Drei neue Mitglieder für die Ringhotels e.V.
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Drei neue Mitglieder für die Ringhotels e.V.

24.10.2013 | RINGHOTELS e.V.
Drei neue Mitglieder für die Ringhotels: Die Hotelkooperation freut sich über ihr erstes Hotel in den Niederlanden, das Ringhotel De Oolderhof in Herten. Der zweite Neuzugang ist das Ringhotel Theophano am historischen Marktplatz in Quedlinburg. Das neue Trio wird komplettiert vom Ringhotel Mutiger Ritter in Bad Kösen
Auf der Höhe von Düsseldorf, direkt an der deutsch-niederländischen Grenze, liegt das Ringhotel De Oolderhof an den Maasplassen (Seen der Maas) im Ortsteil Herten bei Roermond. Die 29 behaglichen Suiten, alle individuell im modern-lichten Landhausstil, bieten großzügige Wohn- und Schlafbereiche sowie eine Kitchenette. Wunderbar großzügig sind die Badezimmer und die idyllische Natur kommt entweder über einen Balkon oder über einen privaten Garten in jedes Appartement.

Modern oder klassisch präsentieren sich die Restaurants des Hauses und an schönen Tagen lockt die zauberhafte Gartenterrasse. In der lichtdurchfluteten Lounge Bar trifft gekonnt Moderne auf klassische Elemente. Für Veranstaltungen gibt es verschiedene Räumlichkeiten mit Platz bis zu 240 Personen. Ganz neu ist der Saal Ooleander mit modernster Technik und Kapazität für 450 Personen.

Ein Märchen aus Fachwerk – so bezeichnet die New York Times Quedlinburg. Denn weit mehr als 1.000 authentisch-historische Gebäude erstrahlen hier liebevoll restauriert. Eines davon ist das Ringhotel Theophano am malerischen Marktplatz. Mit viel Liebe zum Detail eingerichtet sind die 22 Gästezimmer des Hauses.

Anfang 2014 ist eine Erweiterung geplant: Hinzu kommen sieben weitere Gästezimmer sowie ein Restaurant mit Küche. Im Moment verführt ein nostalgisches Café mit hausgemachten Spezialitäten. Das Ringhotel Theophano wurde im Juli 2013 von Jörg Gehrke übernommen. Im Saaletal, umgeben von Burgen und Weinbergen, angrenzend an Kuranlagen und Gradierwerk, eröffnet das Ringhotel Mutiger Ritter Mitte November nach aufwendigen Umbauarbeiten 2013 seine Pforten.

Die Ursprünge des Gasthofes lassen sich bis 1680 zurückverfolgen. Heute verwöhnt das Hotel seine Gäste mit regionaler und saisonaler Küche im Restaurant „Zur Ritterklause“. In historischem Ambiente laden die Gastgeber regelmäßig zu Ritteressen, Weinverkostungen und „Essen im Dunkeln“ ein.

In direkter Nachbarschaft lädt die Bad Kösener Spielzeug-Manufaktur mit gläserner Fabrik und Museum dazu ein, hinter die Kulissen der Plüschtierherstellung zu schauen. Für Veranstaltungen stehen Räume im Barockstil sowie ein Festsaal zur Verfügung.

Links

Andere Presseberichte