Olympia 2014: Hotelpreise in Sochi steigen um 121 Prozent
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Olympia 2014: Hotelpreise in Sochi steigen um 121 Prozent

16.01.2014 | trivago

Während der Olympischen Winterspiele in Sochi (7.-23. Februar) steigen die Preise für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer um 121 Prozent auf durchschnittlich 179 Euro*.

Düsseldorf, 16. Januar 2014.  Der deutlichste Preisanstieg während der olympischen Winterspiele ist am Freitag, den 21. Februar zu beobachten, wenn die Finals im Curling, im Freestyle der Damen und der Eisschnelllauf-Disziplinen stattfinden. Hotelgäste zahlen mit durchschnittlich 312 Euro satte 285 Prozent mehr als im Januar.

Tipp:


Der günstigste Übernachtungs-Tag während der Olympiade ist Donnerstag, der 20. Februar mit einem Wert von 149 Euro (plus 84 Prozent). An diesem Olympiatag werden  z.B. die Freestyle Ski Finals ausgetragen sowie die Endspiele der Damen-Eishockey-Konkurrenz. Eine Erhebung des Hotelpreisvergleichs www.trivago.de hat ergeben, dass aktuell fünf Prozent der buchbaren Hotels über freie Zimmer verfügen.

* Im Vergleich zum Durchschnittswert der letzten Januar-Woche 2014 (25. - 31. Januar 2014: 81 Euro)

Tags: Olympiade Sotchi

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert