Steigenberger steigert Umsatz und Ergebnis in 2013
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Steigenberger steigert Umsatz und Ergebnis in 2013

10.05.2014 | Steigenberger Hotel Group

Die 85 Häuser der in Frankfurt am Main ansässigen Steigenberger Hotel Group konnten 2013 den Umsatz um 8,7 Prozent auf 502,5 Millionen Euro steigern und damit erstmals die halbe Milliarde überspringen. Die Zimmerbelegungsquote erhöhte sich auf 63,7 Prozent (Vorjahr: 62,7 Prozent). Das Ergebnis - EBITDA - des Konzerns stieg um 52,7 Prozent auf 19,7 Millionen Euro. Die positive Entwicklung setzte sich im ersten Quartal dieses Jahres fort. So konnte der Umsatz um 11,6 Prozent auf 121,6 Millionen Euro gesteigert werden

Dazu Matthias Heck, Finanzvorstand der Steigenberger Hotels AG: "Die hohen Investitionen der letzten Jahre in unser Portfolio sowie in die Servicequalität unseres Personals zahlen sich aus." Er betont weiter: "Das Wachstum und die Investitionen konnten durch die hohe Konzernliquidität vollständig aus eigenen Mitteln finanziert werden. Das Unternehmen ist schuldenfrei."
 
Insgesamt wurden 2013 sechs Hotels neu eröffnet oder übernommen: Die Steigenberger Hotels in Braunschweig und Bremen, das Steigenberger Grandhotel in Brüssel, das Steigenberger Makadi in Madinat Makadi sowie die InterCityHotels Berlin Hauptbahnhof und Leipzig. Damit erhöhte sich die Zahl der Zimmer auf über 15.000. Die Zahl der Mitarbeiter auf über 5.600.
 
Mit der Rekordsumme von fast 30 Millionen Euro im Konzern wurden auch in 2013 wieder zahlreiche Steigenberger- und InterCityHotels modernisiert. Dazu zählen  das  Steigenberger Inselhotel in Konstanz, das Steigenberger Hotel and Spa in Krems, das Steigenberger Grandhotel Belvédère in Davos sowie die InterCityHotels in Augsburg, Nürnberg, Freiburg, Berlin Ostbahnhof und in Kassel.

Wie Hotelier.de von der Unternehmenskommunikation Steigenberger mitgeteilt wurde, konnte 2013 für Deutschland ein Nettoumsatz von 389,0 Millionen Euro mit 70 Betrieben erzielt werden, wobei die Auslastung bei ca. 65,0 % lag.
 
"Steigenberger setzte auch 2013 auf herausragenden Service und Qualität - das zahlte sich nachhaltig aus. Im letzten Jahr wurde die Steigenberger Hotel Group als ,Service Champion 2013' ausgezeichnet. Außerdem wurde uns erneut der Titel ,Top Arbeitgeber Deutschland' verliehen", freut sich Puneet Chhatwal, CEO der Steigenberger Hotels AG. Er betont weiter: "Auch in 2014 konnten wir erfolgreich starten. So erhöhten sich im ersten Quartal die Zimmerbelegungsquote um 4,6 Prozentpunkte auf 59,2 Prozent und der Umsatz um 11,6 Prozent auf 121,6 Millionen Euro. Wir sind bestens unterwegs, unsere nationalen und internationalen Wachstumsziele zu erreichen."

Links

Andere Presseberichte