Mit dem Innside by Meliá Wolfsburg eröffnet neues Designhotel im Zentrum der VW-Stadt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Mit dem Innside by Meliá Wolfsburg eröffnet neues Designhotel im Zentrum der VW-Stadt

04.06.2014 | W&P PUBLIPRESS GmbH
Wolfsburg/Palma de Mallorca. – Die spanische Gruppe Meliá Hotels Inter­national, die weltweit 365 Hotels in 40 Ländern betreibt, managt das in zentraler Citylage neu errichtete Innside Wolfsburg
Fotos der Zimmer: Meliá Hotels International - Renderings Außenansicht: Architekturbüro nps tchoban voss
Fotos der Zimmer: Meliá Hotels International - Renderings Außenansicht: Architekturbüro nps tchoban voss
In unmittelbarer Nähe zum Volkswagen-Gelände und zum Hauptbahnhof, beherbergt das stylische 4-Sterne-Superior-Hotel auf fünf Etagen 219 erstklassig ausge­stattete Zimmer und Suiten sowie fünf flexibel miteinander kombinier­bare Konferenzräume, die Kapazitäten für bis zu 350 Personen bieten. Dem besonderen Designkonzept der Premiummarke Innside by Meliá folgend, verbindet das neue Haus eine extravagante Architektur aus Stahl und Glas mit einem edlen Interieur.

Auf sechs Etagen präsentiert das Innside eine reizvolle Synthese aus spanischem Charme, elegant-puristischem Ambiente und Lokalkolorit – etwa durch Fototapeten mit monochromen, historischen Volkswagen-Modellen in Zimmern und Fluren.

Die modern ausgestatteten und Licht durchfluteten Zimmer und Suiten sind passend zu den edlen, dunklen Holzparkettböden in ruhig-dezenten Farben angelegt und erhalten durch klare schwarze Linien und elegantes Silber spannende Akzente. Alle Zimmer sind großzügig dimensioniert, verfügen über Kingsize- oder Twin-Betten, individuell einstellbare Klimaanlagen sowie ein Bad mit Regendusche.

Dass die Zimmer vor allem auch auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden aus­gerichtet wurden, zeigt sich an vielen Extras, wie einem großen Schreibtisch mit Telefon, dem Zimmersafe in Laptopgröße oder einer breiten Leder-Recamiére für einen entspannten Abend vor dem Fernseher mit 42-Zoll-Smart-LCD-Flachbild­schirm, der nicht nur den Gratisempfang von Sky Sport erlaubt, sondern auch internetfähig ist und das im gesamten Haus freie W-LAN nutzen lässt.

Entspannung pur bietet auch der hoteleigene Wellfit-Bereich mit modernst ausgestattetem Fitnessraum, finnischer Sauna und Ruheraum. Sensationell ist der Panaromablick von der Saunabank durch die deckenhohen Fenster auf die Wolfsburger „Skyline“, das denkmalgeschützte Heizkraftwerk mit seinen markanten vier Türmen.

 Durch die Lobby mit ihren Empfangstresen aus weißem Lack führt der Weg in das „VEN“-Restaurant mit seiner großen Sonnenterrasse. Hier paart sich Purismus mit Avantgarde, strenge Linien mit geschwungenen Formen, klares Schwarz und Weiß mit leidenschaftlichem Lila. Küchendirektor Dirk Trömel will das VEN als neuen Gourmettreffpunkt in Wolfsburg etablieren – mit frisch zubereiteten Kompositionen aus lokalen und internationalen Spezialitäten.

Absolutes Highlight ist im wahrsten Sinne des Wortes die exklusive „The View“ Skylounge & Bar mit ihren großen Panoramafenstern und einer exquisiten Dachterrasse auf der obersten Etage, die sich auch als Rahmen für extravagante Veranstaltungen empfiehlt – mit Blick auf die beleuchtete Autostadt und das Wissenschaftsmuseum phaeno.

TOP-Tipps mit allen Kennzahlen der Hotellerie von Hotelier.de
Meliá Deutschland-Chef Kai Lamlé (Ratingen) möchte mit dem neuen Innside vor allem der starken Nachfrage von Geschäftsrei­senden Rechnung tragen: „Wolfsburg ist als Standort für unsere Designmarke Innside by Meliá hervorragend. Wir kennen diesen Markt seit langem, da wir dort ja bereits mit einem Tryp-Hotel vertreten sind.

Das ist in der Regel von Montag bis Freitag ausgebucht, vor allem durch das enorm hohe, durch VW ausgelöste Aufkommen an Business-Reisenden. Gleiches erhoffen wir uns natürlich auch von unserem jüngsten Spross, dem Innside.“ Und die Vorbu­chungen lassen Freude aufkommen, wie Hoteldirektor Muhammet Akdere (42), der auch das nebenan gelegene Tryp-Hotel leitet, bestätigt.

Wolfsburgs neue urban-elegante Lifestyle Location wurde nach einem Entwurf des Hamburger Architekturbüros nps tchoban voss realisiert. Investor ist der Berliner Immobilienentwickler GBI AG. Mit dem Innside Wolfsburg unterstreicht die mallor­quinische Hotelkette einmal mehr ihr Engagement in Deutschland – dem nach Spanien zweitgrößten europäischen Markt der Gruppe –, wo sie mit derzeit 24 Hotels, darunter elf Innside Hotels vertreten ist.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert