TRYP München City Center Hotel mit umfangreichem Upgrade und neuem Gastrokonzept
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

TRYP München City Center Hotel mit umfangreichem Upgrade und neuem Gastrokonzept

25.07.2014 | W&P PUBLIPRESS GmbH
Im TRYP München City Center wurden rund 1,5 Millionen Euro für ein umfangreiches Upgrading investiert / Italienische „Trattoria del Centro“ überzeugt Münchner und Touristen mit urig mediterranem Ambiente und lauschigem Innenhof
Collage vom TRYP München City Center Hotel, gleichzeitig Bildquelle
Collage vom TRYP München City Center Hotel, gleichzeitig Bildquelle
München. – Das TRYP München City Center erstrahlt nach zwei Jahren auf­wändiger Renovierung in neuem Glanz. Das Vier-Sterne- und 201-Zimmer-Hotel wird seit 1995 von der spanischen Kette Mélia Hotels Interna­tional betrieben, die in die Moderni­sierung ihres dritten Münchner Hotels rund 1,5 Millionen Euro investierte.

„Wir hatten bei dem Facelift vor allem auch die Anforderungen unserer internatio­nalen Gäste im Blick“, so General Manager Christian Kauck, „Dabei lag der Fokus auf modernem Zimmerkomfort, einem frischen Ambiente und einem gastronomi­schen Konzept, das auch den Münchnern gefällt.“

Ergebnis der Rundum-Renovierung sind vollklimatisierte, zeitgemäß möblierte Zimmer mit einem frischen, hellen Look, neue Badezimmer mit begehbaren Duschen und kostenloses W-LAN in allen Zimmer­kategorien. Zu den Design-Highlights zählt sicher das Entree, in dessen Lobby eine spannende Synthese aus Moderne und Klas­sik für angenehme Lounge-Atmosphäre sorgt.

Ein ganz besonderes Augenmerk legte das Management auf die kulinarische Neuaus­richtung. Mit der Trattoria del Centro und der ihr angeschlossenen Lobby-Bar kehrte im TRYP authentisch italienisches Flair ein: Küchenchef Jens Plenert sowie Antonio und Giovanni, seine zwei italienischen Piz­zabäcker am Steinofen, verwöhnen mit Originalrezepten aus Italien.

Originell - und bei den Münchnern schon nach kurzer Zeit zum Hit geworden - ist dabei die Mög­lichkeit, mit Geschäftsfreunden, Arbeits­kolle­gen und Familie einen Tavola Italiana quasi pauschal zu buchen und sich mit mehreren Vor- und Hauptspeisen und Dolci überraschen zu lassen.

Im Sommer können Pizza, Pasta, die gegrillte Dorade oder das Ossobuco auch im lauschigen, begrünten Innenhof genos­sen werden, der mit überdimensionalen Graffiti-Kunstwerken an den Wänden die Münchner Sehenswürdigkeiten zum Eyecatcher macht. Dort kommt bei Vo­gelgezwitscher und idyllischer Ruhe mitten in der hektischen Münchner In­nenstadt wahr­haft südländisches Flair auf. Das kann man übrigens auch von einigen Zim­merbalkonen aus genießen!

Mit seiner optimalen Lage im Zentrum der Isarmetropole ist das TRYP Mün­chen City Center insbesondere bei Geschäftsreisenden und Tagungsgästen sehr beliebt. Sie schätzen neben dem Topstandort vor allem die ruhigen, geräumigen, in den Innenhof blickenden Zimmer, die große Tiefgarage (90 Plätze), den groß dimensionierten Fit­ness- und Saunabereich und das moderne Business Center mit seinen vier Tages­licht-Tagungsräumen.

Und manch ein Business-Gast erkundet gerne mit dem Fahrrad, das im Hotel ausgeliehen wer­den kann, die attrak­tive Umgebung. Auch viele Kurzurlauber und Familien bevorzugen das TRYP, nicht weit vom multikulturellen Viertel an der Südseite des Hauptbahnhofs, der Münchner Fuß­gängerzone und ganz nahe an der Theresienwiese gelegen, wo das all­jährliche Münchner Oktoberfest statt­findet.

Links

Andere Presseberichte