Hilton Vienna Plaza wird umfassend modernisiert
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hilton Vienna Plaza wird umfassend modernisiert

24.04.2014 | Hilton Hotels & Resorts
Die eingeschränkte Neueröffnung erfolgt am 06. Juni 2014, der Abschluss des Re-Designs ist für September 2014 geplant. Die Gesamtinvestitionen für die Modernisierung betragen über 20 Mio. EUR
Lobby des Hilton Vienna Plaza / Bildquelle: Hilton Vienna Plaza
Lobby des Hilton Vienna Plaza / Bildquelle: Hilton Vienna Plaza
WIEN – April 2014 – Das Hilton Vienna Plaza unterzieht sich seit Januar 2014 einer kompletten Erneuerung. Bis September 2014 werden sowohl Design und Ausstattung wie auch das Konzept des Hotels von Grund auf modernisiert. Für die besondere Note des Einrichtungsdesigns sorgt dabei das renommierte Londoner Designstudio Robert Angell. Das Hotel steht ab 06. Juni 2014 den Gästen wieder offen.

Höchste Standards bei Zimmern, Suiten und Tagungsräumen
Die Modernisierung umfasst sämtliche 254 Gästezimmer und Suiten. Die Gestaltung orientiert sich an geometrischen Formen. Eigene Ausspann- und Arbeitsbereiche machen die geräumigen Zimmer auf das höchste Maß komfortabel.

Stilvoller Marmor in den Badezimmern lässt den Gast zeitlose Eleganz erfahren. Alle Zimmer sind mit Hilton Serenity Betten ausgestattet, welche den Gästen den höchsten Schlafkomfort bieten. Die neu gestalteten Suiten auf dem Penthouse Floor bieten einen privaten Balkon mit schönem Ausblick auf die Stadt.

Erneuert wird zudem der Meetingbereich im ersten Stock des Ringstraßenhotels. Das Hilton Vienna Plaza bietet dort zehn helle, technologisch top ausgerüstete Tagungsräume für bis zu 150 Personen (in Theaterbestuhlung), ideal für Meetings und Konferenzen in zentraler Lage. Die neue großzügige Executive Lounge mit über 70 Sitzplätzen befindet sich auf der gleichen Ebene und kann für spezielle Meetings gebucht werden.

Für stimmigen gastronomischen Genuss sorgt die Brasserie und Bar „Émile im Plaza“. Ambiente, Getränke und Speisen tragen hier dem neuen Konzept Rechnung.

TOP-Tipps mit allen Kennzahlen der Hotellerie von Hotelier.de

Inspiriert vom Service und Glamour der Art Déco-Epoche
Elementarer Bestandteil des Re-Designs ist die inhaltliche Neuausrichtung des Hilton Vienna Plaza. Das Konzept dazu ist von der Baugeschichte des Hauses und den schon bisher im Hotel ausgestellten Kunstwerken im Stile des Art Déco und der Wiener Werkstätten inspiriert.

„Uns ist es wichtig, den Servicegedanken weiter zu schärfen. Wir wollen den Gast mit noch mehr Aufmerksamkeit positiv überraschen, für ihn das Lebensgefühl einer goldenen Epoche spürbar machen“, sagt Hotelmanager Matthias Herd zu den Neuerungen im Hilton Vienna Plaza. Ein neu entwickeltes Empfangskonzept garantiert den Gästen eine noch persönlichere Betreuung. Von der Begrüßung bis zur Verabschiedung agieren die „Plaza-Hosts“ als direkte Ansprechpartner.

Chris Webb, Director Interior Design Europe Hilton Worldwide, ergänzend dazu: „Das Hotel entstand Mitte der 1980er-Jahre, angelehnt an den Wiener Sezessionsstil. Zur Inspiration wurden prominente Architekten der frühen 1920er-Jahre herangezogen, vor allem Adolf Loos und Joseph Hoffmann. Das hat das Flair des Hilton Vienna Plaza immer schon positiv geprägt. Die Modernisierung dient nun dazu, die Besonderheiten dieser einmaligen Geschichte hervorzustreichen und im Sinne des Reisenden mit dem Komfort des 21. Jahrhunderts zu verbinden.“

Links

Andere Presseberichte