Hotel Logis oder die Definition des Savoir Vivre in der Hotellerie
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel Logis oder die Definition des Savoir Vivre in der Hotellerie

22.01.2015 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Die Phrase 'Hotel Logis' ist ein Pleonasmus, aber weil er so zahlreiche Facetten auf die französische Hotellerie wirft, berichten wir über eine Kultur, die gastfreundlicher nicht sein kein. Alles eine Sache des Savoir Vivre - der Mensch definiert sich und die Kultur und das besonders im Hotel!

Vive La France!
Vive La France!

Hotel Logis bzw. Logis in Hotels in kultureller Bedeutung

Hotels in dem Sinne von ‚in der Fremde übernachten' gab es schon immer, aber erst die französische Antwort auf das Leben hat den Begriff ‚Hotel' auch geschichtlich kreiert. Der Ausdruck ‚Logis' ist gleicher Provenienz und verweist ebenfalls auf den Umstand der Beherbergung. So steht der Ausdruck synonym für alle weiteren Aufrufe im Internet wie Logi Hotel, Hotels Logis, Logis Hotels usw.

Aus dieser geschichtlichen Bewandtnis heraus genießt der Slogan ‚France Hotel' internationale Beachtung und nicht umsonst ist Accor der Spitzenreiter in der weltweiten Kettenhotellerie und überrascht immer wieder mit neuen Services wie durch den letzten Mercure Rollout, der überall Anerkennung fand (wir berichteten, siehe Rediscover' lässt 4 Hotelsterne des Mercure Hannover City heller leuchten).

Als größte Hotelkooperation Europas machte letzte Woche die französische Gruppe Logis-Hotels auf sich aufmerksam. Aber auch Hotelkooperationen wie Relais & Châteaux genießen in ihrer Sparte mit 1,2 Mrd. € Umsatz (2011) einen Führungsanspruch in der Hotellerie. Doch man hat inzwischen immer die Wahl: Budget logieren bedeutet nicht mehr zwangsläufig schlecht zu logieren. Design und ‚günstig' schließen sich nicht mehr aus, Motel One und Ibis (Marke von Accor) machen's möglich.

Welcher Gast wird Stammgast und bezieht im gleichen Hotel Logis?

Bei einem Logis in Hotels ist natürlich der Schlafkomfort einer der wichtigsten Beweggründe überhaupt, das Hotel wieder aufzusuchen oder nicht. Und das ‚germanische' Boxspringbett tritt nicht nur phonetisch in den Hintergrund, denn in Frankreich bettet man sich auf dem Grand Lit. Selbst das Drumherum im Hotelzimmer ist französisch geprägt und ein Accessoire wird auch so genannt, wenn es im Umfeld der gehobenen Hotellerie drappiert wird.

Was wäre aber der Hotel Logis ohne die ganze Welt der Gastlichkeit und dazu gehört das Essen und Trinken dazu. Und auch die ist französisch geprägt, sei es nun das À la carte Menü, die Delikatesse, Haute Cuisine oder die Französische Küche schlechthin. Und wenn wir uns alle Französischen Fachbegriffe der Gastronomie vor Augen halten, wissen wir, wie vielfältig ‚Frankreich' den Genuss und auch unsere Sprache beeinflusst.

Selbst das 'Dach' der Hotellerie, der Tourismus, ist französischen Ursprungs und kann bis auf die Glacehandschuhe heruntergebrochen werden, mit denen der Concierge den Weg zum Restaurant beschreibt - ein französischer Service, den es wie den Voiturier nur im Grand Hotel gibt.

Der zentrale Begriff  'Customer', also Gast, stammt vom französischen 'Client' - wenn auch aus Ihren Gästen Stammgäste werden sollen, lesen den umfassenden Artikel 'Customer Care'.  

Recherche Hotel

Anekdote
Wussten Sie, wie der Begriff Pumpernickel entstanden ist? Ursprünglich war es ein billiges Kommissbrot zu Zeiten der französischen Besetzung Hamburgs, das von 1811 bis 1814 zum Kaiserreich Napoleons gehörte. Das Brot gab es ‚Pour un Nickel', für einen Nickel, also für kleines Geld zu kaufen. Der Hamburger formte aus ‚Pour un Nickel' im Laufe der Zeit das Pumpernickel. Wenn Sie also einmal wieder in das deftige Brot beißen, wissen Sie, Sie sind nur einen Happs von Frankreich entfernt!

Französisches Hotel Logis bei Ketten

Französisch geprägte Hotel Logis Begriffe

Logis in Hotels in Frankreich - im wahrsten Sinne des Wortes

Französische Kultur: 'Fronkreisch, Fronkreisch'.....!

Tags: Logis France Hotel Guide, Logis des France

Links

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

Hotel Logis oder die Definition des Savoir Vivre in der Hotellerie

Hotel Logis bzw. Logis in Hotels in kultureller Bedeutung. Hotels in dem Sinne von ‚in der Fremde übernachten' gab es schon immer, aber erst die französische Antwort auf das Leben hat den Begriff ‚Hotel' auch geschichtlich kreiert. Der Ausdruck ‚Logis' ist gleicher Provenienz und verweist ebenfalls auf den Umstand der Beherbergung. So steht der Ausdruck synonym für alle weiteren Aufrufe im Internet wie Logi Hotel, Hotels Logis, Logis Hotels usw.. Aus dieser geschichtlichen Bewandtnis heraus genießt der Slogan ‚France Hotel' internationale Beachtung und nicht umsonst ist Accor der Spitzenreiter in der weltweiten Kettenhotellerie und überrascht immer wieder mit neuen Services wie durch den letzten Mercure Rollout, der überall Anerkennung fand (wir berichteten, siehe Rediscover' lässt 4 Hotelsterne des Mercure Hannover City heller leuchten).. Als größte Hotelkooperation Europas machte letzte Woche die französische Gruppe Logis-Hotels auf sich aufmerksam. Aber auch Hotelkooperationen wie Relais & Châteaux genießen in ihrer Sparte mit 1,2 Mrd. € Umsatz (2011) einen Führungsanspruch in der Hotellerie. Doch man hat inzwischen immer die Wahl: Budget logieren bedeutet nicht mehr zwangsläufig schlecht zu logieren. Design und ‚günstig' schließen sich nicht mehr aus, Motel One und Ibis (Marke von Accor) machen's möglich.. Welcher Gast wird Stammgast und bezieht im gleichen Hotel Logis?. Bei einem Logis in Hotels ist natürlich der Schlafkomfort einer der wichtigsten Beweggründe überhaupt, das Hotel wieder aufzusuchen oder nicht. Und das ‚germanische' Boxspringbett tritt nicht nur phonetisch in den Hintergrund, denn in Frankreich bettet man sich auf dem Grand Lit. Selbst das Drumherum im Hotelzimmer ist französisch geprägt und ein Accessoire wird auch so genannt, wenn es im Umfeld der gehobenen Hotellerie drappiert wird.. Was wäre aber der Hotel Logis ohne die ganze Welt der Gastlichkeit und dazu gehört das Essen und Trinken dazu. Und auch die ist französisch geprägt, sei es nun das À la carte Menü, die Delikatesse, Haute Cuisine oder die Französische Küche schlechthin. Und wenn wir uns alle Französischen Fachbegriffe der Gastronomie vor Augen halten, wissen wir, wie vielfältig ‚Frankreich' den Genuss und auch unsere Sprache beeinflusst.. Selbst das 'Dach' der Hotellerie, der Tourismus, ist französischen Ursprungs und kann bis auf die Glacehandschuhe heruntergebrochen werden, mit denen der Concierge den Weg zum Restaurant beschreibt - ein französischer Service, den es wie den Voiturier nur im Grand Hotel gibt.. Der zentrale Begriff  'Customer', also Gast, stammt vom französischen 'Client' - wenn auch aus Ihren Gästen Stammgäste werden sollen, lesen den umfassenden Artikel 'Customer Care'.  . Recherche Hotel. . Site Reservation Hotel. . Anekdote. Wussten Sie, wie der Begriff Pumpernickel entstanden ist? Ursprünglich war es ein billiges Kommissbrot zu Zeiten der französischen Besetzung Hamburgs, das von 1811 bis 1814 zum Kaiserreich Napoleons gehörte. Das Brot gab es ‚Pour un Nickel', für einen Nickel, also für kleines Geld zu kaufen. Der Hamburger formte aus ‚Pour un Nickel' im Laufe der Zeit das Pumpernickel. Wenn Sie also einmal wieder in das deftige Brot beißen, wissen Sie, Sie sind nur einen Happs von Frankreich entfernt!. Französisches Hotel Logis bei Ketten. . Accor. B&B HOTELS. Le Méridien Hotels. Motel 6. . Französisch geprägte Hotel Logis Begriffe. . Apartment. Chambre de Hotel. Foyer. Hotel garni. Hôtelière. Junior Suite. Lieferant. Livree/n. Servieren. Toilette. . Logis in Hotels in Frankreich - im wahrsten Sinne des Wortes. . Logis Hotels France Map . Hotel Logis des Remparts. Institut Hotel Logis. Logis Hotel Chartres. Logis Hotel Erreguina. . Französische Kultur: 'Fronkreisch, Fronkreisch'.....!. Tags: Logis France Hotel Guide, Logis des France.
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben