am Timmendorfer Strand
Die Seebrücke am Timmendorfer Strand
Mit 360.000 Übernachtungsgästen pro Jahr zählt sich das Ostsee Resort Damp zu den größten Freizeitdestinationen in Schleswig-Holstein. Mit 71 neuen Ferienhäusern und einem neuen Entdeckerbad will der Urlaubsort sein touristisches Angebot fit für die Zukunft machen.

Die großen und kleinen Gäste können sich darin auf eine Familiensauna im Wikingerstil, Badebecken in Ostsee-Form und moderne LED-Technik für Spezialeffekte in der Riesenrutsche freuen. Das neue Themenbad mit Edutainment-Charakter und modernster Ausstattung wird voraussichtlich im Frühjahr 2014 eröffnet. (www.ostsee-resort-damp.de)

In Eckernförde wird bis 2017 die Hafenspitze neu gestaltet, die Promenade wird verlängert, es werden Bootshäuser und eine komfortable Ferienanlage mit drei- und vier-Sterne-Apartments gebaut für noch mehr Wasserbezug im Ostseebad. (www.ostseebad-eckernfoerde.de)

Im Schloss am Meer übernachten und Flanieren über der Ostsee
Das Schlossgut Weissenhaus an der Hohwachter Bucht ist eine einzigartige Kombination aus exklusivem Spa-Resort in historischen Gebäuden inmitten schönster Naturlandschaft. Das 5-Sterne-Resort wird nach und nach durch Neubauten erweitert. Schon heute sind die ersten Zimmer in den restaurierten Gebäuden fertig gestellt, und die Reetscheune wird für Veranstaltungen und Konzerte genutzt.

Auf dem Schlossgut können sich die Gäste auf insgesamt 75 Hektar im Schloss, im Schlosspark und in den liebevoll, aufwändig restaurierten historischen Gebäuden, wie der Meierei, dem Kutschenhaus, der Schmiede, dem Pferdestall und dem Kavaliershaus in authentischer Atmosphäre äußerst wohl fühlen.

Von familienfreundlichen Suiten in den Beach Cottages bis zum Badehäuschen für Frischverliebte mit Kamin, eigener Freiluft-Sauna, und eigenem Garten reicht die Auswahl. Feine Golf-, Segel- und Dinner-Packages werden das mondäne Angebot komplettieren, geplant sind auch ein Polo- und Spring-Derby-Platz sowie ein Badesteg und ein Ankerplatz für Yachten. (www.weissenhaus.net)

Auch im nahe gelegenen Ferienpark Weissenhäuser Strand wird der Urlaub kulinarisch noch attraktiver – durch kräftige Investitionen in die Gastronomie auf dem Gelände und die bereits abgeschlossene Erneuerung des Restaurants im 4-Sterne-Strandhotel. (www.weissenhaeuserstrand.de)

In Heiligenhafen wurde im letzten Jahr in eine 435 Meter lange Erlebnisbrücke investiert, ein Marina Resort mit 4-Sterne-Wellness-Hotel und 3-Sterne-Lifestyle-Hotel sowie eine hochwertigen Ferienhausanlage sind derzeit im Bau, das erste Hotel wird Anfang 2014 fertig sein. Gebaut wird ausschließlich mit natürlichen, nachhaltigen Materialien, die Ferienhäuser und -wohnungen sind größtenteils reetgedeckt, mit Kamin und Sauna ausgestattet und fügen sich perfekt in die Dünenlandschaft ein (www.heiligenhafen-touristik.de)

Stilvoller Urlaub in der Lübecker Bucht und im OstseeFerienLand
Urlauber im OstseeFerienLand dürfen sich auf das 4-Sterne „A-ja-Resort“ an der autofreien Kurpromenade von Grömitz freuen, das Ostern 2015 eröffnet wird. Die Gäste dort haben direkten Zugang zum angrenzenden Meerwasser-Brandungsbad „Grömitzer Welle", das bis dahin umfänglich revitalisiert wird mit Badelandschaft und Außenpool. Ebenfalls ganz nah sind der bereits 2011 fertig gestellte Aussichtsturm und der Hochseilgarten am Lensterstrand. (www.ajaresorts.de

Die Lübecker Bucht glänzt ab April 2014 mit dem neuen 4-Sterne-Bayside Hotel und mit einem um Familiensuiten erweiterten Grandhotel Belveder. Beide Anlagen direkt an der Strandpromenade präsentieren sich in modernem Design und mit großzügigen Wellnessbereichen. (www.bayside-hotel.de, www.hotel-belveder.de)

Am Strand von Pelzerhaken entsteht derzeit die Kailua Lodge, ein Feriendorf mit Südseeflair, für Wassersportbegeisterte mit direktem Zugang zum Meer. Die Wohnflächen der Häuser sind bewusst überdurchschnittlich groß und auf zwei Ebenen angelegt – ideal für gemeinsam reisende Familien oder Freunde. Offene Wohnküchen mit Kamin, Wellness-Bäder mit Sauna, erlesenes Mobiliar und die direkt angeschlossene Sail & Surf-Station bieten Urlaubsvergnügen pur. (www.ostsee-ferienangebot.de)

Für regionalen Genuss und ein besonders Erlebnis sorgt in Timmendorfer Strand am Hemmelsdorfer See die neue gläserne Fischräucherei Schierbaum, in der Besucher beim Zubereiten der Delikatessen aus dem Meer zuschauen können und nebenbei viel Interessantes über die Fischereigeschichte an der Ostsee erfahren. Das Gebäude wird bis Ende 2014 nach dem Vorbild einer historischen Fischereikate errichtet. (www.timmendorfer-strand.de)

Und zum ganzjährigen Flanieren laden die neugestalteten Strandpromenaden in Travemünde, Niendorf, Sierksdorf und Glücksburg ein – mit herrlichem Blick aufs Meer.

Weitere Informationen zu den Neueröffnungen 2013/2014 an der Ostseeküste Schleswig-Holstein erhalten Interessierte telefonisch beim Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. unter 04503 – 88 85 25.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert