capricorn NÜRBURGRING schließt neuen Hotel-Managementvertrag mit der Lindner-Gruppe ab
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

capricorn NÜRBURGRING schließt neuen Hotel-Managementvertrag mit der Lindner-Gruppe ab

29.07.2014 | dictum law communications
  • Beide Hotels sowie der Ferienpark in Drees ab 01.01.2015 mit neuem Vertrag und neuem Namen
  • 4-Sterne Hotel am Nürburgring gehört zu den umsatzstärksten Hotels in Deutschland
  • Hohe Auszeichnungen bei Bewertungsportalen Holiday Check und TripAdvisor

Die capricorn NÜRBURGRING GmbH (CNG) hat die Weichen für die Zukunft über ihre diversen Hotelkapazitäten gestellt und einen neuen Managementvertrag mit der internationalen Lindner Hotels AG mit Sitz in Düsseldorf abgeschlossen. Ab dem 1. Januar 2015 wird der Betrieb des gesamten Hotel- und Gastgewerbes der CNG für zunächst drei Jahre von der Lindner Gruppe geleitet. Das 4-Sterne Haus wird künftig ‚Motorsport & Congress Hotel Nürburgring’, das 3-Sterne Haus ‚Hotel Grüne Hölle Nürburgring’ und die Ferienhäuser im benachbarten Drees ‚Ferienpark Nürburgring’ heißen. Über die Details des Managementvertrages haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Die Lindner Gruppe steht mit ihrer Expertise für professionelles Management von Hotels, Firmenveranstaltungen, Kongressen und kleinere Fachmessen. Ich freue mich, dass wir die weitere Zukunft mit diesem Partner beschreiten werden“, sagt Carsten Schumacher, Geschäftsführer der CNG. Von den aktuell rund 253 Mitarbeitern des Nürburgrings, die ab dem 1. Januar 2015 bei der CNG beschäftigt sein werden, arbeiten etwas mehr als 100 Beschäftigte im Bereich des Hotel- und Gastgewerbes. Und das sehr erfolgreich, wie die neueste Umfrage der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) etwa für das 4-Sterne Hotel belegt.

Demnach hat bei einer aktuellen Befragung über die Top-200 umsatzstärksten Einzelhotels in Deutschland das 4-Sterne Hotel am Nürburgring erfreulicherweise den Platz 2 (Umsatzplus im 1. Quartal: 36,9 Prozent) erzielt.

TOP-Tipps mit allen Kennzahlen der Hotellerie von Hotelier.de

„Dies ist das Ergebnis einer überdurchschnittlich hohen Auslastung, eines hoch engagierten Personals, einer guten Servicequalität, eines konsequenten Kostenmanagements und schließlich einer hohen Kundenzufriedenheit“, fasst Schumacher zusammen. Zudem erhielten auch das 3-Sterne Hotel Eifeldorf Grüne Hölle und der Ferienpark gerade erst besonders hohe Auszeichnungen der Bewertungsportale Holiday Check und TripAdvisor.

„Wir schätzen die Zusammenarbeit mit dem Nürburgring seit Jahren. Die positive Entwicklung der Hotels und des Ferienparks stimmt uns sehr zuversichtlich. Denn die Hotels und die Ferienbungalows haben einen optimalen Zielgruppenmix, der alle Segmente bedient: Rennsport- und Tagungsgäste während der Hauptsaison sowie Urlauber und Familien in der Nebensaison. Daher freuen wir uns sehr auf die neu geschlossene Partnerschaft für die kommenden Jahre“, sagt Otto Lindner, Vorstand der Lindner Hotels AG.

In Zukunft soll auch die Vermarktung der Hotels zu den Veranstaltungen am Nürburgring optimiert werden, um eine noch höhere Kundenzufriedenheit zu erzielen. Gleichwohl wird die CNG darauf achten, dass ihre Angebote in angemessener Art auf den bestehenden Wettbewerb und die Anbieter in der Region abgestimmt sind.

Zu dem Hotel- und Gastgewerbe des Nürburgrings gehören zwei Hotels und ein Ferienpark. Das 4-Sterne-Superior ‚Motorsport & Congress Hotel Nürburgring’ liegt direkt an der bekannten Bilstein-Tribüne der Grand-Prix-Rennstrecke. Das ‚Hotel Grüne Hölle Nürburgring’ im 3-Sterne-Segment befindet sich unweit der Rennstrecke und bietet Familien- und Themenzimmer in gemütlich-rustikalem Ambiente an. Der 4-Sterne ‚Ferienpark Nürburgring’ mit 98 Wohneinheiten befindet sich unweit vom Nürburgring und richtet sich an Familien.