Résidence Bellevue in Boppard feierlich eröffnet
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Résidence Bellevue in Boppard feierlich eröffnet

08.05.2014 | Résidence Bellevue & Bellevue Rheinhotel
Feierliche Eröffnung des neuen Appartementhotels Résidence Bellevue in Boppard. Zum offiziellen Festakt fanden sich Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Tourismus ein. Nach der feierlichen Eisegnung durch Dechant Hermann-Josef Ludwig, der Eröffnungsrede von Bauherr Dr. Jan Gawel und dem Grußwort von Wirtschaftsministerin Evelyn Lemke wurden die lichtdurchfluteten Appartements mit Rheinblick und edler Einrichtung für die geladenen Gästen freigegeben. Lilly und Eugen Meermann umrahmten den Festakt musikalisch mit leichter, französischer Musik
Ein herrlicher Blick auf den Rhein / Bildquelle: Résidence Bellevue
Ein herrlicher Blick auf den Rhein / Bildquelle: Résidence Bellevue
Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Tourismus waren der Einladung von Familie Gawel zur offiziellen Eröffnung des neuen Appartementhotels „Résidence Bellevue“ an der Rheinallee gefolgt. Nach der feierlichen Einsegnung durch Dechant Herrmann-Josef Ludwig resümierte Dr. Jan Gawel in seiner Eröffnungsrede die fast 2-jährige Bauphase.

Zunächst lobte er die Politik für die Zur-Verfügung-Stellung verschiedener Instrumente und dankte allen mitwirkenden und anwesenden Handwerkern, Fachleuten und Beratern für ihre Unterstützung und professionelle Arbeit. Er verwies allerdings auch auf die Schwierigkeiten, Unwägbarkeiten, Verzögerungen und Herausforderungen, die ein solcher Neubau mit sich bringt.

Besonders hervorzuheben sind die energetischen Maßnahmen, die beim Neubau berücksichtigt wurden: Geothermie, Frischluftzufuhr, Warmwasser-Solaranlage, Bewegungsmelder, Wärmetauscher und maximale Wärmedämmung stehen nicht nur für die Nachhaltigkeit des Objektes, sondern damit übernimmt die Résidence Bellevue auch eine Vorreiterrolle.

Wirtschaftsministerin Evelyn Lemke lobte indessen den Mut der Hoteliersfamilie Gawel, die zukunftsgerichteten ökologischen Maßnahmen und vor allem die geglückte generationenübergreifende Zusammenarbeit innerhalb der Familie. Laut Bürgermeister Dr. Bersch erhält (die zuvor kontrovers diskutierte) Außengestaltung der Fassade höchstes Lob seitens der Denkmalpflege.

Produkte von Hotelier.de
Marek Gawel sieht in der Résidence Bellevue nicht nur eine ideale Ergänzung zum Stammhaus Bellevue Rheinhotel, sondern auch die Sicherung bestehender und Schaffung neuer Arbeitsplätze. Aber auch die Region kann profitieren: „Mit der Résidence Bellevue gewinnt Boppard ein weiteres Flaggschiff und stellt somit einen echten Mehrgewinn für den Tourismusstandort Boppard dar. Neben dem positiven Image, das die neugeschaffene Kulisse im Vergleich zum bisher Dagewesenen darstellt, wird die Attraktivität der Rheinallee gesteigert, und besonders für die umliegende Gastronomie bedeutet die Résidence Bellevue eine Bereicherung.“

Im Anschluss an den offiziellen Festakt hatten auch alle interessierten Bopparder Bürger die Möglichkeit, beim Tag der offenen Tür einen Einblick in das Innere des neuen Schmuckstücks zu gewinnen. Der positive Zuspruch der Bopparder Bürger war überwältigend.

Stilvoll und komfortabel Wohnen mit Rheinblick
Die Résidence Bellevue liegt direkt an der Rheinpromenade in Boppard und verfügt über 20 geräumige, lichtdurchflutete Appartements zwischen 55 und 70qm. Edle Stoffe, ausgewählte Hölzer, handgeschnitztes Mobiliar sowie eine qualitativ-hochwertige Einrichtung stehen für ein traditionelles, elegantes Interieur. Im Kontrast dazu steht die technisch-moderne Ausstattung mit Flatscreen, Bluetooth-Stereoanlage und Design-Kaffeemaschine.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert