Neue Landmark-Hotels in den Alpen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neue Landmark-Hotels in den Alpen

30.10.2013 | medienunternehmung.de
InterContinental in Davos ist neues Resort-Highlight
Neues Landmark-Hotel in den Alpen: Anfang Dezember 2013 eröffnet das neue InterContinental Resort in Davos in der Schweiz; Bildquelle medienunternehmung.de
Neues Landmark-Hotel in den Alpen: Anfang Dezember 2013 eröffnet das neue InterContinental Resort in Davos in der Schweiz; Bildquelle medienunternehmung.de
Neues Konzept „Catered Lodge” — Privà Alpine Lodge in Lenzerheide in der Schweiz eröffnet zur Wintersaison 2013/2014; Bildquelle medienunternehmung.de
Neues Konzept „Catered Lodge” — Privà Alpine Lodge in Lenzerheide in der Schweiz eröffnet zur Wintersaison 2013/2014; Bildquelle medienunternehmung.de
(Hamburg, 29. Oktober 2013) In Davos entsteht ein neues Landmark-Hotel der Alpen. Anfang Dezember wird das InterContinental Davos mit seiner aufsehenerregenden Fassade und ungewöhlichen Form eröffnet. Das Tophotel bietet 216 Zimmern und Suiten und machte schon in der Planungs- und Bauphase mit den 790 goldfarbenen Stahlelementen auf der Außenfassade von sich reden.

Es ist eines von 69 zum Teil herausragenden Hotelbau-Projekte in der Schweiz (mit insgesamt 9.392 Zimmern), wie TOPHOTELPROJECTS (www.tophotelprojects.com), der führende Informationsdienstleister für Hotelketten und Hotelbau-Projekte, mitteilt. Im Nachbarland Österreich werden in den nächsten Jahren 40 neue Hotels und Resorts – mit insgesamt 5.632 Zimmern – eröffnet.

Das InterContinental Davos - ein Hotelbau-.Projekt von Feuring Hotelconsulting - wird das erste Bergresort-Projekt der InterContinental Hotels Group in Berchtesgaden in Bayern noch übertreffen. In der obersten Etage erwartet die Gäste ein innovatives Restaurantkonzept der Gourmet-Spitzenklasse mit Panoramaterrasse und Aussicht auf die Bündner Alpen und Davos.

Die alpine Brasserie "Capricorn" bietet Spezialitäten aus dem gesamten Alpenraum. Experimentierfreudiger geht es im "Matsu" zu. In dem modernen Stübli wird die japanische Küche mit alpiner Kochkunst kombiniert – hier werden das Fondue Shabu Shabu und weitere Spezialitäten serviert.

Swiss Alpine Lifestyle soll auch der 1.200 Quadratmeter große "Alpine Spa" mit Innen - und Außenpool verkörpern. Das Konzept des Spas basiert auf alpinen „rocks and herbs“. Das moderne Design aus Naturgestein mit einem Hauch von Gold wird mit Bergkräuter-Anwendungen kombiniert. Wichtig am Standort Davos – hier findet jährlich das global beachtete Weltwirtschaftsforum statt – sind moderne Konferenzflächen: Das neue InterConti wird insgesamt Tagungsflächen auf 1.500 Quadratmetern mit ultramoderner Multimedia-Präsentationstechnologie anbieten.

Ebenfalls in der Schweiz wird zur Wintersaison 2013/2014 ein neues Landmark in der Ferienhotellerie eröffnet: Die Privà Alpine Lodge in Lenzerheide bietet 96 luxuriös ausgestattete Apartments und Chalets auf 13 Gebäude (insgesamt 465 Betten) verteilt, eine umfassende Infrastruktur mit innovativer Gastronomie, Kinderclub, Privatsauna und Kamin. Das neue Konzept lässt die Gäste wählen, ob sie sich während des Aufenthaltes selbst versorgen oder vom Angebot "Catered Lodge" verwöhnen möchten. Die 13 Häuser und Chalets sind über die Tiefgarage unterirdisch miteinander verbunden.

Trotz der beachtlichen Grösse bettet sich die luxuriöse Resortanlage mit Rezeption, Restaurant, Kiosk, Hallenbad und Wellnessanlage, Fitness, Kinderbetreuung und Dorfplatz bestens in die Umgebung ein. Die alpine Architektur des "Dorfes", beeinflusst von der Graubündner Baukultur, und die Verwendung authentischer Materialien wie Stein und Holz setzen sich in der gediegenen Ausstattung der Apartments fort.

Die zentrale Lage in unmittelbarer Nähe zur Talstation Rothorn und mit direkter Anbindung an die Skipiste ist für die künftigen Hotelgäste sehr komfortabel. Die Hotel- und Resortanlage zielt jedoch nicht nur auf eine gute Auslastung in der Wintersaison, sondern will auch vom aufstrebenden Sommertourismus der Region Lenzerheide profitieren.

Weitere Informationen:

Über TOPHOTELPROJECTS: Die Online-Datenbank bietet über 5.000 Top-Hotelprojekte (nur First Class- und Luxushotels) mit kompletten Projektdaten und Ansprechpartnern. Monatlich kommen durchschnittlich 150 neue Hotelprojekte hinzu und mehrere hundert Hotelprojekte werden aktualisiert. Abonnenten von TOPHOTELPROJECTS sind führende Ausstatter und Zulieferer der Top-Hotellerie.

Neben der Datenbank für Hotelbau-Projekte wird eine Datenbank mit Profilen aller wichtigen Hotelketten weltweit betrieben: TOPHOTELCHAINS bietet ausführliche Informationen zu allen bedeutenden Hotelmarken. Ferner verfügt das Unternehmen mit TOPHOTELANALYTICS über detaillierte Länder-Hospitality Reports zu über 200 Ländern.

Links

Andere Presseberichte