Shangri-La Hotels and Resorts übernehmen Le Touessrok, Mauritius
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Shangri-La Hotels and Resorts übernehmen Le Touessrok, Mauritius

04.07.2014 | STROMBERGER PR
Dreimal Indischer Ozean - Managementvertrag unterzeichnet
© Le Touessrok Resort, Mauritius
© Le Touessrok Resort, Mauritius
© Philipp Cassis, Sun Resorts Limited und Greg Dogan (v.l.n.r.), Shangri-La Hotels and Resorts
© Philipp Cassis, Sun Resorts Limited und Greg Dogan (v.l.n.r.), Shangri-La Hotels and Resorts
Auf zu neuen Ufern: Shangri-La Hotels and Resorts übernehmen ab dem 1. August 2014 das Management des beliebten Luxushotels Le Touessrok, Mauritius. Unter der neuen Bezeichnung Shangri-La’s Le Touessrok Resort & Spa, Mauritius wird die Anlage nach einer umfassenden Renovierung im September 2015 neu an den Start gehen.

Die Joint Venture-Vereinbarung wurde zwischen der Holding-Gesellschaft Shangri-La Asia Limited und dem Resort-Eigentümer, den Sun Resorts Limited, geschlossen. Shangri-La Asia hält 26 Prozent der Anteile. Bis zur Renovierung wird Le Touessrok unter dem bisherigen Namen geführt.

Ab Herbst 2015 wird es das dritte Haus der asiatischen Hotelgruppe im Indischen Ozean sein, neben dem Shangri-La’s Villingili Resort & Spa, Maldives und dem Shangri-La’s Hambamtota Resort & Spa, Sri Lanka, dessen Eröffnung ebenfalls für 2015 geplant ist.

“Mauritius ist ein Juwel im Indischen Ozean umgeben von weißen Stränden. Wir freuen uns sehr in eine geschichtsträchtige Hotellegende wie Le Touessrok zu investieren und zukünftig ganz im Sinne der Gastfreundschaft die von Herzen kommt weiterzuführen. Damit können Gäste nun eine exotische Destination mehr aus unserem wachsenden Portfolio in Asien und dem Indischen Ozean wählen“, so Greg Dogan, Shangri-La Präsident und CEO. Weitere Informationen zu Shangri-La und den Expansionsplänen finden sich auf www.shangri-la.com.

Das Fünf-Sterne-Resort liegt an der Ostküste von Mauritius in einer der landschaftlich schönsten Buchten der Insel. Mit seinen drei Villen sowie 200 Zimmern und Suiten, die alle über direkten Meerblick verfügen zählt es zu den „Leading Hotels of the World“. Neben vielfältigen Aktivitäten zu Wasser und zu Lande bietet Le Touessrok seinen Gästen den Zugang zu zwei Inseln.

Die private Ilot Mangenie lädt mit dreieinhalb Kilometern unberührtem Strand zu Badespaß und Entspannung inmitten magischer Natur ein. Die Ile aux Cerf hingegen lockt Golfliebhaber mit einem 18 Loch par 72-Meisterschaftsplatz, gestaltet von Bernhard Langer.

TOP-Tipps mit allen Kennzahlen der Hotellerie von Hotelier.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert