InterContinental Hotel Group unterschreibt Vertrag über fünf neue Hotels
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

InterContinental Hotel Group unterschreibt Vertrag über fünf neue Hotels

09.10.2013 | fischerAppelt, relations GmbH
Die InterContinental Hotels Group hat einen Rahmenvertrag (Multi Development Franchise Agreement, MDA) mit der Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH abgeschlossen. Beide Unternehmen vereinbarten, in Deutschland gemeinsam fünf neue Hotels zu eröffnen – darunter vor allem Neubauprojekte. Auftakt der Wachstumsoffensive ist die Unterzeichnung des Vertrags für das Holiday Inn Hamburg – City Nord. Die Eröffnung ist für das dritte Quartal 2016 geplant
"Deutschland ist ein Kernmarkt der IHG und wir sehen signifikanten Raum für Wachstum", sagt Robert Shepherd, Chief Development Officer Europe IHG. "Multiple Development Agreements haben sich in Deutschland als erfolgreich erwiesen.

Wir freuen uns sehr, beim Holiday Inn in der City Nord, einem herausragenden Neubauprojekt, zum ersten Mal mit der Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH zusammenzuarbeiten. Wir werden weiterhin langfristig mit erfahrenen und namhaften Betreibern und Investoren kooperieren, um hochwertiges und nachhaltiges Wachstum zu erzielen".

Der neue Rahmenvertrag verspricht Zuwachs für bis zu vier der IHG Marken: Die geplanten Hotels sollen unter den Marken Hotel Indigo, Crowne Plaza, Holiday Inn oder Holiday Inn Express firmieren – je nachdem, welche Marke am besten zur jeweiligen Umgebung passt.

"Wir freuen uns sehr über das Abkommen mit IHG", sagt Klaus D. Kluth, Geschäftsführer der Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH. "Gemeinsam planen wir innerhalb dieser strategischen Partnerschaft in den nächsten Jahren weitere Hotels, insbesondere Neubauprojekte, sowohl in Deutschland als auch im benachbarten Ausland zu eröffnen. Mit der InterContinental Hotels Group haben wir einen sehr dynamischen Partner im Boot und sind stolz, so unser Gesamtportfolio um internationale marktführende Marken erweitern zu können."

Das Holiday Inn Hamburg – City Nord ist ein Neubau mit 297 Zimmern. Das Hotel ist nach dem "Open Lobby"-Konzept gestaltet. In einem der wichtigsten Businessparks Hamburgs gelegen, ist es das erste IHG Hotel mit optimaler Anbindung an den Hamburger Flughafen. Damit ist es sowohl für Freizeitgäste als auch für Geschäftsreisende ein attraktives Ziel.

IHG plant, die Anzahl der Hotels in Deutschland bis 2020 zu verdoppeln. Derzeit hat die Hotelgruppe 61 Hotels in Deutschland. Weitere 16* befinden sich in der Planungsphase. Mit neuen Hotels in deutschen Städten, die für die Unternehmensentwicklung wichtig sind, will die Hotelgruppe weiter wachsen.

Links

Andere Presseberichte