Dynamische Expansion bei Mövenpick Hotels & Resorts
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Dynamische Expansion bei Mövenpick Hotels & Resorts

13.03.2014 | primo PR

Neueröffnungen in Marokko, in der Mongolei und der Türkei, die Übernahme eines bekannten Hotels in Pakistan und die Erweiterung eines Resorts in Ägypten zeugen von der dynamischen Entwicklung des Schweizer Hotelunternehmens

Erstes Mövenpick Hotel in Pakistan
Das angesehene 5-Sterne-Hotel in Karachi ist das erste Haus des internationalen Hotelunternehmens in Pakistan. Zentral in der Innenstadt an der Club Road gelegen, wird das Mövenpick Hotel Karachi mit 407 Zimmern im Laufe des Jahres renoviert: Zwei Etagen, alle Restaurants und die Lobby werden umfangreich modernisiert.

Urbanes Ambiente und große Konferenzflächen für Marokko
Nach dem bestehenden Hotel in Tanger eröffnet Mövenpick Hotels & Resorts zwei weitere Hotels in Marokko. Bereits im Sommer erfolgt die Übernahme des operativen Managements des ersten Hotels, welches momentan unter dem Namen Casablanca Plaza bekannt ist. Das Haus liegt im Herzen des Geschäftsviertels um die “Wall Street”, in der Nähe der Medina.

Das Mövenpick Hotel Casablanca mit 184 Zimmern bietet ein entspanntes urbanes Ambiente mit Swimmingpool auf dem Dach, Spa, drei Restaurants und sechs Veranstaltungsräumen. Das 16-stöckige Gebäude wurde im Jahr 2011 komplett renoviert, die Vergrösserung der Restaurants und der Bars ist geplant.

Das dritte marokkanische Haus eröffnet Ende 2014 an der exklusiven Avenue Mohammed V im gepflegten Stadtteil „Hivernage“ von Marrakesch. Im Moment noch im Bau, wird das Mövenpick Hotel Marrakesch mit 374 Zimmern eines der bedeutendsten Konferenzhotels der Stadt werden. Hier können die Gäste außerdem das größte öffentliche Schwimmbad der Stadt, ein Einkaufszentrum mit 88 Geschäften, Buddha Bar, Hard Rock Cafe, Kidzo Spielcenter und eine Eislaufhalle direkt angrenzend an das Hotel nutzen.

Produkte von Hotelier.de

Viertes Mövenpick Hotel für die Türkei
Mit dem Mövenpick Hotel Istanbul Golden Horn eröffnet Mövenpick Hotels & Resorts in den kommenden Sommermonaten das vierte Hotel in der Türkei. Mit Blick über die bekannte Bucht des Golden Horns und nur zehn Minuten von der Istanbuler Altstadt entfernt, punktet das Haus mit 137 zeitgemäß ausgestatteten Zimmern.

Darüber hinaus ist die komplette Konstruktion des Hotels nach den modernsten internationalen Umweltschutzvorgaben geplant: Genutzt werden recyceltes Material, neue Energieformen und moderne Wasserspar-Technologien. Der international bekannte Designer Sinan Kafadar zeichnet für die Innenarchitektur des Hauses verantwortlich. Er hat sich dabei maßgeblich von den geschichtlichen Hintergründen des Golden Horn als strategisch wichtigem Ort der griechischen, romanischen, byzantinischen und ottomanischen Zeiten inspirieren lassen.

Erstes Hotel in der Hauptstadt der Mongolei
Ab 2016 wird Mövenpick Hotels & Resorts ein erstes Hotel in der Mongolei betreiben. Das Mövenpick Hotel & Residences Ulaanbataar im neuen Stadtteil Banyanzurh, etwa 3,5 Kilometer vom historischen Zentrum Sukhbaatar Square entfernt, wird seinen Gästen 250 Zimmer und 124 Wohnungen bieten.

Umfangreiche Erweiterung des Mövenpick Hotel Cairo Pyramids
Nur ein paar Minuten von den berühmten ägyptischen Pyramiden von Gizeh entfernt, hat das Mövenpick Hotel Cairo Pyramids einen modernen Anbau eröffnet. Die vierstöckige Erweiterung des bestehenden Resorts bietet 144 Zimmer und ist eine stylische Alternative zu den bereits vorhandenen Bungalows im weitläufigen Garten der Anlage. Alle neuen Zimmer sind mit einer Terrasse ausgestattet – einige davon mit direktem Blick auf die Pyramiden.

Neues kulinarisches Highlight ist das Restaurant ‚Lotus‘ mit aufwendigen Frühstückbüffets und ‚a la carte‘-Menüs zum Mittag- und Abendessen. Leichte Speisen und Snacks werden an der Poolbar serviert und erfrischende Cocktails locken in die Lounge im Inneren des Hotels.

„Die dynamische Expansion ist ein Markenzeichen für Mövenpick Hotels & Resorts: Die neuen interessanten Projekte unterstreichen dieses Bestreben perfekt,“ erläutert Jean Gabriel Pérès, President und CEO von Mövenpick Hotels & Resorts.

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert